header
Jugend-Fußball 24.02.2019 von Burkhard Wengorz

LIFA U13 Junioren sind bereit

INFO vom 27.Februar

Nun steht auch der letzte Gegner für unsere U13 Junioren bei der Hallen Bezirksmeisterschaft fest. Hallenmeister im Kreis Harburg (WL) wurde der TuS Fleerstedt.  

INFO vom 25. Februar

Nun steht auch der erste Gruppengegner fest. Das Auftaktspiel bestreiten unsere U13 Junioren gegen den Hallenvizemeister des NFV Kreis Rotenburg den JFV Union. Nun fehlt nur noch der Hallenmeister aus dem Kreis Harburg.

Für die Vorrundengruppe A haben sich der TSV Altenwalde, der JFV A/O/Heeslingen und TV Jahn Schneverdingen bisher qualifiziert.

HALLEN BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN in ROTENBURG

Unsere erste Mannschaft der U13 Junioren ist für die Finalrunde bei der Hallen Bezirksmeisterschaft bereit. Am Sonntag, 10. März spielt man im NFV Kreis Rotenburg (Ausrichter) um den Hallentitel. Gespielt wird in zwei Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften. Der Gastgeber aus dem NFV Kreis Rotenburg stellt zwei Mannschaften.

Zum Auftakt geht es für die Jungen um Marco Simanek und Michel Reuter gegen den Hallen Vizemeister aus dem Kreis Rotenburg. (Beginn um 11 Uhr). (JFV Union)

In der zweiten Vorrundenbegegnung trifft man um 11.45 Uhr auf den Hallenmeister des Kreises Harburg (ehemals WL) (TuS Fleerstedt). (Endrunde findet diese Wochenende statt).

Um 12.30 Uhr kommt es zur dritten Partie gegen die JSG Verden / Brunsbrock (Hallenmeister Verden).

In der abschließenden Partie trifft man auf den SV Ottensen (13.15 Uhr) aus dem Kreis Stade.

Sollte man nach der Vorrunde den ersten oder zweiten Gruppenplatz belegen, spielt man im Halbfinale. Die Sieger bestreiten dann das große Finale.

Jugend-Fußball 24.02.2019 von Burkhard Wengorz

Trainerteam arbeitet schon am Umbruch

Mit wiedererlangtem Selbstvertrauen macht sich unsere A Jugend (U19 Junioren) auf den kurzen Weg zum Restrundenauftakt in der Landesliga Lüneburg.

Schließlich gelang die Generalprobe mit den beiden Testspielsiegen beim Bremer SV und bei der Regionalligareserve des SC Borgfeld. "Uns haben die beiden Spiele gefallen, wie wir aufgetreten sind. Die Jungs waren konzentriert bei der Sache", kommentierten die beiden Trainer Konstatin und Marc Gaber.

Beim Bremer SV wurde in Walle am Hohweg auf Kunstrasen gespielt. Vor Beginn der laufenden Serie unterlag man dem Bremen Ligisten Nachwuchs noch mit 3:1 Toren.

Diesmal konnte man das erste Testspiel gewinnen. Vor allem die Neuzugänge Neo Buttgereit, Sinan Schausberger (beider Werder Bremen) und Jonathan Weber (Worphausen) konnten gefallen und hatten einen guten Einstand. Mit einem Eigentor sowie Tore von Neo Buttgereit und Sinan Schausberger führte man zur Pause mit 3:0. Maru Vogel (4:2) und Sinan Schausberger (5:3) besorgten die beiden restlichen Treffer.

Beim SC Borgfeld konnte man mit 3:1 (3:0) Toren siegen. In Durchgang eins überzeugte man und führte verdient auch mit 3:0 Toren. Christian Uwe Lubsin, Sinan Schausberger und Fabio Prigge besorgten die LIFA Treffer.

Im Pokal Halbfinale trifft man auf den JFV Borstel Luhdorf. Gespielt werden soll am 9. März. Nach Vorstellung des Trainerteam soll die Begegnung im Stadion Schoofmoor ausgetragen werden. "Wir wollen ein wenig Pokalstimmung verbreiten", so das Trainerteam.

