header
01.03.2018 von Claas Reckmann

Bereits zum dritten Mal trafen sich am vergangenen Sonntag die Freizeitfußballer des SV Lilienthal-Falkenberg, die "Wümme-Tigers" und die Mannschaft des TV Lilienthal, die aus ca. 20 aus dem Nahen und Mittleren Osten geflüchteten Männern besteht, um ein kleines Turnier auszutragen. Da ausreichend Kicker den Weg in die Ostlandhalle gefunden hatten, konnte jede Gruppe jeweils zwei Teams stellen. In den darauffolgenden zwei Stunden fanden abwechslungsreiche Futsal Spiele statt, die auch von einigen Zuschauern auf der Tribüne verfolgt wurden. Die Freizeitkicker des SV Lilienthal-Falkenberg gewannen zwar das mini Turnier, aber viel wichtiger war die Erkenntnis auch beim dritten Aufeinandertreffen mit viel Spaß und frei von Verletzungen einen schönen Vormittag gemeinsam verbracht zu haben. Im Anschluss an die Spiele um Punkte wurde in gemischten Teams noch ein bisschen das runde Leder über den Hallenboden gestreichelt. Wir danken Reinhard Schülke vom TVL und Claas Reckmann vom SV LiFa für die Organisation und freuen uns auf das vierte Treffen im Sommer auf der Außenanlage am Schoofmoor.

Mehr zum Thema