header
Jugend-Fußball 13.05.2019 von Burkhard Wengorz

Unsere Plauderecke

Eine Menge los ist in den kommenden Monaten beim SV Lilienthal Falkenberg. Neben den Punktspielen stehen weitere Schulevents und Ehrungen durch den Kreis und der Gemeinde Lilienthal auf dem Programm. Auch die beliebten Trainingscamps stehen wieder auf der Agenda der Jugendabteilung, Es geht für ein Wochenende ins Schullandheim Bad Bederkesa, in die Jugendherberge Verden und in die Sportschule Westerstede. (siehe extra Bericht).

Fußballschule von Real Madrid beim SV LiFa

"Fußball - Made in Lilienthal" ist eigentlich ein wahres Gütesiegel. Was unser SV Lilienthal Falkenberg im Laufe der bisherigen 27 Jahre erreicht hat, davon können nur viele nur träumen. So gab es in den Jahren Auszeichnungen wie den Sepp Herberger Preis und das Gütesiegel der Gemeinde Lilienthal. Auch die Schulturniere der Grundschulen Lilienthal, Falkenberg und Trupermoor sind absolute Renner nicht nur im verein sondern auch im Netzwerk der Gemeinde Lilienthal. Der Verein, der Vorstand und die Jugendleitung sowie alle Trainer und Betreuer können stolz sein.

Kooperation mit Werder Bremen

Vor diesen Veranstaltungen der Gegenwart ein Blick nach vorn auf das Event mit der Fußballschule von Real Madrid in den Herbstferien Freuen dürfen wir uns auch auf das kommende Jahr mit der Fußballschule von Werder Bremen und auf den internationalen Kontakt bei SPW Stadskanaal aus der niederländischen Partnergemeinde.     

Internationaler Kontakt: zu Gast bei SPW Stadskanaal

Der Spielbetrieb im NFV Bezirk Lüneburg und im NFV Kreis Osterholz ist nach den Osterferien wieder angelaufen. Alle Jugendmannschaften sind wieder aktiv und haben weitere Punkt und Pokalspiele ausgetragen.

Das die  Heimspiele alle einen Schiedsrichter haben, dafür sorgt künftig Andreas Fitzner. Die nächsten Spiele in den Monaten Mai und Juni konnte der Trainer der U12 Junioren alle mit einem neutralen Schiedsrichter besetzten. Auch die Schiedsrichtergruppe ist erfreulich angewachsen. Derzeit gehören acht Jugendliche zum Schiedsrichterpool.

Am 3. Juni um 19.30 Uhr tagt die Jugendleitung im Vereinsheim. Bei letzten Treffen begrüßte man als externen Gast Lars Wellbrock. Der neue Vorsitzende der Sportjugend Osterholz informierte die Jugendleitung über die Arbeit in den einzelnen Gremien. Es war zugleich sein erster offizieller Besuch in einem Sportverein im Kreis Osterholz.

Am 14. Juni findet ab 17 Uhr im BOCADILLO, Restaurant im Hallenbad die Meisterehrung statt. Die Gemeinde Lilienthal hat zu dieser traditionellen Veranstaltung eingeladen. Bürgermeister Kristian Tangermann und der Vorsitzende der Sportkonferenz Manfred Paul Kiehn werden die einzelnen Mannschaften und Einzelsportler an diesem Tag für die errungenen Meisterschaften ehren.

Das zweite Schulturnier wirft seine Schatten voraus. Nach der Grundschule Trupermoor folgt die Grundschule Schroeterschule. Anja Hartman aus der Jugendleitung hat bereits die ersten Gespräche geführt. Das Schulevent ist für den 16. Juni terminiert und wird im Stadion Schoofmoor ausgetragen. Auch die Grundschule Falkenberg ist wieder dabei. Ihr Schulturnier findet am 15. September statt.

Das Spielfest und die Finalspiele beim jüngsten Fußballnachwuchs im NFV Kreis Osterholz finden am 22. Juni statt. Austragungsort ist Lilienthal. Unsere Jugendabteilung wird das Event der U7 Junioren Mannschaften im Stadion Schoofmoor begleiten.