So wird die 1.Herren bereits um 13 Uhr ihr geplantes Testspiel gegen den SC Twistringen austragen. Im Anschluss ab 15.30 Uhr dann das Pokalspiel. Sollte man das große Finale erreichen geht es am Mittwoch, 1. Mai um 11 Uhr ins Ahe Stadion nach Rotenburg.

Durch die drei Neuzugänge musste das Trainerteam ihre Mannschaft neu formen und neu strukturieren. Man arbeitet schon an der neuen Mannschaft und möchte den personellen Umbruch schon in der Rückrunde beginnen.

Ausgeschieden ist der langjährige Trainer Ingo Kämna nach gut sieben Jahren. Er schaffte mit dem Jahrgang 2000 als U14 Junioren den Aufstieg in den Bezirk Lüneburg. Auch Harald Grimm ist nicht mehr dabei.(beruflich).

Somit kümmert sich Marc Gaber um die Organisation und ist Co Trainer. Konstantin Gaber als Trainer um den sportlichen Bereich.  

Das erste Punktspiel bestreitet die A Jugend am Samstag, 16. März um 15 Uhr im Sportzentrum Buchholz beim Buchholzer FC.

Jugend-Fußball 17.02.2019 von Burkhard Wengorz

NFV Hallenrunde

Nachdem in den Altersklassen der A, B, C und der älteren D Jugend die Meisterschaft beendet wurde waren die Altersklassen der E und F Jugend an diesem Wochenende wieder in den Sporthallen aktiv.

Bei der E Jugend (U11 Junioren) erreichten beide Mannschaften das Halbfinale. Das erste Hallenteam belegte in seiner Gruppe Rang eins, das zweite Hallenteam Rang vier. Nun steht das erste Hallenteam in der Endrunde, die am 0. März um 11.00 Uhr in der Schlüterhalle ausgetragen wird. Gegner in der Vorrunde sind der FC Hambergen und die JSG Aschwarden / Meyenburg II

Bei der E Jugend (U10 Junioren) hatte sich das erste Hallenteam bereits für die Endrunde qualifiziert. Die Endrunde wurd am 17. März in der BBS Halle ab 13.00 Uhr gespielt.

Die zweite Hallenmannschaft qualifizierte sich als Gruppensieger in der Pokal Vorrunde für die Endrunde. Man belegte einen ersten Platz. Am 16. März ab 10.00 Uhr in der BBS Halle findet das Finale statt. Gegner in der Vorrunde sind sind die TUSG Ritterhude und der VSK II.

Bei der F Jugend (U9 Junioren) ust unser Hallenteam im Halbfinale (Platz vier) leider ausgeschieden.

Jugend-Fußball 17.02.2019 von Burkhard Wengorz

DFB Mobil zu Gast beim SV Lilienthal Falkenberg

Das DFB Mobil macht am Donnerstag, 14. März 2019 Halt beim SV Lilienthal Falkenberg !

 

Mit der ersten U13 Junioren wird im Sportpark in der Mauersegler Straße

 

von 17.30 bis 19.00 Uhr eine Trainingseinheit zum Thema "Passspiel für C bis A

 

Jugend" präsentiert.

 

Alle Jugendtrainerteams aus diesen Altersklassen werden durch Gerd Pols informiert.

 

Marco Simanek, der das DFB Mobil nach Lilienthal geholt hat, hofft auf eine möglichst große positive Resonanz. Trainer aus der A, B und C Jugend sind herzlichst eingeladen.

 

Testspiele vom Wochenende

 

Unsere A Jugend (U19) spielte zum Auftakt der Vorbereitung erneut gegen den Verbandsliga Nachwuchs des Bremer SV. Gespielt wurde auf der Sportanlage in Walle im Hohweg auf Kunstrasen. Der BSV wird seit zwei Jahren vom ehemaligen LIFA Jugendspieler Moritz Höler trainiert.

 

Diesmal konnte man gegen den BSV gewinnen und siegte mit 5:4 Toren. Zur Pause führte das Team um die Trainer Marc und Konstantin Gaber schon mit 3:0 Toren. Insgesamt standen 15 Spieler zur Verfügung.

