header
Jugend-Fußball 18.11.2019 von Burkhard Wengorz

LIFA Nachwuchs "Mittendrin"

 

 

 

 

 

 

 

 

Laternenumzug mit großer Beteiligung

Auch in diesem Jahr gab es für den jüngsten Fußballnachwuchs im SV Lilienthal Falkenberg das beliebte Laternelaufen. Zusammen mit dem TV Falkenberg wurde diese Veranstaltung angeboten.

Die Teilnahme war trotz Regen sehr groß. Treffpunkt war am Vereinsheim des TV Falkenberg. Mit der Jugendfeuerwehr und vielen Liedern setzte sich der Zug dann in Richtung Brauereiweg in Bewegung. Am Mühlendeich in Richtung Sportzentrum zum Stadion endete dann der Laternenumzug. Es war wieder einmal schön anzusehen wie ein Lichtermeer das diesjährige Laternenlaufen beendete.

Im Stadion gab es dann für die Teilnehmer eine leckere Bockwurst und ein Getränk. Rundherum gesagt war es wieder eine schöne "traditionelle" Veranstaltung. Für unsere kleinen Fußballer sorgten sich das Team am Anja Hartman und Gerd Pols.(siehe Zeitungsbericht)

Unsere U14 Junioren Bezirksmannschaft besuchte ein Werder Heimspiel 

Auch unsere U14 Junioren aus der Bezirksmannschaft unternahmen einen spannenden Tag und besuchten das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen den SC Freiburg. Das Trainerteam um Marco Simanek hatte den Ausflug an den Osterdeich gut vorbereitet und die Jungen, Betreuer und Eltern erlebten einen schönen Nachmittag im Weser Stadion.

U12 Junioren läuft mit neuen Trikots künftig auf

Einen neuen Trikotsatz gab es auch für unsere U12 Junioren. Die Pizzeria Diyabo aus dem Ortsteil Falkenberg spendierten der Mannschaft um Betreuer Henning Burfeindt den neuen Trikotsatz, der nach den Herbstferien in den Play-off-Runden Spielen erstmaöls getragen wurde.

Schönes Geschenk: neue Trikots und Trainingsanzüge für die U8 Junioren

Auch die U8 Junioren wurde auch neu eingekleidet. So erhielt die Mannschaft um Trainerin Anja Hartman einen neuen Trikotsatz (gespendet von der Gärtnerei Gebrüder Weingärtner) und neue Trainingsanzüge (gespendet durch die Sicherheitsfirma GSG Security Gideon Sicherheits- Gesellschaft mbH).

Über diese drei Jugendteams wurde in der letzten Ausgabe der Wümme Zeitung / Mein Verein / Sonntagsausgabe (siehe Bericht) ausführlich geschrieben.   

Jugend-Fußball 17.11.2019 von Burkhard Wengorz

LIFA A Junioren sind aufgestiegen

Großer Jubel herrschte am Freitagabend im Stadion Schoofmoor. Im Spitzenspiel der A Jugend Kreisliga Osterholz / Verden standen sich der aktuelle Tabellenzweite, der SV Lilienthal Falkenberg (U18) und der Tabellenführer TSV Ottersberg (U19) gegenüber.

In einer kampfbetonten Begegnung siegte der Gast, TSV Ottersberg mit 1:4 (1:0) Toren und sicherte sich den Herbsttitel. Aufsteigen in den Bezirk Lüneburg kann das Team aus dem Kreis Verden aber nicht.

LIFA Jugend verliert Spitzenspiel mit 1:4 gegen die U19 des TSV Ottersberg

Nach dem Schlusspfiff jubelten nur die Jungen des SV Lilienthal Falkenberg. Trotz der Niederlage reichte es für den zweiten Tabellenplatz und für den Aufstieg in den Bezirk. Ab März spielt dann das LIFA Team um Trainer Jules-Bertrand Bingana und Betreuer Thomas Markowsky in der Bezirksliga Lüneburg, Qualifikationsstaffel 2.

LIFA Vorstand sahen ein echtes Spitzenspiel

Das LIFA Team zeigte im ersten Durchgang unter den Augen vom stellvertretenden Vorsitzenden Christoph Gerstmann und Vorstandsmitglied Claas Reckmann eine ganz starke Leistung und bot dem Tabellenführer TSV Ottersberg alles ab. Der Lohn war der Führungstreffer durch Jan Westermann (10. Minute).

Platzverweis mit Folgen

In der 40. Minute kippte die Partie zu Gunsten des TSV Ottersberg. Nach einem  einem Zweikampf und einer unklaren Situation gab es einen  Platzverweis für Nils Markowsky. In Durchgang zwei merkte man das Fehlen des Spielmacher an und Ottersberg erspielte sich mehr Spielanteile. Im der 59., 61., 63. und 66. Minute erzielten die Gäste die Tore und verbuchten somit ihren zehnten Saisonerfolg.

Positive Bilanz erzielt

Der SV Lilienthal Falkenberg erzielte im laufenden Wettbewerb neun Siege und zwei Niederlagen und erreichte somit 27 Punkte. Mit 51 erzielten Toren konnte man hinter Ottersberg (66 erzielte Tore) das zweitbeste Ergebnis erzielen. Prunkstück war in den Spielen der Herbstserie die LIFA Abwehr um Torwart Wildemann mit nur neun Gegentoren. (51:9 Tore)

Hallenrunde in Schoofmoorhalle am 15. Dezember

Nach der Wintersaison, man nimmt an der NFV Hallenrunde mit zwei Mannschaften teil und spielt in der großen Schoofmoorhalle die Vorrunde aus (15. Dezember, 10 Uhr (erste Hallenmannschaft, 15 Uhr zweite Hallenmannschaft). Im Februar findet in Verden der Staffeltag statt. Der Spielbetrieb startet dann im Monat März. Die Heimspiele werden weiterhin im Sportzentrum Schoofmoor ausgetragen.