Eine Woche später (28. - 30. Juni finden in Meyenburg die Pokalendspiele statt. Weiterhin werden alle Staffelsieger und Kreisligameister geehrt.

Die Jugendabteilung begrüßt als neuen Mitarbeiter Burghard Hohn. der ehemalige Jugendtrainer der SG Marßel und des Blumenthaler SV hat sich dem SV Lilienthal Falkenberg angeschlossen und wird die Jugendabteilung bei Veranstaltungen unterstützen. Wir sagen herzlich Willkommen im SV LiFa.

Am 28. Juni findet das große Saisonfinale beim SV Lilienthal Falkenberg statt. Dazu sind alle ehrenamtlichen Mitstreiter, Trainer und Betreuer im Namen des Vorstandes herzlich eingeladen.

Das diesjährige Jahr 2019 wird mit einem großen Event abgeschlossen. Vom 7. - 11. Oktober (Herbstferien) gastiert in Lilienthal die Fußballschule von Real Madrid in Lilienthal. Vom 25.-27. September im kommenden Jahr 2020 ist die Fußballschule von Werder Bremen zu Gast in Lilienthal.   

Jugend-Fußball 12.05.2019 von Burkhard Wengorz

Fußballturnier der Grundschule Trupermoor

Spaß beim Fußball“ –  oder die beste Werbung für den SV Lilienthal Falkenberg und für die Grundschule Trupermoor

Lilienthal: Die Stimme von Jan van den Hoogen schwang eine ziemliche Portion  Stolz mit, als er zu den Kindern, Eltern und Verantwortlichen der Jugendleitung im SV Lilienthal Falkenberg bei der Begrüßung sprach.

Der Lehrer und verantwortliche Sportkoordinator der Grundschule Trupermoor  begrüßte im Stadion Schoofmoor alle Teilnehmer zum beliebten Fußballturnier. Bereits zum 14 Mal wurde dieses Fußballturnier ausgetragen.

Insgesamt beteiligten sich 112 Jungen und Mädchen an diesem Sportevent der Grundschule Trupermoor und hatten viel Spaß bei dieser Veranstaltung.

„Eine bessere Werbung kann es für die Schule und für unseren SV Lilienthal Falkenberg nicht geben“, urteilte Jugendleiter Burkhard Wengorz, der alle Klassen mit Musik bei der Präsentation vorstellte.

Die Organisation lag diesmal in den Händen von Anja Hartman. Zusammen mit Wolfgang Ranft, Andreas Fitzner, Janis Krause, Burghard Hohn und Thorsten Bergemann aus der LIFA Jugendleitung bereitete man dieses Fußballfest vor.

Mit dabei auch Vorsitzender Michael Simon, Uli und Rosi Meyer und Manfred Paul Kiehn, die sich zusammen mit Eltern und Spielern aus der Altsenioren Ü40 und den Wümme Tigern um das Wohl der vielen Gäste kümmerten.

Für einen guten sportlichen Ablauf sorgten die drei Jungschiedsrichter Henri Simanek, Felix Mammen und Roda Ulugtürken, die bei der abschließenden Siegerehrung für ihren umsichtigen Einsatz viel Applaus bekamen.

Während der Pause erfreute Sandra Plaßmeier mit ihren Jungen und Mädchen die zahlreichen Eltern mit einer Zumba Aufführung. Die Tänze inspirierten alle Eltern zum mit tanzen.

Über einen Turniersieg freuten sich „Die Ballzauberer“ aus der Klasse 1b und „Die harten Schüsse“ aus der Klasse 4a.

Beide Klassen konnten sich im Laufe der Turniere klar vom Feld absetzen und freuten sich riesig bei der Siegerehrung über den Turniersieg.

Spannend verlief auch das Zielschießen. Es musste sogar ein Stechen ausgetragen werden. Am Ende sicherte sich Piet Schmidt aus der Klasse 2a den ersten Platz. Die weiteren Plätze belegten Nika Maria Glandorf (Klasse 2a) und Theo Kossowski (Klasse 2b).