 

Im ersten Durchgang präsentierte sich das LIFA Team recht spielfreudig. Ein BSV Eigentor brachte den Führungstreffer. Für die Treffer zum 2:0 und 3:0 waren die Neuzugänge Sinan Schausberger und Neo Buttgereit zuständig. Nach der Pause kam der BSV besser ins Spiel und konnte auf 2:3 verkürzen. Maru Vogel zum 4:2 und Neo Schausberger zum 5:3 erzielten in Durchgang zwei die weiteren LIFA Tore.  

 

Die B Jugend (U17 Junioren) testen am 21. März 18.00 Uhr im Schoofmoor gegen die JSG Hamme. Dies ist schon das dritte Spiel in der Vorbereitung. Zuvor gab es Testspiele beim Blumenthaler SV und gegen OT Bremen.

 

Auch die D Jugend (U13 Junioren) war im Einsatz. Gegner war der SC Borgfeld. Nach Auskunft vom Coach Marco war es ein guter Start und zugleich der erste Auftritt auf dem Rasen. In einer ansprechenden Partie siegte das LIFA Team mit 4:2 Toren. nächster Testgegner ist der TV Eiche Horn. Trainiert werden die Borgfelder Jungen vom ehemaligen LIFA Jugendspieler Stefan Fromme.

 

Zeitungsbericht / Plakat von 2009: Veranstaltung mit dem DFB Mobil in Lilienthal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jugend-Fußball 15.02.2019 von Burkhard Wengorz

LIFA Fußballballnachwuchs startet mit der Vorbereitung

Hallenrunden bei der A bis zur D Jugend

Die NFV Hallenrunde nähert sich dem Ende zu. In den Altersklassen der A bis zur älteren D Jugend wurde der Spielbetrieb beendet. Nur die U13 Junioren I ist noch im Einsatz. Der aktuelle Hallen Kreismeister nimmt an den Hallen Bezirksmeisterschaften teil. Gespielt wird im Kreis Rotenburg.

Die beiden B Jugend Mannschaften (U17) sind in der Hoffnungsrunde und im Halbfinale ausgeschieden. Die C Jugend (U15) belegte einen vierten Platz in der Endrunde, die U14 Junioren sind im Halbfinale ausgeschieden. Bei der D Jugend (U13) sind die zweite und dritte Mannschaft im Halbfinale ausgeschieden.

Die jüngere D Jugend  (U12 Junioren I) steht im Halbfinale, Die zweite U12 Junioren ist in der Pokal Vorrunde ausgeschieden.

In den Altersklassen der E, F und G Jugend stehen die Halbfinale und Pokal Vorrunden sowie die Endrunden aktuell an. (Informationen über die Homepage des NFV Kreis Osterholz / Hallenrunde)

 Testspiele der LIFA Jugend

Für die U19 Junioren stehen zwei interessante Testspiele vor dem Start in der Landesliga und dem Pokal Halbfinale auf dem Programm. Am 17. Februar um 11 Uhr ist man im Bremer Westen beim Bremer SV zu Gast. Das zweite Testspiel findet am 23. Februar um 16 Uhr beim SC Borgfeld II statt.

Die U17 Junioren hat bereits zwei Testspiele absolviert. Dabei unterlag man der Regionalliga Mannschaft des Blumenthaler SV mit 0:12 und trennte sich von OT Bremen aus der Verbandsliga 3:3 Unentschieden. Ein drittes Testspiel ist im Schoofmoor geplant. Der Gegner steht noch nicht fest.

Die U15 Junioren trägt auch zwei Testspiele aus. Am 16. Februar um 15 Uhr ist man zu Gast bei der JSG Ummel II. Am 9, März um 11 Uhr begrüßt man im Sportpark die U14 Junioren des VSK Osterholz-Scharmbeck aus der Bezirksliga.

Auch die U13 Junioren I plant zum Saisonstart neben dem Endrundenturnier um die Hallen Bezirksmeisterschaft zwei Testspiele gegen Vereine aus dem Bremer Umland.

