Spielabbruch gegen den TV Oyten

Spielabbruch gegen den TV Oyten

10.06.2024

Frauenteam des SV Lilienthal-Falkenberg führte schon mit 3:0 / Heute Abend kommt der TSV Achim

SV Lilienthal-Falkenberg - Informationen - über unser Frauenteam -

von Burkhard Wengorz

Das Saisonfinale bei unserer Frauenmannschaft im SV Lilienthal-Falkenberg steht vor der Tür. Im vorletzten Heimspiel gegen den TV Oyten gab es einen Spielabbruch. Wie es dazu kommen konnte, könnt Ihr im Spielbericht nachlesen.

Heute folgt die letzte Partie im Sportpark gegen den TSV Achim. Ein Fernduell zwischen dem TSV Achim und dem TSV Bassen II endscheidet über die Meisterschaft in der Kreisklasse - Region - Verden / Osterholz. Der TSV Achim ist zu Gast beim SV Lilienthal-Falkenberg, der TSV Bassen empfängt den TSV Eiche Neu Sankt Jürgen.

Unser Frauen Express zum Spiel gegen den TV Oyten

Am Freitag, 7. Juni 2024 hatten die Fußballfrauen des SV Lilienthal-Falkenberg ihr vorletztes Heimspiel und erwarteten im Sportpark Mauersegler Straße um 19:30 Uhr den TV Oyten aus dem NFV Kreis Verden.

Die Mannschaft um Trainer Carsten Timm musste im vorigen Spiel gegen den Tabellenführer TSV Bassen II sich mit 1:10 Toren beugen. Auf dem heimischen Terrain bleib der Gast TV Oyten aufgrund der 0:6 Pleite gegen den SV Wahnebergen weiterhin ohne Punktgewinn.

UNSERE GÄSTE: TV OYTEN

Vor der letzten Partie am Montag, 10. Juni um 19:30 Uhr gegen den Tabellenzweiten TSV Achim bleibt man in der Kreisklasse, Region Osterholz / Verden auf dem vierten Tabellenplatz.

In der nun dritten Partie zwischen dem SV Lilienthal-Falkenberg und dem TV Oyten war auch für die Gäste aus Verden kein Zuckerschlecken.

Mit nur sieben Spielerinnen trat der TV Oyten in Lilienthal an. Auch das Team von Trainer Carsten Timm zeigte sich als fairer Gastgeber und bot auch nur mit sieben Spielerinnen auf.

Auch diesmal konnte der TV Oyten die Angreiferinnen des SV Lilienthal-Falkenberg nicht in Schach halten und führten bereits nach 20 Minuten mit 3:0 Toren. Vor dieser Partie schlugen die Spielerinnen um die Co Trainer Jules-Bertrand Bingana und Dimitri Van Den Broeck 35-mal zu. Der aktuelle Ertrag der Mannschaft von Carsten Timm zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, zwei Remis und sechs Niederlagen nach 13 Spiele.

3:0 Vorsprung – dann erfolgte ein Spielabbruch

Bereits in der 4. Minute fiel durch Katharina Christina Burg der Treffer zum 1:0. In der 19. Und 20. Minute legte der SV Lilienthal-Falkenberg mit den beiden Treffern zum 3:0 nach. In der 47. Minute verabschiedete sich eine Spielerin des TV Oyten vom Spielfeld. Es folgte auf Wunsch von den Gästen ein Spielabbruch.

In den nunmehr drei Partien der beiden Mannschaften trat der TV Oyten am 15. Mai nicht an. Am 22. Mai folgte ein 5:0 Erfolg im Sportpark, Nun das zweite Heimspiel mit einem Abbruch beim Stande von 3:0 für den SV Lilienthal-Falkenberg.

UNSER LETZTER GAST: TSV ACHIM

Die Saison ist fast gespielt und man erwartet im letzten Saisonspiel den Tabellenzweiten TSV Achim, der noch theoretische Chancen auf die Meisterschaft in der Kreisklasse hat.

Am 24. September 2023 trennte man sich in Achim 2:2 Unentschieden, am 10. Mai unterlag man im Sportpark mit 1:4 Toren. Nun spielt der TSV Achim am 9. Juni zu Hause gegen den SV Wahnebergen und am 10. Juni beim SV Lilienthal-Falkenberg. Der TSV Bassen II kann aber am 10. Juni die Meisterschaft perfekt machen.

Wer wird Meister in der Kreisklasse, Region Verden / Osterholz

Man erwartet den TSV Eiche NSJ – und keiner zweifelt an einen Erfolg. Im letzten Auswärtsspiel gab es die Punkte am grünen Tisch, da der SV Wahnebergen sein Spiel absagte. Der aktuelle Tabellenstand vor den letzten Begegnungen. Nicht eingerechnet ist das Ergebnis zwischen dem SV Lilienthal-Falkenberg und dem TV Oyten. Die Spielinstanz muss über den Spielabbruch entschieden und einen Verbandsentscheid aussprechen.

Die Tabelle vor den beiden letzten Punktspielen

  1. TSV Achim 14 Spiele, 34 Punkte und 72:13 Tore
  2. TSV Bassen II 14 Spiele, 33 Punkte und 52:18 Tore
  3. SV Wahnebergen 15 Spiele, 28 Punkte und 35:25 Tore
  4. SV Lilienthal-Falkenberg 14 Spiele, 20 Punkte und 40:31 Tore*
  5. TV Oyten 15 Spiele, 6 Punkte und 14:62 Tore*
  6. TSV Eiche NSJ 14 Spiele, 6 Punkte und 10:74 Tore

* Tore und Punkte sind bereits eingeführt

UNSER GAST: TSV ACHIM – „Der Primus kommt in den Sportpark“

Kreisklasse Verden / Osterholz

Montag, 10. Juni, 19:30 Uhr

Sportpark Mauersegler Straße

Vorschau auf die heutige Partie

In der letzten Woche konnte sich der TSV Achim die Tabellenführung durch einen 4:0 Erfolg im Heimspiel gegen den SV Wahnebergen erobern. Mit einem Punkt Vorsprung führt der TSV Achim nun vor dem TSV Bassen II die Tabelle an. Beide Teams aus dem Kreis Verden können sich in den beiden heutigen Spielen die Meisterschaft in der Kreisklasse Verden / Osterholz sichern. Tabellenführer TSV Achim spielt beim SV Lilienthal-Falkenberg, der TSV Bassen II erwartet den TSV Eiche NSJ.

Der SV Lilienthal-Falkenberg hat am heutigen Montagabend um 19:30 Uhr keinen Geringeren als den Tabellenzweiten TSV Achim  zum Gegner. Am letzten Spieltag hatte der SV Lilienthal-Falkenberg den TV Oyten zu Gast. Nach einer 3:0 Führung bracht der Gast aus Verden die Partie ab und wird wohl auch in diesem Spiel am grünen Tisch einen Verwaltungsentscheid erhalten. Gegen den TSV Achim konnte das Team um Trainer Carsten Timm mit dem 2:2 Unentschieden einen Achtungserfolg verbuchen. Der SV Lilienthal-Falkenberg führt mit vier Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

TSV Achim verbuchte fünf Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Besonderes Augenmerk sollte SV Lilienthal-Falkenberg auf die Offensive des Ligaprimus legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Nach TSV Achim stellt SV Lilienthal-Falkenberg mit zehn Toren die zweitbeste Offensive der Liga. SV Lilienthal-Falkenberg steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.