„Die wilden Fußballwölfe“ aus der Klasse 2a holten sich beim Zielschießen den ersten Platz. Hier belegten die „Die starken Feuerbälle“ aus der Klasse 1a und „Die 19 Blitz-Spieler“ aus der Klasse 3 a die weiteren Plätze.

Für die siegreichen Klassen gab es zur Erinnerungen einen Pokal, für alle Schüler eine Erinnerungsplakette und für alle Klassen einen Ball überreicht.

Vorbildlich verhielten sich alle Eltern, die  erstmals eine durchgeführte „Eltern Fan Zone“ einhielten um somit den Kindern einen größten Spielraum beim Fußballspiel geben konnten.

Turnier der 1.und 2.Klassen:

1.Platz Klasse 1b. 2.Platz Klasse 2a, 3.Platz Klasse 2n, 4.Platz Klasse 1a

Turnier der 3.und 4.Klassen:

1.Platz Klasse 4a, 2.Platz Klasse 4b, 3.Platz Klasse 3a, 4.Platz Klasse 3b.     

 

Jugend-Fußball 06.05.2019 von Burkhard Wengorz

Informationen vom Sparkassen Cup 2019 aus Worpswede

Sparkassen Cup 2019 in Worpswede

Der Sparkassen Cup 2019 fand in diesem Jahr für den Jahrgang 2008 (U11 Junioren) am 1. Mai in Worpswede statt.

Turniersieger wurde die Mannschaft der JSG Meyenburg / Aschwarden, die somit im nächsten Jahr die Ausrichtung des Sparkassen Fußball Cup 2020 übernehmen. 

Unsere LIFA Mannschaft konnte sich als Gruppenzweiter für die Zwischenrunde qualifizieren und nehmen am 2. Juni am Bezirksturnier in Oyten im NFV Kreis Verden teil.

Unsere LIFA Mannschaft bestand aus sieben Spieler aus der ersten Mannschaft und zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft. Das Zusammenspiel funktionierte gut und alle hatten viel Spaß.

Auch das Trainerteam war sehr zufrieden mit dem Turnier. Als Gruppenzweiter konnte man sich für das Bezirksturnier am 2. Juni in Oyten qualifizieren.

In den Gruppenspielen gab es folgende Ergebnisse: ASV Ihlpohl 3:0, TSV Dannenberg 0:1, TSV Sankt Jürgen 3:2, SV Komet Pennigbüttel 2:0.

Unsre Mannschaft hat teilweise sehr gut kombiniert und man war immer gefährlich, viele Tore wurden aus der zweiten Reihe erzielt.

Probleme gab es mit der sehr offensiven Spielweise von TSV Dannenberg. Der LIFA Mannschaft gelang es nicht den Ball aus der eigenen Hälfte zu bekommen. Auch nach Eckbällen gab es wiederholt Probleme  mit der Zuordnung´.

Tabelle in der Gruppenphase:

1. TSV Dannenberg, 2. SV Lilienthal Falkenberg, 3.SV Komet Pennigbüttel, 4. ASV Ihlpohl, 5. TSV Sankt Jürgen  

Im Viertelfinale gab es eine deutliche 2:6 Niederlage gegen den FC Hansa Schwanewede. Nach einem schnellen 0:4 Rückstand, konnte unsere Mannschaft noch einmal auf 2:4 verkürzen. In der Schlussphase erzielte Schwanewede noch zwei weitere Tore,

Die Resultate der Zwischenrunde:  

(Viertelfinale) FC Hambergen - FC Worpswede 5:0, TSV Dannenberg - JSG Meyenburg / Aschwarden 0:3, FC Hansa Schwanewede - SV Lilienthal Falkenberg 2:6, VSK - TUSG Ritterhude 0:0 (3:1 n. E.)

(Halbfinale) FC Hambergen - JSG Meyenurg / Aschwarden 0:1, VSK - FC Hansa Schwanewede 3:1

(Finale) JSG Meyenburg / Aschwarden - VSK 0:0 (3:2 n. E.)