Am 16. Februar um 11 Uhr begrüßt man im Sportpark den SC Borgfeld III. Das zweite Testspiel ist terminiert für den 2. März um 11 Uhr im Schoofmoor gegen den TV Eiche Horn.

Informationen aus der Jugendleitung

Am 9. März findet in Verden der Bezirksjugendtag statt. Da auch an diesem Tag das Pokalspiel der U19 Junioren angesetzt ist, werden Jugendleiter Burkhard Wengorz und Jugend Beisitzer Wolfgang Ranft die A Jugend vertreten.

Zum Kreisjugendtag am 13. März in Schwanewede / Begegnungsstätte wird die Jugendabteilung durch den stellvertretenden Jugendleiter Janis Krause und die Jugend Beisitzerin Anja Hartman vertreten.

Unser Jugendbüro ist wieder geöffnet

Das Jugendbüro wird mit Beginn der Frühjahrsserie (WE ab 15. März) regelmäßig am Montag in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr im Vereinsheim geöffnet sein. Ansprechpartner ist Ulrich Meyer.

Jugendleitung tagt

Die nächste Jugendleitertagung für den Monat März ist für den 11. März um 19 Uhr im Vereinsheim terminiert. Wünsche, Anregungen und Anträge aus den Jugendmannschaften sind an den Jugendleiter bzw. an die beiden Stellvertreter zu richten.   

Jugend-Fußball 11.02.2019 von Marco Simanek

U13 Junioren (Jahrgang 2006): U13 sichert sich den Titel des Kreishallenmeisters

Als Julius den dritten und entscheidenden Sechsmeter sicher im Netz versenkte, wechselte die immense Anspannung in grenzenlosen Jubel. Der Titel des Kreishallenmeisters war nach einem nervenaufreibenden Finale gesichert.  

Die U13 hatte sich zuvor ohne Niederlage und jeweils als Gruppensieger durch die Vorrunde und das Halbfinale der Kreishallenmeisterschaft bis ins Finalturnier gespielt. Am Finaltag (10.02.19 in der August-Schlüter-Halle in OHZ) gelangen zunächst zwei Auftaktsiege mit 1:0 gegen den VSK und die JSG Pennigbüttel/Hambergen. Wir haben guten Fußball gespielt, viele Zweikämpfe gewonnen und den Ball schnell und sicher nach vorne gespielt. Im Abschluss waren wir nicht so erfolgreich, trotzdem waren die beiden Siege absolut verdient.

Damit waren wir sicher für das Halbfinale qualifiziert und trafen dort dann auf die JSG Hambergen/Pennigbüttel. Nach wenigen Minuten führten wir nach schönen Direktspielen mit 2:0. Aber KO-Spiele haben es in sich und so kam der Gegner mit einer einstudierten Standardsituation noch zum Anschlusstreffer. Dabei blieb es aber bis zum Schlusspfiff und wir hatten das Finale erreicht.

Als Gegner erwartete uns dort die JSG Hamme, die sich im Sechs-Meter-Schießen gegen den VSK für das Finale qualifiziert hatte. Im Finale spielten wir zunächst keinen guten Fußball. Plötzlich waren wir zu weit weg von unseren Gegenspielern und dies brachte bereits in der zweiten Minute den 0: 1 Rückstand. Die Nervosität wich nur langsam, aber wir konnten zunehmend die Kontrolle über das Spiel gewinnen, trafen allerdings das Tor nicht. Die Hamme-Kicker „parkten in der Schlussphase berechtigterweise den Bus“ vor ihrem Tor. Es schien kaum mehr ein Durchkommen, aber 30 Sekunden vor Ende der Partie erlöste uns Ruben mit einem harten und unhaltbaren Abschluss zum 1:1.

Der Titel musste also im Sechs-Meter-Schießen ausgespielt werden. Und nachdem sich unsere Mannschaft aus fast aussichtsloser Lage mit einer Energieleistung noch in diese Entscheidung gerettet hatte, lief es hier optimal. Der erste Schütze der JSG Hamme versierte den Pfosten an. Und Linus, Jan-Ole und Julius trafen jeweils flach in die Ecken und verluden dabei den gegnerischen Keeper.     