Im dritten Anlauf hat es geklappt

Nach drei vergeblichen Anläufen haben die Jungen aus den Jahrgängen 2002 und 2003 den so ersehnten Aufstieg in den Bezirk Lüneburg geschafft. Vorstand, Jugendleitung und alle Jugendtrainer gratulieren recht herzlich und wünschen der Mannschaft um Trainer Jules-Bertrand und Thomas ein gutes Gelingen.

Teamspiegel: Wildemann - Vogelsang, Markowsky, Böschen, Bergemann (Kapitän), Heirich, Westermann, Heijmink, Stern, Vihriälä, Sitz - eingewechselt wurden folgende Spieler: Kutter, Schade, Lütten, Muschketat, Ulugtürken

Tore: 1:0 (10) Jan Westermann, 1:1 (59) Baumann, 1:2 (31) Schack, 1:3 (63) Friese, 1:4 (66) Burfeind

Schiedsrichter: Berkan Tunc 

Die Spiele im Überblick:

(Testspiele) VSK (U17) 1:2, TV Eiche Horn (U19) 3:4, SV Lemwerder (U19) 1:1, (Bezirkspokal, 1.Runde) VSK (U18) 1:11

(Punktspiele Kreisliga OHZ / VER) FC Hambergen (U18) 5:0. SV Komet Pennigbüttel (U18) 4:1. JSG Baden / Etelsen (U10) 1:2, JFV Aller-Weser (U18) 4:1, FSV Langwedel-Völkersen (U19) 1:0, TSV Dannenberg (U18) 4:1, JSG Löwen Riede (U18) 15:0, FC Osterholz-Scharmbeck (U18) 5-0 kampflos gewonnen, TuSG Ritterhude (U18) 6:0, TSV Blender (U18= 5-0 kampflos gewonnen, TSV Ottersberg (U19) 1:4 

Aufstiegsfoto der U18 Junioren, Spielszenen vom Spiel gegen den TSV Ottersberg.

Jugend-Fußball 14.11.2019 von Burkhard Wengorz

Jugendfußball kompakt - die Herbstserie 2019 -

Liebe Jugendtrainer im SV Lilienthal Falkenberg;

Ein sportliches Denkmal haben sich derweil unsere A Jugend (U18) gesetzt. Der Jahrgang, bestehend aus Spieler des Jahrgangs 2002 und 2003 konnte nach drei Anläufen endlich in den Bezirk Lüneburg aufsteigen. Ab dem Frühjahr spielt man dann in der Qualifikationsrunde der Bezirksliga Staffel II um den Aufstieg in die U19 Junioren Landesliga mit.

Gratulieren möchte ich auch der 1.Herren, die in der letzten Saison im Fair Play Wettbewerb in der Region Osterholt, Verden und Cuxhaven den ersten Platz belegten. Der Gutschein den die Jugendabteilung erhalten hat sich gelohnt.

Unsere Jugendmannschaften laufen vorbildlich auf. Das ist auch ein wesentlicher Bestandteil unser Jugendarbeit. Eine großes Dankeschön geht dabei an alle Jugendtrainer und Eltern, die diesen Bereich mit voller Kraft und Unterstützung unterstützen.

Seit November trainieren die jüngsten Jugendmannschaften bereits in der Halle. Auch die Termine für die eigenen Hallenturniere stehen fest. Die ersten NFV Hallenrunden sind bereits gespielt. Und hier die Ergebnisse unserer 14 Nachwuchsmannschaften:

G Jugend (U7): Die Vorrunde wurde mit Platz eins beendet. Beim Spielfest in Axstedt holte man sich den Meistertitel und hat sich bereits für das Endspiel um die Kreismeisterschaft im kommenden Jahr qualifiziert.

F Jugend (U8): Unsere Mannschaft beendete in der Spielgruppe A die Herbstserie mit Platz vier. In der unteren Play-off Runde belegte man Rang eins und spielt auch im Frühjahr weiterhin in der Kreisliga,

F Jugend (U9): Die erste Mannschaft belegte in der Kreisliga Rang eins. Auch in den oberen Play-off Rundenspielen konnte man Platz ein belegen. Somit spielt man im Frühjahr weiter in der Kreisliga mit.

Auch die zweite Mannschaft hat die Spielserie in der 2.Kreisklasse beendet und erreichte Platz sechs. In der unteren Play-off Runde belegte man Rang drei. Man spielt weiterhin in der 2.Kreisklasse.

E Jugend (U10): In der Kreisliga belegte man Platz drei. gespielt wurde eine Doppelrunde. Somit konnte man sich für die Meisterrunde in der Kreisliga im Frühjahr qualifizieren.