Quelle und Infos über unseren Betreuer der U11 Junioren gab es von  Henning Burfeindt, weitere Informationen von der Webseite des NFV Kreis Osterholz (Sparkassen Cup 2019)



 

 

 

Jugend-Fußball 30.04.2019 von Burkhard Wengorz

Die Vielfalt des Sports erleben - LIFA Nachwuchs besucht das Hössensportzentrim in Westerstede

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Fußballbachwuchs unterwegs....

 Den Lieblingssport unter exzellenten Bedingungen ausüben: Das können unsere Nachwuchsmannschaften im SV Lilienthal Falkenberg im Hössensportzentrum von Westerstede.

Gleich mit drei Nachwuchsmannschaften besucht der SV Lilienthal Falkenberg in diesem Jahr wieder die Sportschule Westerstede im schönen Kreis Ammerland.

Dabei sind wieder die U14 Junioren von Anja und Henning. Das LIFA Trainerduo war bereits im letzten Jahr in der Sportschule und fühlte sich pudelwohl.

U14 und U12 Junioren sind diesmal in Westerstede

Vom 17.-19. Mai ist man in diesem Jahr für ein ganzes Wochenende zu Gast in der Sportschule. Eine Woche zuvor vom 10.-12. Mai gastierten die beiden U12 Junioren Mannschaften in Westerstede.

Im letzten Jahr war Mirko mit seiner Mannschaft bereits in Westerstede. Diesmal fahren beide Mannschaften nach Westerstede. Zusammen mir Andreas hat man ein umfangreiches Trainingsprogramm gebastelt und damit alle Kinder zu erfreuen.  

In der Sportschule Westerstede verabreden sich Menschen unterschiedlichster Interessen und Generationen, um ihren Spaß an der Bewegung zu leben – von Vereinsgruppen über Schulklassen bis zu Freunden und Familien.

Ein außergewöhnliches Angebot erwartet unsere Kinder und Jugendlichen: Man trifft  sich als Mannschaft auf einem der zahlreichen Felder – ob Kunstrasenplatz, Beachvolleyball- oder Handballfeld.

Man schwimmt seine Bahnen im Hallen- oder Freibad. Trainieren Man trainiert seine Kondition auf mehreren Joggingstrecken. Oder üben Sie neue Tricks auf der Skateranlage. Für Übernachtungen steht Ihnen zudem unser Gästehaus zur Verfügung.

Das Sportschulen Team freut sich in einem der führenden Sportzentren im Nordwesten Deutschlands den Nachwuchs des SV Lilienthal Falkenberg zu begrüßen.

Aufnahmen: (1) Emblem der Sportschule Westerstede (2) Aufnahme der Sportanlage (3) Einblick ins Gästehaus (Unterkunft / Zimmer)

Jugend-Fußball 28.04.2019 von Burkhard Wengorz

Fußballschule von Werder Bremen 2020 beim SV Lilienthal Falkenberg

 

 

 

 

 

 

Nachwuchs plant seine Aktivitäten

"Schauen was andere machen und einfach erkennen, was in der Zukunft notwendig ist".

So ist die Zukunftsplanung der Jugendleitung im SV Lilienthal Falkenberg.

Fußballschule von Real Madrid kommt in den Herbstferien

In diesem Jahr findet in den Herbstferien das große Event mit der Fußballschule von Real Madrid (inkl. mit Torwartschule) statt,

Auch für das kommenden Jahr 2020 gibt es bereits eine feste Planung.

Es ist schon grandios und überaus respektabel, was die Jugendleitung im SV Lilienthal Falkenberg neben den Punktspielen und dem Training für den Nachwuchs in Planung hat.

So sind Wochenendfreizeiten (Trainingscamps) in der Sportschule Westerstede und in den Jugendherbergen Verden und Bad Bederkesa geplant.

Die Fußballschule aus Spanien beendet dann das Jahr 2019 mit einem Megaevent. Für eine ganze Woche gibt es Fußball pur im Schoofmoor.

Fußballschule von Werder Bremen und Holland Fahrt

Neben der Fußballschule von Werder Bremen ist aber noch ein zweite internationales Event für die LIFA Nachwuchsmannschaften geplant.

Der intensive Partnerschaftskontakt zum niederländischen Verein SPW Stadskanaal wird im kommenden Jahr auch wieder im Blickpunkt stehen.