Mit diesem schönen Erfolg und einem verdienten Meistertitel starten wir nun langsam in die Frühjahrsserie und freuen uns noch auf ein „Bonbon“: Die Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft in der Halle am 10.03.2019, die im Kreis Rotenburg ausgetragen wird. Dort treffen wir auf die jeweiligen Meister aus den Kreisen Verden, Rotenburg, Cuxhaven, Stade, Harburg, Heidekreis, Celle sowie Heide-Wendland.

Jugend-Fußball 28.01.2019 von Burkhard Wengorz

LIFA Jugend in der Sporthalle aktiv

An den beiden letzten Wochenende war die Jugendabteilung des SV Lilienthal Falkenberg wieder Gastgeber für drei Hallenturniere. Austragungsort war die Sporthalle der Haupt und Realschule an der Ostlandstraße.

Für einen reibungslosen Ablauf in der Turnierleitung und als Schiedsrichter gab es viel Beifall für Henri und Paul Simanek.

Gastgeber der Hallenturniere waren die zweite U13 Junioren, die beiden U11 Junioren und die U8 Junioren Mannschaften.

U13 Junioren Hallenturnier mit guter Beteiligung

Spannend verlief das erste Hallenturnier der zweiten U13 Junioren. Turniersieger wurde schließlich der SC Borgfeld. Auf den weiteren Plätzen folgte die JSG Wörpe (2) und der TSV Heiligenrode (3).

Gastgeber SV Lilienthal Falkenberg spielte mit zwei Mannschaften und belegte die Plätze vier und fünf. Platz sechs ging an die JSG Axstedt / Wallhöfen / Steden.

Starkes Hallenturnier bei der U11 Junioren

Um den „Cutting Crew Cup" spielten beim zweiten Hallenturnier die U11 Junioren Mannschaften. Nach einer spannenden Vorrunde konnte sich für die Goldgruppe der SC Borgfeld, der TSV Bassen und die LIFA A und C Mannschaften qualifizieren.

In der Silbergruppe spielten die Mannschaften der JSG Wörpetal, TS Woltmershausen, TSV Sankt Jürgen und das LIFA C Team.

Turniersieger der Silbergruppe wurde die TS Woltmershausen vor dem LIFA B Team, dem TSV Sankt Jürgen und der JSG Wörpetal.

Das Turnier der Goldgruppe wurde vom SC Borgfeld gewonnen. Auch den weiteren Plätzen folgten der TSV Bassen sowie die bei LIFA Team C und A.

U8 Junioren Hallenturnier mit spannenden Turnierverlauf

Auch der „Winter Cup" bei der U8 Junioren bot starken Hallenfußball. Am Ende der Veranstaltung konnte sich die TuSG Ritterhude als Turniersieger feiern lassen. Die Hamme Kicker konnten vier Spiele gewinnen. Spannend verlief das Hallenturnier um die Plätze zwei und drei.

Am Ende konnte sich das rote LIFA Team den zweiten Platz sichern. Man erspielte sich gegen den Turniersieger aus Ritterhude ein 1:1 Unentschieden.

Den dritten Platz belegte der SV Komet Pennigbüttel. Auch die Kometen verspielten den sicher geglaubten zweiten Platz durch ein 1:1 Unentschieden gegen die TSG Wörpedorf G.E.

Auf den weiteren Platzen folgten das blaue LIFA Team (4), SG Findorff Bremen (5) und die TSG W.G.E. (6)

Fotos: Unsere U13 Junioren II Mannschaft spielte ein tolles Hallenturnier /   Teamfoto der teilnehmenden Vereine beim Winter Hallen Cup der U8 Junioren

Jugend-Fußball 08.01.2019 von Burkhard Wengorz

U12 Junioren bei Hallenturnieren in Ottersberg und Hambergen aktiv

Unsere U12 Junioren besuchte zwei Hallenturniere. Man nahm an den Hallenturnieren des TSV Ottersberg und beim FC Hambergen teil. Hier der Bericht von unserem Trainer Mirko Brandes

Stark besetztes Hallenturnier beim TSV Ottersberg

Am 30.12.2018 hat eine Auswahl aus Spielern der ersten und zweiten Mannschaft an einem Hallenturnier des TSV Ottersberg teilgenommen.

