Die Sportwoche kann beginnen

Die Sportwoche kann beginnen

1. Herren 25.06.2024

TSG WGE veranstaltet traditionelle Sportwoche mit Vereinen aus der Region und dem Bremer Westen

SV Lilienthal-Falkenberg - Informationen - und Vorschau zur Sportwoche in Wörpedorf -

von Burkhard Wengorz

Unser Titelbild zeigt die Erstvertretung der TSG W.G.E., die zur traditionellen Sportwoche wieder eingeladen hat. Vereine aus der Region rund um die Gemeinden Grasberg, Worpswede und Lilienthal sowie aus dem Randgebiet von Bremen kommen zu einem Stelldichein vor dem Saisonstart 2024 / 2025 in die Gemeinde Grasberg.

Der Sportwochen Express

Traditionell vor dem Saisonstart 2024 / 2025 veranstaltet die TSG W.G.E. ihre Sportwoche auf der Sportanlage Beim Sportplatz in Ortsteil Wörpedorf.

Und auch in diesem Jahr können die interessierten Zuschauer auf spannende Begegnungen hoffen. In zwei Vorrundengruppen mit jeweils 4 Mannschaften werden jeweils zwei Spiele pro Tag ausgetragen. Vom 14. – 17. Juli finden die zwölf Vorrundenspiele statt. Am Sonntag, 21. Juli sind dann die beiden Endspiele terminiert.

Acht Teams gehen an den Start

Die gastgebende TSG W.G.E. wird mit seinen beiden Herrenmannschaften in das Turnier gehen. Die Erstvertretung gehört der 1.Kreisklasse, die Zweitvertretung der 2.Kreisklasse Staffel A an.

Mit dem FC Worpswede reist die spielhöchste Mannschaft zum Turnier an. Die Mannschaft aus dem Künstlerdorf spielt nach dem Abstieg aus der Landesliga Lüneburg in dieser Saison in der Bezirksliga Lüneburg Staffel III.

Gleich drei Mannschaften aus der Kreisliga Osterholz haben ihre Zusage gegeben. Der TSV Dannenberg spielt nach der verpatzten Relegation aus der Bezirksliga nun wieder in der Kreisliga. Mit dabei auch der SV Seebergen und der SV Lilienthal-Falkenberg.

Aus der 1.Kreisklasse nimmt auch der TSV Sankt Jürgen an dieser Sportwoche teil. Aus dem anliegenden Bundesland Bremen kommt die Landesligareserve des SC Borgfeld nach Wörpedorf. Der Verein aus dem Bremer Westen spielt in der 2.Kreisklasse. Mit einem leckeren Verzehr möchte man die zahlreichen Zuschauer und Fanlagern verwöhnen. Also ein Besuch lohnt sich bestimmt.

Gruppe A

In der Gruppe A darf man auf den Vergleich des FC Worpswede gegen den TSV Dannenberg gespannt sein. Der SC Borgfeld II und die gastgebende Erstvertretung der TSG W.G.E. wurden in die Gruppe A gelost.

Gruppe B

Einen interessanten Vergleich zum Saisonstart dürfte auch in den Spielen der Gruppe B erwartet werden. Mit dem SV Seebergen, die in der letzten Saison knapp die Meisterschaft und Relegation zur Bezirksliga verpasste, dem SV Lilienthal-Falkenberg und dem TSV Sankt Jürgen bilden drei Teams aus der Nachbarschaft die Gruppe B. Die Zweitvertretung der gastgebende TSG W.G.E. bildet die vierte Mannschaft in dieser Gruppe.

Das Programm steht fest

14.07.2024, 14:00 Uhr FC Worpswede – TSV Dannenberg

14.07.2024, 15:30 Uhr W.G.E. I – SC Borgfeld II

15.07.2024, 18:30 Uhr W.G.E. II – SV Lilienthal-Falkenberg

15.07.2024, 19:45 Uhr TSV Sankt Jürgen – SV Seebergen

16.07.2024, 18:30 Uhr SC Borgfeld II – FC Worpswede

16.07.2024, 19:45 Uhr W.G.E. I – TSV Dannenberg

17.07.2024, 18:30 Uhr SV Lilienthal-Falkenberg – TSV Sankt Jürgen

17.07.2024, 19:45 Uhr W.G.E. II – SV Seebergen

18.07.2024, 18:30 Uhr TSV Dannenberg – SC Borgfeld II

18.07.2024, 19:45 Uhr FC Worpswede – W.G.E. I 

19.07.2024, 18:30 Uhr SV Seebergen – SV Lilienthal-Falkenberg

19.07.2024, 19:45 Uhr TSV Sankt Jürgen – W.G.E. II

21.07.2024, Endspiele

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.