Ein wichtiger Schritt der aufgeführten Veranstaltungen ist auch, die Gesamtheit der Jugendabteilung mit den gemeinsamen Zielen zu vervollständigen..

Sommerturnier mit den TVF und der DLRG

Weiterhin in der Planung ist die gemeinsame Aktion mit dem TV Falkenberg und der DLRG. Das "7.Sommerturnier" ist für den 31. August terminiert,

An der Olympiade (diverse Stationen) sollen Teams mitmachen, die  vormittags im Hallenbad und nachmittags auf dem Sportplatz sich tummeln.

Ob die LIFA Jugend sich beteiligen wird, steht noch nicht fest, da bereits die neue Spielserie angelaufen ist.

"Für die Fußballer wäre ein idealer Termin eine Woche nach den Sommerferien", so der Kommentar aus der Jugendleitung

Programm der Werder Fußballschule steht

Klare Vorstellungen wurden bereits im ersten Gespräch zwischen Werder Bremen und der LIFA Jugendleitung besprochen. Vom 25.-27. September 2020 findet im Schoofmoor die Fußballschule von Werder Bremen statt.

"Das Programm und der Tagesablauf stehen", so der Jugendleiter. Nun geht es nur noch um organisatorische Fragen rund um die Veranstaltung. Dazu trifft sich der Vorstand mit den Verantwortlichen von Werder Bremen nach den Herbstferien im Vereinsheim.  

Und hier das vorläufige Programm der Fußballschule von Werder Bremen:

Freitag, 25. September - 14.00 Uhr Treffen, begrüßen, Verteilung der Ausrüstung, Einteilung der Gruppen, 14.30 bis 16.30 Uhr 1.Trainingseinheit 

Samstag. 26. September - 10.00 - 12.00 Uhr 2.Trainingseinheit, 12.15 - 12.45 Uhr Mittagessen, 12.45 - 13.30 Uhr kleine Wettbewerbe, 13.30 - 15.30 Uhr 3.Trainingseinheit

Sonntag, 27. September - 10.00 - 11.45 Uhr 4.Trainingseinheit, 12.00 - 13.00 Uhr Mittagessen und Mannschaftseinteilungen, 13.15 - 15.15 Uhr Abschlussturnier, Urkunden und Verabschiedung

Jugend-Fußball 28.04.2019 von Burkhard Wengorz

"Markt der Möglichkeiten" Claas Reckmann präsentiert interessante Beispiele für Vereinsveranstaltungen

 

 

 

 

 

 

 

Claas Reckmann aus dem Vorstand des SV Lilienthal Falkenberg hat sich viele Gedanken um die Entwicklung im Verein gemacht. In bewährter Zusammenarbeit mit den weiteren Mitgliedern aus dem Vorstand und der Jugendleitung möchte er viele Events im Verein anschieben.

Mit den Fußballschulen von Real Madrid (2019) und Werder Bremen (2020) hat der Jugendbereich bereits zwei große Veranstaltung fest eingeplant. Dazu die Ausfahrt nach Stadskanaal (2020) sowie das Sommerturnier (2019 / 2020) mit den Nachbarvereinen TV Falkenberg und der DLRG.

Außendarstellung des SV Lilienthal Falkenberg

Um auf die Veranstaltungen hinzuweisen und diese auch zu präsentieren, ist seine Idee mit einem Beachflags, einem Pavillon und eine Messetheke Veranstaltungen so professionell präsentieren zu können.

Im Blickpunkt stehen dabei auch die drei Schulturniere mit den Grundschulen Falkenberg, Trupermoor und der Schroeterschule. Bis zu 300 Kinder aus den Klassen eins bis vier nehmen an solch einer Veranstaltung, die im Stadion ausgetragen wird teil.

Künftig möchte sich der Verein und die Jugendabteilung vorstellen. An der Messetheke könnten  sich interessierte Eltern und Kindern informieren.

Sich in der Gemeinde Lilienthal zu zeigen und zu präsentieren wäre für Claas Reckmann ein weiterer Schritt. Am "Verkaufsoffenen Sonntag" in der Einkaufsmeile der Gemeinde könnte man einen Stand und eine Torwand aufstellen um viele interessierte Kinder und Jugendliche sowie Eltern für den verein zu Begeistern.