E Jugend (U11): Die erste Mannschaft konnte in der Kreisliga eine herausragende Rolle spielen und blieb in den sieben Begegnungen ungeschlagen und belegte Rang eins. In der oberen Play-off Runde kommt es zu finalen Meisterschaftsspiel der Herbstrunde gegen den ASV Ihlpohl. Samstag, 16. November, 11 Uhr, Sportplatz am Alten Postweg in Ihlpohl). Unser LIFA Team liegt mit drei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

Die zweite Mannschaft beendete die Spielrunde in der 1.Kreisklasse mit Rang drei. In der oberen Play-off Runde muss die letzte Begegnung beim ASV Ihlpohl II ( Sonntag, 17.November, 10 Uhr, Sportplatz Alter Postweg in Ihlpohl) gewonnen werden um als Tabellenzweiter in die Kreisliga aufzusteigen.

D Jugend (U12): Mit Platz zwei in der 1.Kreisklasse beendete unsere Mannschaft die Vorrunde. In der oberen Play-off Runde belegte man Rang drei und spielt auch in der Frühjahrsserie in der 1.Kreisklasse. 

D Jugend (U13): Rang sieben belegte unser Team in der Kreisliga. Für die Frühjahrsserie ist eine Staffel mit Mannschaften aus dem Kreis Verden geplant. Dann würde unsere Mannschaft in der Kreisklasse spielen.

C Jugend (U14): Noch zwei Begegnungen stehen bei der ersten Mannschaft, die in der Bezirksliga Staffel II spielen auf dem Programm. Am Samstag, 16. November spielt man um 12.30 Uhr beim TSV Apensen und am Samstag, 23. November um 12 Uhr in Assel beim SV Drochtersen Assel. Aktuell belegt man Rang fünf in der Tabelle und spielt im kommenden Jahr in der Bezirksliga Aufstiegsrunde weiter.

Auch die zweite Mannschaft, die auf 9er Feld spielt steht noch eine Begegnung aus. Dabei erwartet man die TuSG Ritterhude (noch kein Termin abgesprochen). Derzeit belegt man Rang vier in der Kreisliga.

B Jugend (U16): Unsere Mannschaft belegte in der Kreisliga Rang vier Auch in der kommenden Frühjahrsserie gehört man zu dieser Staffel. Ob auch in dieser Altersklasse im Frühjahr mit Mannschaften aus dem Kreis Verden spielt steht noch nicht fest.

A Jugend (U18): Vor der letzten Begegnung gegen den bereits als Meister der Kreisliga Osterholz / Verden feststehenden TSV Ottersberg (U19) hat unsere Mannschaft den Aufstieg in die Bezirksliga Lüneburg erreicht. Am Freitag, 15. November um 18 Uhr treffen im Schoofmoor beide Mannschaften aufeinander. Das LIFA Team belegt vor dem letzten Spiel Rang zwei und kann somit frei aufspielen.

Foto: Unsere U18 Junioren steigt in die Bezirksliga auf - wir gratulieren alle ganz recht herzlich zum Aufstieg in den Bezirk Lüneburg, "Der Kreis" - unsere Jugendteams bilden vor jeder Partie einen Kreis und schwören sich auf ein Spiel ein

Jugend-Fußball 14.11.2019 von Burkhard Wengorz

NFV Hallenrunden von November 2019 bis März 2020

Die NFV Hallenrunden stehen wieder im Blickpunkt. Hier die Termine unserer 18 gemeldeten Jugendmannschaften:

A Jugend: Unsere U18 Junioren spielt mit zwei Mannschaften. Die Vorrunde wird in Lilienthal (große Schoofmoorhalle) ausgetragen. Das erste Team spielt am 15. Dezember ab 10 Uhr, das B Team ab 15 Uhr. Die drei Gruppensieger bestreiten die Finalrunde am 2. Februar um 13 Uhr in der BBS Halle. Die Bezirksmeisterschaften werden am 9. Februar in Verden ausgetragen.

U16 Junioren: Zwei Mannschaften wurden in dieser Altersklasse gemeldet. Die Vorrunde wird am 22. Dezember in der Schlüterhalle ausgetragen. Die erste Mannschaft spielt um 11.30 Uhr, die zweiten Mannschaft um 14 Uhr. Ausgespielt wird eine Hoffnungsrunde (11. Januar), ein Halbfinale (9. Februar) und die Finalrunde am 22. Februar in der Kreissporthalle)

U15 Junioren: In dieser Altersklasse wurden nur vier Mannschaften gemeldet. Die Vorrunde wird am 7. Dezember um 14.30 Uhr in Worpswede ausgetragen. Das Halbfinale und Finale ist für den 26. Januar um 10 Uhr in der BBS Halle terminiert. Die Bezirksmeisterschaften werden am 1./2.. Februar in Kreis Stade ausgetragen.

U14 Junioren: Mit zwei Mannschaften nimmt man am Spielbetrieb teil. Die Vorrunde wird am 7. Dezember in der Schlüterhalle ausgetragen. Die erste Mannschaft beginnt um 9.30 Uhr, die zweite um 12 Uhr. Weitere Runden sind die Hoffnungsrunde ( 12. Januar), Halbfinale (16. Februar) und die Finalrunde am 22. Februar um 10 Uhr in der Kreissporthalle.

U13 Junioren: Insgesamt 10 Mannschaften nehmen an diesem Wettbewerb teil. Die Vorrunde wird am 6. Dezember in der Schlüterhalle ausgetragen. Unsere Mannschaft spielt ab 13 Uhr ihre Vorrunde aus. Geplant sind eine Hoffnungsrunde (8. Februar) und eine Endrunde (1. März). Das Finale findet in der BBS Halle ab 10 Uhr statt. Die Bezirksmeisterschaften sind für den 14./15. März im Heide-Wendland-Kreis terminiert. 