Angetreten sind acht Mannschaften, die in zwei Gruppen den Turniersieger ausgespielt haben.

In der Ottersberger Tennishalle, die extra für mehrere Hallenturniere zu einer tollen Fußballarena umgebaut wurde, kämpften die Lilienthaler mit einer gemischten Mannschaft um Tore und Punkte.

Trotz einer tollen Atmosphäre mit Musik, Rundum-Bande und großen Hallentoren mussten die Lilienthaler in den ersten beiden Gruppenspielen klare Niederlagen einstecken.

Gegen die eingespielten Mannschaften aus Ottersberg und Langwedel konnte die Lilienthaler U12 Junioren, die sich erst noch finden musste, kein Tor erzielen und verlor die Spiele mit 0:2 bzw. 0:3.

Das letzte Gruppenspiel gegen TSV Bierden war hart umkämpft, erst in der Schlusssekunde mussten die Lilienthaler das 0:1 hinnehmen.

Im letzten Spiel um Platz sieben konnten die Lilienthaler endlich Tore feiern, und gingen zweimal in Führung.

Doch Fortuna war leider nicht auf der Lilienthaler Seite, erneut nur 5 Sekunden vor Spielende mussten die Lilienthaler das 2:3 hinnehmen. Damit belegten die Lilienthaler den letzten Platz, was aber angesichts des tollen Turnierambiente nur kurzfristig die Stimmung trübte. Bei der Siegerehrung kamen die Lilienthaler aber doch noch zu einer besonderen Ehrung. Joni Brandes, der sich als Torhüter mit tollen Paraden auszeichnen konnte, wurde von den Trainern aller Mannschaften zum besten Torwart des Turniers gewählt und bekam einen Sonderpreis.

Bericht Hallenturnier Hambergen 6.1.2019 / Toller dritter Turnierplatz beim  "ZEBRA Winter Cup"

Die erste Mannschaft der U12 Junioren  des SV Lilienthal/Falkenberg nahm am 6.1.19 an einem gut besetzten Turnier in Hambergen teil.

Torsten Gerdes, Veranstalter und Trainer der Hambergener U12, hatte u. a. die SG Beverstedt und die zweite Vertretung des SC Borgfeld eingeladen.

Gespielt wurde in zwei Gruppen mit jeweils vier Teams. Im ersten Spiel hatten die Lilienthaler U12 Junioren die leider schon häufig gesehenen Startschwierigkeiten. Infolgedessen gab es wenige spannende Szenen beim 0:0 gegen den  Blumenthaler SV.

Einerseits konnten die Lilienthaler gegen den letztendlichen Achten gut verteidigen, jedoch gelang im Spiel nach vorne kaum Sehenswertes.

Im zweiten Spiel gegen die SG Beverstedt, am Ende Zweiter des Turniers, bissen sich die Lilienthaler mit viel Krampf und Kampf ins Spiel, schossen sogar zwei Tore. Jedoch eins ins falsche Tor, so dass auch dieses Spiel 1:1 Unentschieden endete.

Im letzten Gruppenspiel gegen die JSG Moormannskamp gelang den Lilienthalern Fynn Strunk und Raphael Schmincke gleich mit dem ersten Angriff nach einer tollen Passkombination das 1:0, und dieser Vorsprung konnte bis Spielende verteidigt werden.

Im Halbfinale hatten die Lilienthaler es dann mit dem SC Borgfeld zu tun, und mussten die technische und spielerische Überlegenheit dieser Mannschaft mit einem 0:3 anerkennen.

Im Spiel um Platz drei ging es dann gegen den FC Hambergen. Wieder kämpften sich die Spieler in die Partie, und Henk Robbe gelang mit einem sehenswerten Schuss in den linken oberen Torwinkel der entscheidende Treffer.

Da das Turnier in Hambergen für die Lilienthaler den Auftakt in das Fußballjahr 2019 darstellte, schließlich hatten sie seit der Woche vor Weihnachten nicht mehr gegen den Ball getreten, war der dritte Platz ein toller Erfolg, und stellte Spieler, Trainer und mitgereiste Fans zufrieden.

