header
Jugend-Fußball 25.12.2017 von Burkhard Wengorz

Das wird ein Spass ! SV Nachwuchs plant Jugendfreizeiten 2018

Fotos unser Hollandreise 2016

Auch für das Jahr 2018 bietet die Fußballjugendabteilung im SV Lilienthal Falkenberg seinen Nachwuchsmannschaften ein buntes Freizeitprogramm an. Die Jugendfahrten, die bisher feststehen wollen wir in diesem Bericht einmal vorstellen. Anspruch und Geschmack  sind in einem Sportprogramm von den einzelnen Trainerteams und der Jugendleitung vorbereitet und bieten somit für alle Kinder und Jugendliche ein erholsame Freizeit.

U 17 Junioren für eine Woche in Spanien

Obwohl die Koffer noch nicht gepackt sind und noch die ersten Punktspiele in der Frühjahrsserie auf dem Programm stehen, ist die Vorfreude auf die mehrtägige internationale Freizeit nach Spanien schon sehr groß.

Vom 23. bis 30. März ist man eine Woche vor Ostern zusammen mit weiteren Mannschaften aus der Gemeinde und dem Kreisgebiet in Spanien. Über die Jugendsportanbieter "Euro Sportring" wird die Reise aufgenommen und man wird sicherlich erlebnisreiche Tage verbringen.

Im Urlaubsort Lloret de Mar bezieht man im Hotel La Palmera sein Quartier. An drei Tagen steht auf der Sportanlage in Blanes der Fußball im Blickpunkt. Gastgeber ist der Heimatverein CF Tordera. Ein Tagesausflug nach Barcelona mit einem Stadion Besuch im Stadion Camp Nou des FC Barcelona beendet die Traumreise der U 17 Junioren.

Beach Soccer Cup in Cuxhaven

Die U 14 Junioren sind vom 1. bis 3. März in Cuxhaven und nehmen erstmals an einem Beach Soccer Turnier teil. Das ist mit Sicherheit was ganz anderes als die Turniere die man sonst spielt. Untergebracht ist das Team von Olav Schimanski und Alexander Tabeling in der Jugendherberge Cuxhaven. Das Turnier wird auf einen Quarzsandplatz auf Handballtoren gespielt. 

Trainieren wie die Profis

Auch die U 13 Junioren sind unterwegs und besuchen vom 6. bis 8. April die Sportschule Westerstede im schönen Ammerland. Ein ganzes Wochenende trainieren wie die Profis und sich im Hössensportzentrum wohl fühlen.

Ausprobieren wird man auch den gerade neu angelegten Kunstrasenplatz mit einer Trainingseinheit. Das Trainerteam um Anja Hartman und Henning Bolte hat ein umfangreiches Programm mit Sport und Freizeit vorbereitet.

Fußballtraining in Verden - eine runde Sache -

An zwei Wochenenden sind insgesamt sechs Jugendmannschaften in der Jugendherberge in Verden zu Gast. Die ideale Sporteinrichtung in der Reiterstadt verbringen die U 14 Junioren, die beiden U 12 Junioren, die U 11 Tiger sowie die U 10 Adler und Falken in der Reiterstadt. Im Vordergrund steht aber der Spaß am Spiel und viele neue Team Erfahrungen sammeln.

Vom 27. bis 29. April sind die U 14 und U 12 Junioren und vom 4. bis 6. Mai die U 11 Tiger und die beiden U 10 Junioren in Verden zu Gast. 

SPW aus Stadskanaal kommt nach Lilienthal - Fußballschule "11 Sports Event" aus Oldenburg begleitet die Veranstaltung

Wenn unser holländischer Partnerverein SPW Stadskanaal am 16, Juni nach Lilienthal kommt, wird ein großer Fußballtag im Sportzentrum Schoofmoor angeboten.

Zum Gegenbesuch reisen die SPW Kicker aus der C, D, E und F Jugend nach Lilienthal an. Das Programm - so die Jugendleitung - ist ein Traum für alle Kinder und Jugendliche. Mit einem Frühstück für die Gäste und einer Präsentation möchte man zum Auftakt alle LIFA und SPW Kicker, Eltern und Trainer erfreuen. Die Eröffnungsfeier liegt in den Händen von Bürgermeister Tangermann. Erwartet wir auch Konsul Boerstra aus Bremen.

Dann folgt der erste sportliche Teil. Die Kinder aus der E und F Jugend starten mit der Fußballschule. An 12 Stationen können die Jungen ihre Fußballtechnik verbessern  Die C und D Jugend spielen auf dem Stadionplatz ein Teamturnier aus.

Nach dem Mittagessen erfolgt ein Wechsel. Die Kinder aus der E und F Jugend spielen das beliebte Mix Turnier aus, die C und D Jugend überprüfen ihre Leistungen an den altersgerechten Stationen. Den Abschluss bildet die Siegerehrung und Verabschiedung der Gäste.   

Jugend-Fußball 25.12.2017 von Burkhard Wengorz

"Die Fußballwelt ist bunt"

Andreas, Florian, Andree und Burkhard kümmern sich in der Tigermannschaft im vierköpfigen Trainerstab um die U 11 Junioren aus dem Jahrgang 2007 im SV Lilienthal Falkenberg

Bevor Andreas eine Antwort gibt, können schon ein paar Sekunden vergehen. Der Trainer der U 11 Junioren Tiger Mannschaft sagt nichts einfach so dahin. Dafür ist ihm das Thema zu wichtig. Aber er lacht auch viel, während er spricht wenn er mit den Jungen und Mädchen in der Ballspielhalle trainiert. Dann merkt man ihm an wie wohl er sich dabei fühlt - dass es gut ist, was er macht.