U12 Junioren: Auch in dieser Altersklasse nimmt man mit 2 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Unsere beiden Mannschaften spielen am 30. November in der Kreissporthalle die Vorrunde aus. Die erste Mannschaft spielt um 12 Uhr, die zweite Mannschaft bereits um 9.30 Uhr. Weitere Spielrunden sind noch nicht terminiert.

U11 Junioren: Auch in dieser Altersklasse nehmen 2 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Am 23. November findet in der BBS Halle die Vorrunde statt. Unser erste Mannschaft spielt ab 9.30 Uhr, die zweite Mannschaft um 12 Uhr. Weitere Spielrunden wurden noch nicht terminiert. Die Bezirksmeisterschaften finden am 21./22. März im Kreis Harburg statt.

U10 Junioren: Auch hier nehmen 2 Mannschaften am Wettbewerb teil. Die Vorrunde wird am 10. November in der Schlüterhalle ausgetragen. beide Mannschaften holten sich den Gruppensieg und konnten sich somit für die Zwischenrunde qualifizieren. Die erste Mannschaft spielt am 1. Februar ab 9 Uhr in der BBS Halle, die zweite Mannschaft am 2. Februar in der Schlüterhalle ab 9 Uhr. Weitere Runden stehen noch nicht fest.

U9 Junioren: Auch in dieser Altersklasse sind 2 Mannschaften im Wettbewerb. Die erste Mannschaft belegte in der Vorrunde Platz eins, die zweite Mannschaft Platz fünf. Die erste Mannschaft konnte sich für die Zwischenrunde (1. Februar, 13 Uhr, Schlüterhalle) qualifizieren. Weitere Runden sind die Endrunde "Liga Pokal". Endrunde "Pokal" und Meisterendrunde. Termine sind noch nicht festgelegt.

U8 Junioren: Auch in dieser Altersklasse wurde bereits eine Vorrunde ausgespielt. Die erste Mannschaft belegte Rang eins, die zweite Mannschaft Rang fünf. Auch hier hat sich die erste Mannschaft für die Zwischenrunde qualifiziert. gespielt wird am 1. Februar um 13 Uhr in der Schlüterhalle. Ausgespielt werden auch hier die Endrunde "Liga Pokal", Endrunde "Pokal" und die Meisterendrunde. (Termine sind noch nicht bekannt).

U7 Junioren: Unsere Mannschaft belegte in der Vorrunde Rang eins und spielt nun in der Zwischenrunde am 14. Dezember um 11 Uhr. Terminiert wurden die weiteren Spielrunden: Endrunde "Meister" am 14. März um 14 Uhr in der BBS Halle, Endrunde "Pokal" am 14. März um 11.30 Uhr in der BBS Halle und Endrunde "Liga Pokal" am 14. März um 9 Uhr in der BBS Halle.

Fotos: Von der Endrunde der U10 Junioren im letzten Jahr

 

Jugend-Fußball 11.11.2019 von Michael Sahnau

U11—1 Junioren (Jahrgang 2009): Für das große Finale gut vorbereitet

Am Sonntag dem 10. November fand in Schwanewede das vorletzte Spiel beim FC Schwanewede statt. Bei frostigen Temperaturen aber wunderschönen Sonnenschein machte sich das Team um das Trainer Team auf den Weg. Ein wenig ungewohnt für Trainer und Spieler ist der zunehmend große Kader, der mehr Auswechslungen bedeutet und das natürlich Auswirkungen auf den Spielfluss hat, aber, um es vorweg zu nehmen, das wurde sehr gut gelöst. Die Jungs vom SV LiFa begannen mit einem sehr schönen und breiten Kombinationsspiel und ließen Schwanewede praktisch nicht aus der eigenen Hälfte kommen und nach bereits 3 Minuten wurde eine Flanke von Elias Habenicht durch Danial Al Botros im Tor versenkt. Es waren Danials erste Spielminuten für das Team und er hatte damit einen perfekten Start erwischt. Das Team kombinierte fleißig weiter und machte deutlich, dass Sie sich in einer sehr guten Form befinden und aktuell auch den Ausfall eines Auswahl Spielers gut kompensieren können. Ein an dem Tag sehr gut aufgelegter Jasper Klefeker machte das erste seiner zwei Tore an dem Tag zum 0:2 bevor Danial und Just Fromm, die auch in der Höhe völlig verdiente Führung, von 0:4 herstellten. Schwanewede kam durch einen Anschlusstreffer noch vor der Pause zum 1:4. Die Jungs hatten sich Ihre Pause in der wärmeren Umkleidekabine redlich verdient. Lilienthal verpasste in der zweiten Hälfte mehrere Tore zu schießen. Die Überlegenheit war groß und der Abschluss an dem Tag war dann durch ein Kopfball Eigentor zum 1:6 hergestellt. Das Team ist deutlich reifer geworden. Attraktiv im Spielaufbau und mit vielen Alternativen ausgestattet. Sie sind gerüstet für das große Finale am nächsten Samstag gegen den ASV Ihlpohl, wo ein Unentschieden zum Titel reichen würde.​

Jugend-Fußball 04.11.2019 von Burkhard Wengorz

Die letzten Spiele im Herbst bei der LIFA Jugend

Herbstserie endet Mitte November und die Hallensaison startet

Die Herbstserie geht zu Ende. Bis Mitte November stehen die letzten Begegnungen noch auf dem Plan. Rundherum ist man mit den Leistungen der LIFA Nachwuchsmannschaften zufrieden. Seit dieser Woche kann das Hallentraining aufgenommen werden. Auch die ersten Hallenrunden wurden bereits ausgetragen. Weiterhin stehen auch Termine für eigene Hallenturniere auf dem Plan. Die einzelnen Jugendtrainer können über Gerd Pols die Turniertage buchen.