NFV Hallenrunde:

Unsere beiden U12 Junioren Mannschaften spielen am Sonntag, 12. Januar in der Hoffnungsrunde. Gespielt wird in Schwanewede in der Waldschule. Die erste U12 Junioren beginnt um 10 Uhr und trifft auf den FC Schwanewede, JSG Meyenburg Aschwarden, FC Osterholz III, VSK Osterholz.

Um 13 Uhr spielt die zweite U12 Junioren gegen den FC Osterholz I, SV Pennigbüttel und gegen die JSG Hamme.

 

 

 

Jugend-Fußball 08.01.2019 von Burkhard Wengorz

C Jugend Hallenturnier zum Jahresauftakt

Das erste Hallenturnier im neuen Jahr 2019 der Jugendabteilung im SV Lilienthal Falkenberg richtete in der Sporthalle Schoofmoor die C Jugend aus. Turnierleiterin und Trainerin der U14 Junioren Anja Hartman hatte wieder einmal alles sehr gut vorbereitet. Neben der U15 und U14 Junioren die zwei Mannschaften bildeten begrüßte man den SC Borgfeld und die JSG Steden Hambergen.

In einer einfachen Spielrunde gab es im letzten Turnierspiel der JSG Steden Hambergen gegen die U15 Junioren I ein richtiges Endspiel. Die JSG ging in Führung und konnte diese bis zur letzten Spielminute halten. Doch dann fiel noch der Ausgleichstreffer der zum Turniersieg der LIFA Boys reichte.

Turnierdritter wurde der SC Borgfeld, der mit einer knappen Niederlage ins Turnier startete. Danach konnte die Jungend aus dem Bremer Westen gefallen. Die weiteren Platze belegten die beiden U14 Junioren Teams und die zweite Mannschaft der U15 Junioren.

Bei der Siegerehrung durch Jugendleiter Burkhard Wengorz gab es für alle Mannschaften einen Spielball und Süßigkeiten. Als Schiedsrichter fungierten Henri Simanek und Stephan Nyst.

Endplatzierung: 1. Platz LIFA U15 I, 2. Platz JSG Steden Hambergen, 3. Platz SC Borgfeld, 4. Platz LIFA U14 II, 5. Platz LIFA U14 I, 6. Platz LIFA U15 II

Jugend-Fußball 27.12.2018 von Burkhard Wengorz

Weihnachten im SV Lilienthal Falkenberg

Die besinnlichen Tage mit dem Weihnachtsfest sind vorbei. In vier Tagen endet das Jahr 2018 und wir alle freuen uns auf die kommenden Monate im neuen Jahr. Die besinnliche Zeit wurde bei den Kindern und Jugendlichen aus den 15 Jugendmannschaften natürlich gefeiert. Hier ein kleiner Überblick über einige Jugendmannschaften,

So feierte unsere A Jugend den Jahresausklang mit einem gemütlichen Weihnachtsessen beim Sponsor dem MIXX Restaurant. Es wurde in einer gemütlichen Runde zusammen gegessen und noch einmal über die Herbstserie gesprochen.

Die Jungen aus der U17 Junioren trafen sich zu einer besinnlichen vorweihnachtlichen Stunde im Vereinsheim. Bei Pizza und Getränken verbrachte man Kurzweilige Stunden.

Die U15 Junioren unternahmen einen Ausflug in die Kreisstadt und waren von der Bowling Aktion begeistert. Den Abschluss bildete ein gemütliches Essen.

Auch die U9 Junioren trafen sich in vorweihnachtlichen Zeit im Vereinsheim (siehe Foto). In einer gemütlichen Runde schaute man sich einen lustigen Kinderfilm ab und erfreute sich an den selbstgemachten Speisen der Eltern.

Die G Jugend traf sich am Vormittag in der Sporthalle und besuchte am Nachmittag im Möbelhaus Meyerhoff das Weihnachtsmärchen "Tischlein deck dich". (siehe Foto)

 

Beitragsarchiv