Der Anfang mit dem "Familien Tag" wurde bereits beim Heimspiel der ersten Herren gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck gemacht. Geplant sind weitere Veranstaltungen dieser Art. Dabei sollen alle Sponsoren eingeladen werden.

Für das gemeinsame Sportfest am Samstag, 31. August hat Claas Reckmann die Idee, dass sich alle Mannschaften treffen. Neben Aktionen sollen auch alle Mannschaften abgelichtet werden damit man künftig für die Öffentlichkeitsarbeit einheitliche Mannschaftsfoto verwenden kann (Webseite, Teamblöcke, Trainerfotos).

Im Blickpunkt steht auch die Vereinszeitung, die künftig einen neuen Anstrich erhalten soll.

Für die Heimspiele der ersten Herren um den Eintritt zu kassieren, sollten Messetheke und Pavillon benutzt werden.

Aufnahmen als Beispiel für einen Beachflags, Pavillon und einer Messetheke 

    

Jugend-Fußball 24.04.2019 von Burkhard Wengorz

Kreispokal 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pokal Wettbewerb im NFV Kreis Osterholz

Die ersten Pokalrunden im Kreispokal wurden bereits ausgespielt. Nun sind auch die Pokalansetzungen in den jüngsten Altersklassen angesetzt. Ausgespielt wird im NFV Kreis Osterholz der Kreispokal in den Altersklassen der U13, U12, U11, U10, U9 und U8 Junioren.

Kreispokal U13 Junioren

Beide Mannschaften sind bereits ausgeschieden. Die erste Mannschaft unterlag dem TSV Sankt Jürgen mit 3:4, die zweite Mannschaft der JSG Hamme mit 0:3 Toren.

Kreispokal U12 Junioren

Am 30. April spielt die erste Mannschaft um 18.00 Uhr auf Gut Sandbeck beim FC Osterholz-Scharmbeck. Die zweite Mannschaft hat ihr Heimspiel gegen den Tabellenführer FC Hambergen kampflos abgegeben.  

Kreispokal U11 Junioren

Die zweite Mannschaft unterlag dem TSV Dannenberg mit 1:6 Toren, die erste Mannschaft siegte mit 7:1 Toren gegen den TSV Sankt Jürgen. In der nächsten Runde spiel die erste Mannschaft am 8. Mai um 18.00 Uhr beim TSV Dannenberg.

Kreispokal U10 Junioren

Knapp mit 2:3 Toren unterlag die zweite Mannschaft dem FC Osterholz-Scharmbeck, die erste Mannschaft siegte beim TSV Dannenberg mit 6:3 Toren. In der nächsten Runde spielt die erste Mannschaft am 7. Mai um 18.00 Uhr im Schoofmoor gegen die TUSG Ritterhude.

Kreispokal U9 Junioren

Unsere Mannschaft spielt zum Pokalauftakt am 7. Mai um 18.00 Uhr beim TSV Sankt Jürgen.

Kreispokal U8 Junioren

Terminiert wurden auch die beiden Pokalspiele. So finden beide Pokalspiele am 7. Mai um 18.00 Uhr statt.  Die erste Mannschaft spielt beim TSV Lesumstotel, die zweite Mannschaft im Schoofmoor gegen die TUSG Ritterhude.

Alle weiteren Spielrunden sind unter dem Portal Fussball.de abzurufen 

 

 

 

 

 

 

Jugend-Fußball 22.04.2019 von Burkhard Wengorz

U10 Junioren I nimmt am REWE Cup der JSG Achim Uesen teil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere U10 Junioren (1.Mannschaft) Mannschaft beteiligt sich am REWE Cup 2019 der JSG Achim Uesen. An diesem gut besetzten Freiluftturnier beteiligen sich zehn Mannschaften.

Die Turniere werden am Samstag. 1. Juni und Sonntag, 2 Juni zum neuntel Mal veranstaltet. Ausgespielt werden die Turniere von der U7 bis zur U12 Junioren. Die Turniere werden auf der Sportanlage des TSV Uesen ausgetragen.