Aktionen, Turniere und Fahrt nach Holland geplant

Auch für das kommende Jahr 2020 sind die ersten Termine schon bekannt. Die Termine für die beliebten Schulturniere sind bereits abgesprochen. Auch die Ausfahrt nach Stadskanaal in die niederländische Partnergemeinde steht bereits fest. Am Samstag, 20. Juni reisen Mannschaften aus den Altersklassen der C bis F Jugend nach Holland. Die Planung läuft an und alle Jugendtrainer werden rechtzeitig informiert.

U10 und U11 Junioren fahren ins Trainingslager

Auch die Wochenendfreizeiten unserer Jugendmannschaften stehen wieder im Fokus. Auch hier gibt es im Bereich der Organisation eine Änderung. Künftig melden sich die Jugendtrainer und melden unserem Jugendleiter den Wunschtermin und die Einrichtung. Den Rest erledigt dann der Jugendleiter.

Freuen können sich die Jungen aus der U10 Junioren und U11 Junioren II. Beide Teams haben für das kommende Jahr bereits gebucht. Die U10 Junioren ist vom 15.-17. Mai in Westerstede, die U11 Junioren II sind in Verden auch vom 15.-17. Mai.

Jugendleitung tagt und begrüßt Gäste von Werder Bremen

Die Jugendleitung trifft sich heute Abend zur Monatssitzung im Vereinsheim. Als Gäste begrüßt man eine Delegation des SV Werder Bremen. Im kommenden Jahr vom 25.-27. September gastiert die Werder Fußballschule in Lilienthal. Weitere Informationen folgen.

U18 Junioren ist fast am Ziel

Kommen wir zum sportlichen teil unserer Jugendmannschaften und starten mit der U18 Junioren. Die nehmen aktuell Platz zwei in der Kreisliga Osterholz / Verden ein. Somit sind alle Chancen für einen Aufstieg in die Bezirksliga noch da. Im Nachholspiel in Riede siegte man über die JSG Löwen mit 15:0 Toren. Der FC Osterholz-Scharmbeck ist zum Spiel nach Lilienthal nicht angetreten. Somit bleiben die Punkte beim LIFA Nachwuchs.

Drei Partien stehen noch aus: Am 6. November um 19 Uhr erwartet man die TuSG Ritterhude, am 9. November um 19 Uhr spiel man beim TSV Blender und am 15. November beschließt man die Herbstserie mit einem Heimspiel gegen die U19 des TSV Ottersberg, die aktuell Tabellenführer ist.

U16 Junioren beendet Herbstserie mit Sieg über die Kometen

Die U16 Junioren haben die Herbstserie in der Kreisliga Osterholz / Verden abgeschlossen. In der letzten Partie gab es einen 7:2 Erfolg über den SV Komet Pennigbüttel. Somit nimmt man einen Tabellenplatz aktuell in oberen Tabellendrittel ein.

Achtungserfolg über den JFV Unterweser

Auch die U14 Junioren I muss noch drei Spiele in der Qualifikationsgruppe 2 der Bezirksliga Lüneburg spielen. Mit dem 1:1 gegen den JFV Unterweser holte man den zweiten Saisonzähler. Ein Sieg wäre hier möglich gewesen. Gegen den Spitzenreiter des JFV A/O/Heeslingen unterlag man nur mit 1:5 Toren. Dabei mussten die Heeslinger beim 1;2 Anschlusstreffer ihren ersten Gegentreffer hinnehmen. Am 9. November um 12 Uhr ist man zum Rückspiel beim JFV Unterweser zu Gast. Am 16. November um 12.30 Uhr spielt man beim TSV Apensen und am 23. November um 12 Uhr beschließt man im Spielort Assel die Herbstrunde beim SV Drochtersen Assel.

Die letzten Begegnungen......

Die U14 Junioren 9er Mannschaft unterlag im letzten Spiel dem FC Hansa Schwanewede mit 1:6 Toren. Die Partie gegen die JSG Grasberg fiel aus. Böse Pleiten gab es zum Abschluss bei der U13 Junioren. Mit 0:14 unterlag man der JSG Moormannskamp und mit 1:15 dem FC Hambergen. Auch die U12 Junioren stehen vor den letzten Begegnungen in der Play-off Aufstiegsrunde zur Kreisliga. Man hat den Aufstieg in der eigenen Hand. Nach einem glatten 9:0 über den FC Hambergen sind noch zwei Spiele vorgesehen. Die Partie gegen die JSG Platjenwerbe / Lesumstotel wurde abgesagt, gegen den TSV Dannenberg spielt man am 5. November um 18 Uhr.  

