Der Traum vom Pokalerfolg ging nicht in Erfüllung

Der Traum vom Pokalerfolg ging nicht in Erfüllung

08.06.2024

D- Jugend U12 Junioren unterliegt nach starker Leistung der JSG Meyenburg / A. im Kreispokalfinale

SV Lilienthal-Falkenberg - Informationen - aus dem Nachwuchsbereich - 

von Burkhard Wengorz

Unser Titelbild zeigt die D- Jugend U12 Junioren I Mannschaft nach dem Kreispokalfinale und der abschließenden Siegerehrung mit dem Pokal für die Vizepokalmeisterschaft.

Mit einem dritten Platz in der Kreisliga, einem zweiten Platz bei der Pokal Hallenendrunde und der Kreispokalvizemeisterschaft beendete die Mannschaft um Trainerin Anja Hartman und Betreuer Nils Kegler eine tolle Saison 2023 / 2024.

******

Unser Pokal Express

Der SV Lilienthal-Falkenberg und die JSG JSG Meyenburg / Aschwarden waren die beiden Top-Mannschaften in der laufenden Frühjahrsserie in der Altersklasse der D- Jugend U12 Junioren Kreisliga.

Die Kids aus dem Jahrgang 2012 bestimmten die Spielserie und den Kreispokal. Die Mannschaft aus der Gemeinde Schwanwede, die JSG Meyenburg / Aschwarden hatte aber am Ende die besseren Karten und holte sich das Double, die Meisterschaft und den Pokalsieg im NFV Kreispokal.

Der Pokaldurchlauf beider Mannschaften

In der ersten Partie zwischen den beiden Mannschaften ging es in der KL Vorrunde um Punkte. Gegen das Team aus der Gemeinde Schwanewede unterlag die LiFa Truppe mit 0:4 Toren.

Die JSG Meyenburg / Aschwarden beendete die Vorrunde als Gruppenerster, die Kids um Trainerin Anja Hartman und Betreuer Nils Kegler belegten den dritten Platz in der Rankingliste der Kreisliga Vorrunde.

In der Partie der abschließenden Play-off-Meisterrunde (Rückspiele) musste man im Schoofmoor eine 1:4 Niederlage hinnehmen. Somit holte sich die JSG Meyenburg / Aschwarden die Kreisligameisterschaft und der SV Lilienthal-Falkenberg belegte den dritten Platz.

Blicken wir auf den NFV Kreispokal (JSG Meyenburg / Aschwarden)

Beide Mannschaften konnten in der Gruppenphase sich als Gruppenerster für das Viertelfinale qualifizieren. Die JSG Meyenburg / Aschwarden trennte sich vom VSK Osterholz-Scharmbeck 1:1 Unentschieden und siegte mit 7:1 über den FC Hambergen und mit 13:0 gegen die TSG W.G.E.

Im Viertelfinale folgte ein 8:1 Erfolg über die Reserve des SV Lilienthal-Falkenberg. Auch im Halbfinale konnte man einen Erfolg verbuchen und besiegte den TSV Sankt Jürgen mit 4:1 Toren.

und der SV Lilienthal-Falkenberg

Auch der SV Lilienthal-Falkenberg startete mit einem Remis in der Pokal Gruppenphase. Gegen den TSV Dannenberg trennte man sich 2:2 Unentschieden. In den beiden weiteren Partien siegte man mit 3:0 bei der TuSG Ritterhude und mit 8:1 gegen die JSG Worphausen / Worpswede.

Im Viertelfinale gab es einen 4:0 Erfolg beim VSK Osterholz-Scharmbeck. Im Halbfinale traf man erneut auf die TuSG Ritterhude. Das Heimspiel endete gegen die Hamme Kicker mit einem 10:1 Erfolg.

ZU GAST IN HAMBERGEN:

NFV KREISPOKAL FINALE – SV LILIENTHAL-FALKENBERG – JSG MEYENBURG / ASCHWARDEN

Nun stand am Freitagabend, 7. Juni unter der Leitung von Schiedsrichter Marvin Härtel vom SV Löhnhorst das Finale auf dem Programm. Und die Truppe von der Wümme überraschte angenehm und führte bereits nach der ersten Minute durch Anton Guzielski mit 1:0 Toren.

Doch im weiteren Verlauf einer spannenden Begegnung konnte die JSG Meyenburg / Aschwarden noch vor der Pause in der 27. Minute zum 1:1 ausgleichen. In der 35. Minute fiel der Treffer zum 1:2 für die JSG Meyenburg / Aschwarden, die nach der Meisterschaft in der Kreisliga nun auch den Kreispokal holten.

Stolz auf das Team

Trotzdem Trainerin Anja Hartman mächtig stolz auf ihre Truppe „meine Jungen haben in der Frühjahrsserie alles rausgeholt“, gab sie ein positives Fazit nach der letzten offiziellen Begegnung in dieser Altersklasse. In der kommenden Spielserie geht es als D- Jugend U13 Junioren weiter.