Arbeitsfelder sind im Trainerteam abgesprochen 

Auch Florian und Andree spüren dies beim wöchentlichen Training mit den Tigern. Burkhard kümmert sich um das Konditionstraining und beobachtet im Anschluss die Jungen und Mädchen und gibt seine Eindrücke dann weiter.

Burkhard ist auch für die Planung der Aktionen zuständig. Während der Herbstserie organisierte man ein Freiluftturnier zum Vereinsjubiläum. Weiterhin stand ein Tagesausflug nach Bad Segeberg zu den Karl May Festspielen auf dem Aktionsprogramm.

Viele Aktionen geplant

Einige Mütter haben im Vereinsheim einen Weihnachtsnachmittag ausgerichtet. Für das neue Jahr ist wieder ein Trainingslager in der Jugendherberge in Verden geplant. Zum Saisonfinale erwartet man mit SPW Stadskanaal Gäste aus der niederländischen Partnergemeinde. Zur Vorbereitung auf die Frühjahrsserie sind zwei Testspiele vorgesehen. Höhepunkt soll dann vor dem Saisonstart ein Test gegen den SV Werder Bremen (5.E) sein. Im zweiten Test trifft man auf den Polizei SV Bremen (1.E).

Eine weitere Aktion kommt mit dem Besuch der Holländer noch dazu. Der Fußballschule "11 Events Sports" aus Oldenburg gastiert an diesem Wochenende in Lilienthal. Für das Jahr 2019 - dann spielen die Jungen und Mädchen in der U 12 Junioren - plant man eine mehrtägige Ausfahrt.

Jugendarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Vereinsarbeit 

Andreas, Florian, Andree (der ist neu dabei) und Burkhard leisten alle eine Jugendarbeit, die von den Jungen und Mädchen und den Eltern aus der U 11 Junioren  mit großer Dankbarkeit empfangen wird. Aber: es ist auch ein Thema, das allgemein als eine ziemlich schwierige Arbeit empfunden wird.

Das bemerke bei der letzten Teamaktion der U 11 Junioren auch Harry Duhnekamp. Der erfahrende und sehr bekannte Trainer aus Bremen begleitete in der Werder Sports Soccer Halle die Jungen und Mädchen aus dem SV Lilienthal Falkenberg. Er ist ein echter Pionier in Bremen, trainierte Jugend, Frauen und Herrenmannschaften in Bremen.

Gute Zusammenarbeit im Trainerteam

Sein Urteil über die Mannschaft, Trainer und Eltern fällt positiv aus. "Ich bin in dieser bunten Fußballwelt in Bremen aufgewachsen und kann gut beurteilen was gerade im Jugendbereich läuft", so der Trainer, der in der Werder Sports Soccer Halle für die Planung und Koordination zuständig ist.

"Bei den Jungen und Mädchen aus der Tigermannschaft habe ich gemerkt, das Fußball ein Medium ist um Menschen zu verbinden", so Harry Duhnekamp weiter. Wichtig ist für den Fußballpionier, das man diese Fußballwelt nicht einteilen lässt, sondern durch Vielfalt glänzt und alle Kinder und Jugendliche die gleichen Möglichkeiten haben sollten.

"Es geht nicht um Arbeit - sondern um eine Teilhabe im Sport", so der Trainer, der derzeit im Polizei SV Bremen eine E Jugend trainiert und Spartenleiter ist.

Beim SV Lilienthal Falkenberg trifft dieses in der Tiger Mannschaft besonders zu. Hier verläuft Theorie und Praxis unkompliziert. Auch die Angebote innerhalb der Mannschaft sind gut verteilt.

Wettkampf , Spielbetrieb und Training stehen im Blickpunkt

Sicherlich steht der Fußball, also der Spielbetrieb und das Training im Blickpunkt jeder Mannschaft. Doch man sieht, wie man Schritt für Schritt mit Aktionen die Jungen und Mädchen begeistern kann. Er spricht dem Trainerteam der Tiger weiterhin viel Mut zu diesen Weg weiter zu gehen - zum Wohle der Kinder.

Er hat neben dem Training auch das Trainerteam und die Eltern beobachtet und dabei festgellt, wie herzlich mit einander umgegangen wird. Und diese Zusammenarbeit ergibt aus Sicht von Harry Duhnekamp auch den Erfolg und der Organisation rund um das Tigerteam.

So einen Zusammenhalt wie bei den Tigern wünscht sich Harry Duhnekamp auch in seinem Verein. "Ich finde die Trainerarbeit bei der U 11 Junioren im SV Lilienthal Falkenberg außergewöhnlich. Das Trainerteam engagiert sich und jeder hat seinen Aufgabenbereich", so Harry Duhnekamp bei der Verabschiedung.

Weitere Treffen sind geplant

Im übrigen wird der Kontakt zum Bremer Trainer Pionier gehalten. In Kürze ist man wieder in der Werder Sports Soccer Halle zu Gast und plant mit den Polizei SV und weiteren Vereinen ein gemeinsames Trainings Camp.    

 

 

1 2 3 4 5 7 Weiter
Beitragsarchiv