Auch die U11 Junioren I konnte das erste Play-off Rundenspiel gegen die TuSG Ritterhude mit 6:4 Toren gewinnen. Die Partie beim ASV Ihlpohl wurde abgesagt. Terminiert ist das letzte Treffen am 10. November um 10 Uhr beim FC Hansa Schwanewede. Auch die U11 Junioren II konnte im ersten Play-off Rundenspiel mit 2:1 gegen den VSK II gewinnen. Die Partie gegen den ASV Ihlpohl II wurde abgesagt, gespielt wird noch am 13. November um 17.30 Uhr beim TSV Sankt Jürgen.

Die U10 Junioren haben den Spielbetrieb im Herbst abgeschlossen. In die Play-off Rundenspielen unterlag man dem G`FC Hambergen mit 1:3, siegte aber mit 11:4 über die JSG Axstedt / Steden und mit 8:5 über die TuSG Ritterhude.

Auch die beiden U9 Junioren Mannschaften haben die Herbstrunde beendet. In den letzten Begegnungen kam die erste Mannschaft zu einem 2:2 Unentschieden gegen die JSG Wörpedorf / Worphausen und einem 3:0 über den TSV Wallhöfen. Die zweite Mannschaft unterlag der JSG Axstedt / Steden mit 1:3 und besiegte die JSG Heilshorn / Garlstedt mit 2:1.

Die U8 Junioren konnten in den beiden Play-off Rundenspielen jeweils mit 3:0 über den FC Worpswede und über die TSG WGE zwei Siege ein´fahren. Die U7 holte sich in Axstedt den Herbstmeistertitel.

Fotos. Unser drei Aufnahmen zeigen die U14 Junioren I beim Stadionbesuch der BL Partie Werder gegen Freiburg sowie die U12 Junioren und die U8 Junioren mit ihren neuen Trikots

Jugend-Fußball 29.10.2019 von Henning Burfeindt

U12 Junioren (Jahrgang 2008): neue Trikots - neuer Schwung

Lange hatte das Team sich gedulden müssen, aber am vergangenen Samstag war es dann soweit: Im neuen Dress konnte die U12 ihr erstes Spiel nach den Herbstferien antreten. Die neuen Trikots im exklusiven SV LiFa Design tragen das Logo unseres Sponsors Diyabo.

In der Kreisklasse hatten unsere Jungs die Hauptrunde auf Platz 2 abgeschlossen und in der nun folgenden Aufstiegsrunde der ersten vier Teams der Tabelle kommt es noch einmal zu den Rückspielen gegen Hambergen, Platjenwerbe und Dannenberg, wobei auch nur die Hinspielergebnisse gegen diese Teams mitgenommen wurden. Vor der Partie am Samstag lag der SV LiFa mit 4 Punkten auf Rang 2, hinter Dannenberg (7 Punkte) und vor Hambergen und Platjenwerbe (je 3).

Damit hat unser Team es in der eigenen Hand, sich unter den ersten beiden Teams zu platzieren und so den Aufstieg in die Kreisliga klar zu machen. Den Grundstein dafür legten die Jungs am Samstag mit einem ungefährdeten 9:0 Heimsieg gegen den FC Hambergen. Von Beginn an lief das Spiel nur in eine Richtung. Und während Keeper Jonas und unsere Abwehrreihe, die an diesem Tag mit Jan-Ole, Levin und Eric besetzt war, hinten nichts zuließ, brannte in der Offensive ein wahres Feuerwerk. Wie in den vorangegangenen Spielen war dabei wieder besonders erfreulich, dass im breit aufgestellten Kader jeder in der Lage ist, Tore zu erzielen und sich insgesamt sieben verschiedene Torschützen in die Liste eingetragen haben: Mahdi (4. Minute), Niilo (12.), Eric (24.) und David (28.) sorgten für eine beruhigende 4:0 Halbzeitführung. Direkt nach Wiederanpfiff stellte Tom auf 5:0. Und wo bei den anderen Partien im letzten Viertel ab und zu mal die Konzentration etwas nachließ, waren die Jungs dieses mal entschlossen bis zur letzten Minute: Eric (51.), Jan-Philipp (53.), Levin (57.) sowie ein Eigentor des FCH (59.) sorgten für einen beeindruckenden 9:0 Erfolg, der die U12 zwischenzeitlich an die Tabellenspitze geführt hat.

Jetzt bleibt nur ein Trainingstermin Zeit, sich auf die abschließenden Spiele bei der JSG Platjenwerbe/Lesumstotel (Freitag, 1.11. um 17:30) und beim TSV Dannenberg (Dienstag, 5.11. um 18:00) vorzubereiten und die spektakuläre Herbstserie mit dem Aufstieg zu krönen. Die neuen Trikots sollten dabei als Glücksbringer ihr Übriges tun...

Jugend-Fußball 27.10.2019 von Burkhard Wengorz

Zwei wichtige Erfolge hat unsere A Jugend eingespielt

Aus den beiden letzten Begegnungen in der A Jugend Kreisliga Osterholz / Verden verbuchte unsere U18 Junioren glatte sechs Punkte. Somit nimmt man in der Tabellen aktuell Rang vier ein, punktgleich mit dem TSV Dannenberg U18 Junioren die aber eine Begegnung mehr ausgetragen haben.

Mit einer großen Überraschung konnte man die Heimpartie gegen den FSV Langwedel Völkersen U19 Junioren  beenden. Gegen den Bezirksligaabsteiger siegte man durch einen Treffer von Jasper Alexander Stern mit 1:0 Toren.