Das U10 Junioren Turnier beginnt um 10.00 Uhr und enden gegen 13.00 Uhr. Pro Jahrgang wird der beste Spieler und der beste Torwart gewählt.

Gegen den Durst und Hunger der Spieler, Trainer und Eltern wir der Gastgeber viele leckere Sachen bereit halten. Es wird auch eine große Tombola mit tollen Preisen geben.

Schirmherr und Namensgeber des Turniers ist der REWE Markt in Achim-Uesen. Inhaber Markus Hauptig macht es mit seinem Sponsoring möglich dieses Turnier auszurichten.

Turniermodus
Gespielt wird pro Alterklasse in zwei Gruppen je fünf Mannschaften. Nach der Gruppenphase finden Platzierungsspiele um die Plätze 1 bis 10 statt.

Die weiteren Spielregeln sind wie folgt:
– ein Team besteht aus 6 Feldspielern und einem Torwart
– es können beliebig viele Spieler gewechselt werden
– pro Spiel ist eine Spielzeit von 10 Minuten vorgesehen
– pro Mannschaft wird eine Startgebühr von 25 Euro erhoben

Alle Teams erhalten eine Auszeichnung bzw. einen Preis. Das Siegerteam erhält zusätzlich einen Sonderpreis überreicht.

Ort: Sportgelände TSV Uesen, Worpsweder Straße 200, 28832 Achim

REWE-Cup 2019, Samstag 01.06.2019

Jugendturnier E/U10 (Jahrgang 2009) Sa 01.06. / Beginn 10:00 / Ende 13:00 Uhr
1. JSG Achim-Uesen (NS, Kreis VER - Qualifikation Kreisliga A, 5.Platz)
2. FC Huchting (Bremen - Qualifikation Staffel A2, 4.Platz) 
3. Habenhauser FV (Bremen - Qualifikation Staffel A1, 8.Platz)
4. FC Verden 04 (NS, Kreis VER - Qualifikation Kreisliga 1.Platz)
5. VfL Güldenstern Stade (NS, Kreis STD - Qualifikation Kreisliga, 3.Platz)
6. VfL Stenum (NS, Kreis Oldenburg-Delmenhorst - Qualifikation Kreisklasse, 2.Platz)
7. TuSV Bützfleth (NS, Kreis STD - Qualifikation U10 Kreisliga C, 1.Platz)
8. SC Vahr Blockdiek (Bremen - Qualifikation Staffel A1, 3.Platz)
9. SG Arbergen-Mahndorf (Bremen - Qualifikation Staffel B2, 6.Platz)
10. SV Lilienthal-Falkenberg (NS, Kreis OHZ - Qualifikation Kreisliga, 3.Platz)

Fotos wurden vom Veranstalter freigegeben (Trikot mit Vereinsemblem der JSG Achim Uesen, u11 Mannschaftsfoto bei einem Hallenturnier und REWE Turnierplakat)


 

Jugend-Fußball 22.04.2019 von Burkhard Wengorz

U11 Junioren gehen ins Trainingslager

U11 Junioren Teams im Trainingscamp

Vor der ersten Pokalrunde und weiteren Punktspielen freuen sich unsere beiden U11 Junioren Mannschaften auf ihr Trainingscamp. Ziel der Jungen um das Trainerteam von Koordinator Henning Burfeindt sowie den Trainern Janis Krause, Nico Apitz, Henri Simanek und Haissam Jaber ist die Stadt Geestland.

Zu Gast in Bad Bederkesa

Genauer gesagt ist man zu Gast in der Jugendherberge Bad Bederkesa. Vom 10.bis 12. Mai ist man im Kreis Cuxhaven zu Gast und freut sich auf ein besonderes Wochenende. Bad Bederkesa hat viel zu bieten. Die tolle Gegend ist ein idealer Ort zur Erholung, Sport und Freizeit.

Starkes Freizeitprogramm

Das Betreuerteam um Koordinator Henning Burfeindt hat sich viele Gedanken gemacht und hofft den Jungen aus beiden Mannschaften ein umfangreiches interessantes Programm zu präsentieren.

