SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 13.01.2019


LIFA Frauen spielen für einen guten Zweck

Turnierbericht:

Beim Hallenturnier in Ritterhude belegte unsere Frauenmannschaft den vierten Turnierplatz. In der Vorrunde konnte man sich durchsetzten, siegte gegen den TSV Eiche Neu Sankt Jürgen mit 2:1 und gegen die TuSG Ritterhude mit 4:1 und sicherte sich vorzeitig den zweiten Gruppenplatz. In der letzten Vorrunden Partie unterlag man dem SV Beckedorf mit 0:3 Toren.

Nach einem spannenden Spiel im Halbfinale gegen den TSV Dannenberg unterlag man mit 0:2 Toren. Gegen den Kreisligisten FC Hambergen unterlag man knapp mit 0:1 Toren im Platzierungsspiel um den dritten bzw. vierten Turnierplatz.

"Mit Fußball helfen - Leben zu retten"

Mit Fußball helfen, leben zu retten - diese Devise verfolgt der ehemalige Torwart der TuSG Ritterhude Gerd Holzhauer seit nunmehr 25 Jahren mit dem DKMS Benefizturnier. Am Sonntag, 27. Januar ist es wieder soweit.


  •  
ARF-hacu.txt

Zwischen 11 und 17 Uhr kämpfen acht Frauenmannschaften aus Ritterhude, Beckedorf, Neu Sankt Jürgen, Lilienthal-Falkenberg, Dannenberg, Sankt Jürgen Hambergen und die A Mädchen aus Scharmbeckstotel in der Sporthalle Moormannskamp in Ritterhude um den DKMG Cup.

Besucher, die dabei sein möchten, können sich am Rande des Turniers kostenlos für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei typisieren lassen. Das geht ganz kurz und schmerzlos durch einen Abstrich aus der Mundhöhle per Wattestäbchen. Damit erhöht sich die Chance, dass lebensbedrohlich an Blutkrebs erkrankte Menschen durch eine Stammzellenspende geholfen werden kann.

Ermöglicht wird dieses während des Benefiz Hallenturniers durch Geldspenden von Geschäftsleuten und Privatpersonen aus der Region. Damit sind bereits im Vorfeld die Laborkosten für die Typisierungen gedeckt.  

Wer darüber hinaus etwas für die an Leukämie erkrankten Menschen tun möchte, kann Lose für die von Gerd Holzhauer organisierte DKMS-Lotterie kaufen oder beim Spiel „Fang die Maus“ mitmachen und dabei tolle Preise gewinnen. Dieses Geld wird zur Finanzierung weiterer Typisierungen benötigt.

Für das leibliche Wohl der Zuschauer sorgt das ehrenamtlich Team um Gerd Holzhauer während des gesamten Turniers

Weitere Informationen zum Turnier über den Trainer Carsten Timm