Spitzenspiel gegen Dannenberg gewonnen

Auch im zweiten Spitzenspiel gegen den TSV Dannenberg U18 Junioren, die auf Rang drei stehen siegte man mit 4:1 Toren. Im ersten Durchgang erzielten Nick Sitz und Houssein Jaber die Tore zur 2:0 Pausenführung. Nach der Pause verkürzte Dannenberg auf 1:2.. Doch nach weiteren Treffern von Jannis Kehl und Jasper Alexander Stern konnte man drei wichtige Punkte um den Aufstieg in den Bezirk Lüneburg verbuchen.

Tabellenplatz vier in der Kreisliga Osterholz / Verden

Die beiden U19 Junioren Mannschaften aus dem Kreis Verden, der TSV Ottersberg (1) und der FSV Langwedel Völkersen (2) führen die Tabelle an, haben aber kein Aufstiegsrecht. Der TSV Dannenberg U18 ist aktuell Tabellendritter, das LIFA Team nimmt Platz vier ein.

Das kann sich nach dem Nachholspiel bei den JSG Löwen bei einem weiteren Erfolg noch ändern.

Hier nun die restlichen Begegnungen unserer U18 Junioren in der Herbstrunde 2019:

30.10.2019, 18.30 Uhr (A) JSG Löwen  (gespielt wird in Riede)

01.11.2019, 19.00 Uhr (H) FC Osterholz-Scharmbeck (gespielt wird im Schoofmoor)

06.11.2019, 19.00 Uhr (H) TuSG Ritterhude (gespielt wird im Schoofmoor)

09.11.2019, 16.00 Uhr (A) TSV Blender (9er) (gespielt wird in Blender)

13.11.2019, 19.00 Uhr (H) TSV Ottersberg (gespielt wird im Schoofmoor)  

Jugend-Fußball 27.10.2019 von Burkhard Wengorz

Nachlese zum Fußball Camp Real Madrid und neue Projekte im Jugendbereich

Nach der Fußballschule "Superkicker" aus Oldenburg, die zum internationalen Event mi SPW Stadskanaal aus den Niederlanden vor zwei Jahren in Lilienthal die Kinder und Jugendlichen aus beiden Vereinen verzauberten, konnte man in der ersten Herbstferienwoche die Fußballschule von Real Madrid in Lilienthal begrüßen. Eine ganze Woche Fußball pur präsentierte das Trainerteam um Thomas Rosin im Schoofmoor.

82 Kinder und Jugendliche nahmen an dieser Veranstaltung teil. Neben der Real Madrid Trainer Crew stellte unsere Jugendabteilung mit Anja, Wolfgang und Marco drei Trainer zur Unterstützung auf. Hinzu kümmerten sich Andreas und Gerd um die Logistik und um die Verpflegung der Kinder und Jugendlichen. Ein Catering der Familie Patsogas sorgte für leckere Mahlzeiten während der fünf Tage im Schoofmoor.

Die Eindrücke aus dieser Woche wurden noch einmal auf einem Abschlussgespräch mit den beiden Trainerteams besprochen. Man war rundum zufrieden. Mit dieser Aktion "Fußball Camp" geht Verein und Jugendabteilung des SV Lilienthal Falkenberg wieder neue Wege. 

Es ist somit eine neue Aufbruchstimmung im Verein entstanden. Richtet man sich nach den Worten des neuen DFB Vorsitzenden Fritz Keller, konnte man mit dem  "Projekt Zukunft im SV Lilienthal Falkenberg" starten. 

Projekte mit den Schulen, Holland un Trainingscamp in Verden gestartet

Nach den Projekten mit den Grundschulen in Lilienthal und dem internationalen Fußballtag mit SPW Stadskanaal wurde auch das dritte Projekt mit dem Trainingscamp in der Jugendherberge Verden erweitert. Nun freuen sich unsere Jugendteams auch auf ein Wochenende in der Sportschule (Hössensportzentrum) Westerstede und auf einen Aufenthalt in der Jugendherberge Jever.

U11 Junioren II und U10 Junioren sind im Mai unterwegs

Für das kommende Jahr haben vom 15.-17. Mai 2020 die U10 Junioren (Westerstede) und die U11 Junioren II (Verden) ihr Trainingscamp bereits gebucht.

Internationaler Fußballtag in Stadskanaal am 20. Juni 2020

Der Termin für das Treffen in den Niederlanden ist bereits perfekt. Und so können sich die Jugendteams der C, D, E und F Jugend auf einen Tagesausflug am Samstag, 20. Juni 2020 freuen. (weitere Infos folgen noch)

Werder Fußballschule zu Gast in Lilienthal

Auch im kommenden Jahr gibt es wieder ein Fußballcamp Highlight. Vom 25.-27. Juni 2020 ist Werder Bremen zu Gast in Lilienthal. (weitere Infos folgen)

Berichte aus dem Weser Kurier über das Fußball Camp von Real Madrid  

Jugend-Fußball 15.10.2019 von Burkhard Wengorz

Fußball Camp 2019 Real Madrid in Lilienthal

 

 

 

 

 

 

 

 

Es war das Sportereignis des Jahres. In den Herbstferien 2019 begrüßte unser Verein und seine Jugendabteilung das legendäre Fußball Camp von Real Madrid in unserer Gemeinde Lilienthal.

Schauplatz war vom 7.-11. Oktober das Sportzentrum Schoofmoor. Fußball pur wurde angeboten und alle waren nach den ersten fünf Tagen in den Herbstferien rundum zufrieden.