Startschuss am Freitag im Schoof

Los geht es am Freitag Nachmittag im Schoofmoor. Nach der Ankunft erfolgt die Zimmerverteilung und eine Mannschaftsbesprechung. Und dann steht schon der erste Höhepunkt des Trainingscamp an. Es ist eine Drachenbootfahrt geplant. Abgeschlossen wird der erste Tag in Bad Bederkesa mit einem zünftigen Grillabend und einem Spaßturnier.

Training, Werder Spiel, Lagerfeuer und Nachtwanderung

Am Samstag steht neben einem gemeinsamen Frühstück ein Morgenlauf auf dem Programm. Es folgt die erste Trainingseinheit, eine Besprechung mit einer abschließenden Videoanalyse. Nach dem Mittagessen ist eine Schnitzeljagd geplant.

Der weitere Nachmittag ist geplant mit einem Eis essen und der Übertagung vom Werderspiel in Hoffenheim. Nach der zweiten Trainingseinheit wird es ein wenig romantisch. 

Dann plant das Betreuerteam ein Lagerfeuer und erfreut die Jungen mit einem Quiz und Gesellschaftsspien. Den Abschluss bildet eine Nachwanderung.

Freundschaftsspiel zum Abschluss geplant

Der Sonntag startet mit einem reichhaltigen Frühstück. Danach werden die Sachen gepackt und die Zimmer aufgeräumt. Geplant ist vor der Heimfahrt noch ein Freundschaftsspiel gegen einen lokalen Gegner. (steht noch nicht fest).

Die Jugendleitung wünscht den beiden U11 Junioren Mannschaften sowie dem Trainerteam ein schönes Wochenende mit vielen Höhepunkten.     

Jugend-Fußball 19.04.2019 von Burkhard Wengorz

Der Sparkassen Cup 2019 findet am Weyerberg statt

Am 1. Mai richtet der FC Worpswede den diesjährigen Sparkassen Cup aus. Die Jungen und Mädchen vom Weyerberg holten sich im letzten den Siegerpokal und richten nun diese Veranstaltung aus. Der LIFA Nachwuchs aus dem Jahrgang 2007 konnte sich im letzten Jahr für die Zwischenrunde mit Mannschaften aus den Kreisen Osterholz, Verden und Rotenburg qualifizieren.

In dieser Spielzeit ist nun der Jahrgang 2008 im Spielort Worpswede dabei. In drei Vorrundengruppen auf Kreisebene können sich die ersten beiden Mannschaften für die Finalrunde (KO Spiele) qualifizieren. der Sieger dieser Veranstaltung auf Kreisebene richtet dann die nächste Veranstaltung aus.

Die ersten acht OHZ Vereine spielen die Zwischenrunde in Oyten im NFV Kreis Verden aus. Der Sieger fährt nach Barsinghausen zur Endrunde und verlegt ein tolles Wochenende.

Gespielt wird auf einem Kleinspielfeld mit vier Feldspielern und Torwart. Die Jungen und Mädchen müssen sich im Spiel selbst organisieren, Einen Schiedsrichter gibt es nicht. Nur eine Aufsicht ist für die Durchführung eines Spieles verantwortlich.

Und hier die Gruppeneinteilung:

Gruppe A: FC Hambergen, TuSG Ritterhude, JSG Meyenburg Aschwarden, SV Löhnhorst, JSG Steden Axstedt

Gruppe B: VSK, FC Worpswede, FC Hansa Schwanewede, JSG Lesumstotel Platjenwerbe, ATSV Scharmbeckstotel

Gruppe C: SV Lilienthal Falkenberg, TSV Sankt Jürgen, TSV Dannenberg, SV Komet Pennigbüttel, ASV Ihlpohl

Foto: Die Aufnahme Endstand bei der Zwischenrunde im letzten Jahr in Scharmbeckstotel der ehemaligen U11 Junioren (Jahrgang 2007), Emblem des NFV Kreis Osterholz und das Logo des Sparkassen Cup 

1 3 5 6 7 8 9 ... 13 14
Beitragsarchiv