Rückblick Hallenmaster

Nach einem dritten Platz in der Qualifikationsrunde in der Kreisliga stand das NFV Hallenmaster auf dem Programm. Hier konnte sich die Erstvertretung für die Pokalendrunde am 17. Februar qualifizieren.

In der Gruppenphase erreichte man ein 1:1 Unentschieden gegen die JSG Axstedt / Steden und einen 4:1 Erfolg über die TSG WGE. Somit war man als Gruppensieger für das Halbfinale qualifiziert und besiegte den VSK Osterholz-Scharmbeck II mit 1:0 Toren. Im Finale musste man eine 1:4 Niederlage gegen den SV Komet Pennigbüttel hinnehmen.

Mit einem eigenen Hallenturnier in der Sporthalle Ostlandstraße beendete man die Wintersaison.

Letzter Auftritt beim Freiluftturnier des SC Borgfeld um den Karl-Schmidt-Cup

Am kommenden Sonntag, 16. Juni 2024 von 10:00 bis 16:00 Uhr ist man zu Gast im Bremer Westen und beteiligt sich am Karl-Schmidt-Cup des SC Borgfeld.

Neben den beiden Teams des SC Borgfeld und SV Lilienthal-Falkenberg trifft man auf ein interessates Teilnehmerfeld.

Aus Bremen Nord erwartet der SC Borgfeld den TSV Lesum, die SG Marßel und den FC Burg. Aus Bremen Stadt reisen die Nachbarn des TV Eiche Horn (nehmen mit 2x Mannschaften am Turnier teil) und der TuS Schwachhausen an.

Die weiteste Anfahrt haben der TuS Hasbergen und die JFV Varel. Der TuS Hasbergen spielt in der Kreisliga Land Oldenburg / Delmenhorst und der JFV Varel aus dem Landkreis Friesland spielt in der 1.Kreisklasse im Kreis Jade-Weser-Hunte.

Grill Party zum Saisonfinale

Nach dem großen Highlight bei SPW Stadskanaal in den Niederlanden will sich das Trainerteam bei den Kids und den Eltern mit einer tollen Grill Party aus der Saison verabschieden.

Die Mannschaft vom Gelb-Blau in Hambergen

Nowak (1) – Wenzel (3), Kegler (7), Döscher 88), Stolze (9), Saeed Ahmed Ajjo (10), Speichel (11), Moslim Ali (13), Guzielski (16)

Eingewechselt wurden in der 14. Minute Vu (6), 21. Minute Lepschy (18) und in der 25. Minute Strunk (20)

D- Jugend U13 Junioren -

ZU GAST BEI DER JSG WÖRPE

Auch die D- Jugend U13 Junioren I war noch einmal in dieser Frühjahrsserie aktiv und trug ein Freundschaftsspiel beim Nachbarn JSG Wörpe aus. Am Freitagabend, 7. Juni besiegte man auf der Sportanlage Beim Sportplatz in Wörpedorf die Gastgeber mit 1:2 (0:2) Toren.

Unter der Leitung von Schiedsrichter Andreas Gaap konnte man bereits im ersten Durchgang einen 0:2 Vorsprung sich erarbeiten. Das Team um Trainer Justin Miesner und Co-Trainer Aaron Asseier ging bereits in der 7. Minute durch Bruno Heemsath mit 0:1 in Führung.

Den Treffer zum 0:2 in der 12. Minute erzielte Maximilian Borchers. Im zweiten Durchgang konnte die JSG Wörpe in der 55. Minute zum 1:2 Endstand verkürzen.

Mit einer Grill Party wird man die Spielserie beenden.

Die Mannschaft in Gelb-Blau

Kreye (1) – Dogan (3), Beinaar (4), Vetter (5), Janke (6), Hirsch (7), Foerstner (8), Schnibbe (13), Arends (14), Heemsath (16)

Eingewechselt wurden Al- Qershi (2), Petersen (9), Al-Delwa (11) und Stapelberg (15)

C- Jugend U15 Junioren

Nach dem knapp verpassten Aufstieg in die B- Jugend U16 Junioren Landesliga startet das Trainerteam um Nils Markowsky, Nils Koehle, Manuel Paries und Gerolf Wolpmann ab Ende Juli wieder mit der Vorbereitung auf die kommende B- Jugend U16 Junioren Bezirksliga Saison.

Testspiel gegen den SC Borgfeld aus der Verbandsliga Bremen

Zum Start in die Saison 2024 / 2025 ist noch am Dienstag, 6. August 2024 um 18:30 Uhr ein Testspiel gegen den den SC Borgfeld aus Bremen im Sportpark Mauersegler Straße terminiert.

Das Team aus dem Bremer Westen belegte in der abgelaufenen Spielserie in der Verbandsliga hinter Werder Bremen den zweiten Tabellenplatz.

Die ersten Termine in der Saison 2024 / 2025

Der Staffeltag zur neuen Spielserie 2024 / 2025 wird als Präsenzveranstaltung am Samstag, 3. August im Niedersachsenhof, Lindhooper Straße 97 in Verden / Aller stattfinden.