Claas Reckmann hatte die Idee und holte Real Madrid nach Lilienthal

Die Idee dieses besondere Fußballevent nach Lilienthal zu holen hatte unser Claas Reckmann. Über unseren Medienmann im Vorstand lief die erste Kontaktaufnahme. Schnell wurde ein Termin gefunden. Die Gespräche mit der Deutschland Agentur von Real Madrid sowie eine Werbung auf der Homepage und mit Plakaten lagen ebenfalls in den Händen von Claas Reckmann. (vielen Dank für die tolle Vorbereitung).

Jugendleitung bildete die Struktur dieses Fußball Camp

Um gut in diese Woche zu gehen, musste man eine einheitliche Struktur für die Veranstaltung finden. Mit Anja, Wolfgang und Marco konnte man drei LIFA Jugendtrainer gewinnen, die in dieser Zeit dabei waren. Bedeutete: jeden Tag um 8 Uhr auf der Sportanlage und gegen 17 Uhr die Sportanlage verlassen.

Logistik stimmte - schmackhafte Verpflegung für die Teilnehmer -

Ein weiterer Schritt war die Logistik dieser Veranstaltung. Darum kümmerten sich Andreas zusammen mit Gerd. Beide organisierten hinter den Kulissen dieses Event. Waren bei der Essensausgabe mit dabei und kümmerten sich um alle Dinge rund um die Veranstaltung.

Thorsten kam am Abschlusstag vorbei und schoss zahlreiche Fotos von dieser Veranstaltung. Anwesend war auch Burkhard, der den Kontakt mit dem Real Trainerteam hielt.

Fünf auswärtige Trainer bildeten das Real Trainerteam

Fünf auswärtige Trainer waren an den fünf Tagen im Schoofmoor. Chefcouch war Thomas Rosin, der vom TSV Ottersberg kam. Für das Torwarttraining konnte man Zakaria Chergum gewinnen. Er spielt in Hamburg beim FC Türkiye. Als Stationstrainer begrüßte man Mirko Wendland vom VfB Oldenburg, Joshua Doswald von Hannover 96 (NLZ) und Axel Wyludda vom TSV Buchholz 08.

Dieses Trainerteam führte an den fünf Tagen 42 verschiedene Spielformen den Jungen und Mädchen im Alter von sieben bis 16 Jahren durch.

"Good Food an More" aus Bremer Grohn sorgte für das Mittagessen

Nach soviel Training waren die Jungen und Mädchen mächtig hungrig. Insgesamt 82 Teilnehmer waren im Trainingscamp von Real Madrid dabei. Die Teilnehmer kamen aus der hiesigen Region und aus Bremen. Das Bremer Unternehmen

"Good Food an More" organsierte das Catering. Und so konnten die Jungen und Mädchen in zwei Schichten im Vereinsheim auf ein leckeres Mittagessen freuen.

Speiseplan der Woche

Montag - Hähnchenbrust, Bandnudeln, Obst, Dienstag - Fischfilet, Röstkartoffeln, Gemüse, Fruchtjoghurt, Mittwoch - Ofenkartoffel, Quark, Salat, Hähnchenbrust, Obst, Donnerstag - Nudeln, Fruchtquark, Freitag - Fischfilet, Salat, reis, Obst

Startschuss mit Einlaufmusik und einem Warm Up

Die Eröffnung am Montag startete mit einer Begrüßung und Vorstellung des Trainerteams. Mit Musik (Einlaufmusik von Real Madrid) liefen alle Jungen und Mädchen ins Stadion Schoofmoor ein. Nach einem Warm Up (Aufbautraining mit Ballübungen) startete man in die Trainingswoche.

In vier Stationsgruppen und einem Torwarttraining ging es dann in den fünf Tagen weiter. Mit interessanten Übungen konnte man die Kinder begeistern. Alle hatten ihren Spaß und waren mit Freude dabei.

Große Verabschiedung im Stadion / 3 Teilnehmer fahren nach Berlin

Am Freitag dann der große Abschluss. Ein Turnier stand im Blickpunkt. Und dann gab es die große Verabschiedung im Stadion. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde. Zwei Jungen und ein Mädchen durften sich über eine Einladung nach Berlin freuen. Mit viel Beifall wurden alle Jungen und Mädchen verabschiedet.

Ausstattung der Teilnehmer mit Trikot, Hose, Stutzen, Trinkflasche, Turnbeutel und Ball

Auch die Ausstattung (Trikot, Hose, Stutzen, Turnbeutel, Trinkflasche und Ball) konnten die Jungen und Mädchen zur Erinnerung dieses Fußballcamp behalten.

Positives Feedback beim Abschlussgespräch

Zum Abschluss begrüßten Jugendleiter und Medienleiter alle Trainer noch zu einem Gespräch im Vereinsheim. Ein positives Feedback gab es dann von allen Seiten. Das Gesamtpaket stimmte und in zwei Jahren wird es wohl das zweite Fußball Camp von Real Madrid in Lilienthal geben. 

Fotos: (Foto 1) Real Trainerteam mit den drei Siegern vom Fußballcamp, die sich über ein weiteres Treffen in Berlin freuen dürfen (Foto 2) ganz gespannt lauschten die Teilnehmer den Wort von Thomas Rosin bei der Abschlussveranstaltung (Foto 3) das offizielle Foto mit allen Teilnehmern und Trainern 

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 ... 16 17
Beitragsarchiv