Die erste Pokalrunde auf Bezirksebene ist für den 10. August terminiert. Der Spielbetrieb in der Landesliga und Bezirksliga ist für den 17. August angesetzt.

So verlief die Frühjahrsserie 2023 / 2024 in der C- Jugend U15 Junioren

Blicken wir auf die Verbandsliga Niedersachen. Hier holte sich der SV Meppen die Meisterschaft und spielt in der kommenden Serie in der B- Jugend Regionalliga Nord. 

In der Landesliga C- Jugend U15 Junioren konnte sich der VfL Sittensen die Meisterschaft sichern. In die Bezirksliga abgestiegen sind die SG Nordkreis Celle, der VfL Westercelle (beide aus dem Kreis Celle) und der ASV Ihlpohl (Kreis Osterholz).

Die drei Staffelsieger aus den Bezirksligen FC Geestland (Staffel III), SV Soltau (Staffel II) und der JFV Borstel Luhdorf (Staffel I) steigen in die Landesliga Lüneburg auf.

Absteigen in die Kreise müssen der SV Drochtersen Assel (in die KL Stade), JSG Leinetal (in die KL Heidekreis) und die JSG Meyenburg / Aschwarden (in die KL Osterholz).

Für die Bezirksliga Lüneburg B- Jugend U16 Junioren haben sich folgende Vereine qualifiziert: JSG Ilmenautal, VfL Sittensen II, SV Holdenstedt (alle aus der Staffel I). JFV Concordia, SG Walsrode Heidmark, JSG Wietze (alle aus der Staffel II). JFV Concordia Wümme, FC Verden 04, SV Lilienthal-Falkenberg (alle aus der Staffel III).

C- Jugend U14 Junioren

Nach Beendigung der Spielserie in der Kreisliga, Region Verden / Osterholz startet die neue C- Jugend U15 Junioren mit drei Testspielen und einer Turnierteilnahme beim SC Borgfeld.

Weiterhin plant man ein Wochenende / Trainingscamp in der Jugendherberge Verden vom 16.-18. August. Geplant sind die drei Testspiele gegen den Bezirksligisten Bremen ATS Buntentor (12. Juni, 17:30 Uhr Sportpark), in Wahnebergen am 16. Juni beim Landesligisten JFV Aller Weser und am 18. Juni um 18:30 Uhr beim TSV Eiche Neu Sankt Jürgen (Mädchen / Bezirksliga / Eiche Plätze - an der Neu Sankt Jürger Straße).

Am Freitag, 14. Juni in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr ist man beim SC Borgfeld zu Gast und beteiligt sich an einem Freiluftturnier um den Karl-Schmidt-Cup. Neben den beiden Teams des SC Borgfeld und SV Lilienthal-Falkenberg sind weitere interessante Vereine mit von der Partie.

Die weiteste Anreise hat der FC International Berlin, der mit seiner Reserve Mannschaft nach Bremen anreist. Auch der VfL Eintracht Hannover hat eine weite Anreise. Aus dem Kreis Land Oldenburg / Delmenhorst begrüßt man im Bremer Westen den JFV Varel (Kreis Friesland) und Schwarz-Weiß Oldenburg. Aus Bremen Stadt ist der TV Eiche Horn und aus Bremen Nord der TSV Farge Rekum mit von der Partie.

Schulturnier der Grundschule Schroeterschule

Morgen, Sonntag, 9. Juni findet im Stadion A Platz Schoofmoor ab 10:00 Uhr das zweite Turnier der Grundschule Schroeterschule statt. Insgesamt beteiligen sich 12 Klassen an diesem Wettstreit. Ein umfangreiches Rahmenprogramm und eine tolle Verpflegung sind für die Kids und Eltern vorbereitet.

Treffen der Jugendleitung und der Trainerteams

Nach den Sommerferien trifft sich die Jugendleitung erstmals wieder am Montag, 5. August um 19:15 Uhr im Vereinsheim. Das nächste Trainertreffen ist terminiert für Montag, 12. August um 19:00 Uhr im Schoofmoor. Eine Einladung erfolgt noch in den WHATS APP Gruppen.

Turnierplanung beim SC Borgfeld

14.06.2024, 16:00 Uhr Turnier der C- Jugend (U14 Junioren)

15.06.2024, 10:00 Uhr Turnier der G- Jugend (U7 Junioren)

15.06.2024, 11:00 Uhr Turnier der E- Jugend (U11 Junioren)

15.06.2024, 11:00 Uhr Turnier der E- Jugend (U10 Junioren)

15.06.2024, 11:00 Uhr Turnier der F- Jugend (U9 Junioren)

15.06.2024, 11:00 Uhr Turnier der F- Jugend (U8 Junioren)

16.06.2024, 10:00 Uhr Turnier der D- Jugend (U12 Junioren I)

16.06.2024, 10:00 Uhr Turnier der D- Jugend (U12 Junioren II)

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.