header
Jugend-Fußball 03.09.2019 von Henning Burfeindt

U13 Junioren (Jahrgang 2008): ...das passt in keinen Spielbericht! - Torfestival an der Mauerseglerstraße

Am zweiten Spieltag empfing die U12 am vergangenen Samstag die Mannschaft vom SV Komet Pennigbüttel. Und bei hochsommerlichen Temperaturen durften insgesamt dreizehn Tore gezählt werden. Von Beginn an war der SV LiFa spielbestimmend und zeigte sehenswerte Kombinationen in der gegnerischen Hälfte. Der Gast hingegen verlegte sich fast ausschließlich auf lange Bälle in die Spitze, wo die zwei starken Pennigbütteler Stürmer für einige brenzlige Situationen sorgten. Spielerisch waren unsere Jungs jedoch deutlich überlegen und konnten sich frühzeitig eine beruhigende Führung erarbeiten.

In der 6. Minute machte Lino mit einem tollen Kopfball nach starker Flanke von Gregor den Anfang. Drei Minuten später landete ein spektakulärer Fallrückzieher von Jonte in den Armen der gegnerischen Torhüterin. Aber in der 10. Minute konnte Niilo nach Vorarbeit von Maddox und Levin mit der Hacke auf 2:0 erhöhen. Als Jonte in der 15. Minute das 3:0 erzielte, schien bereits eine Vorentscheidung gefallen, doch das 3:1 in der 20. Minute machte deutlich, dass weiterhin höchste Konzentration gefragt war. Nach einer unübersichtlichen Situation im gegnerischen Strafraum konnte schließlich Levin in der 24. Minute den Ball zur 4:1 Pausenführung ins Tor spitzeln.

In der zweiten Halbzeit machten unsere Jungs dann noch mal deutlich, dass sie sich noch einiges vorgenommen hatten. Mit ganz viel Willen und Einsatz erspielten sie sich Chancen fast im Minutentakt und ein direkt verwandelter Freistoß von Jonte in der 34. Minute, und ein sehenswerter Doppelpack von Jan-Philipp in der 36. und 41. Minute stellte das Ergebnis auf 7:1. Bemerkenswert, dass der SV Komet weiter Moral zeigte und mit zwei Kontern in der 42. und 45. Minute auf 7:3 verkürzte. Doch dann war der SV LiFa wieder an der Reihe, in der 47. Minute rutschte ein Linksschuss von Gregor der Torhüterin unter dem Arm hindurch in die Maschen und in der 58. Minute hatte Pennigbüttel erneut Pech, als ein Abwehrspieler eine scharfe Flanke von Gregor zum 9:3 ins eigene Netz drückte. In der Schlussminute musste unser Team dann noch das 9:4 hinnehmen, was dem Jubel der Spieler nach dem Abpfiff aber keinen Abbruch tat.

Das Trainerteam konnte sich trotz der Hitze über eine riesige Einsatzfreude aller Jungs freuen, die Verständigung auf dem Platz hat gut funktioniert und die Treffer waren sehenswert herausgespielt. Unser Keeper Max konnte einige tolle Reaktionen zeigen, bei den vier Gegentoren war er auf sich allein gestellt und machtlos. Die Probleme in der Rückwärtsbewegung bei den schnellen Gegenstößen des SV Komet sind dann sicher auch ein Thema der nächsten Trainingseinheiten. Aber der kontrollierte Spielaufbau aus der Abwehr heraus funktioniert schon sehr gut, und erneut fiel auf, wie stark das Team in der Breite aufgestellt ist, sechs verschiedene Torschützen sprechen Bände.

Am kommenden Samstag, 7.9. um 14 Uhr empfängt die U12 an der Mauerseglerstraße den FC Hansa Schwanewede.

 

Jugend-Fußball 27.08.2019 von Henning Burfeindt

U13 Junioren (Jahrgang 2008): Gelungener Auftakt - ungefährdeter 5:0 Erfolg in Hambergen

Am Freitagabend begann für den Jahrgang 2008 mit einem Auswärtsspiel in Hambergen die Herbstserie in der Kreisklasse Osterholz. Die Temperaturen waren allerdings eher sommerlich und nach einer Verletzung von Mahdi beim Aufwärmen galt der bange Blick dem auf zehn Spieler geschrumpften Aufgebot. Die Jungs mussten also beim Debüt auf dem größeren 9er Feld mit nur einem Auswechselspieler auskommen. Und eine der wichtigsten Erkenntnisse des Abends war, dass die Ausdauer stimmt. Bis zur letzten Minute haben die Jungs gekämpft und sind gerannt, wenngleich im letzten Viertel des Spiels die Konzentration etwas nachließ.

Aber bis dahin hatten die Spieler ja ordentlich vorgelegt. Sie brauchten nicht viel Zeit, um sich zu orientieren und spielten eine Vielzahl an Chancen heraus. In der 6. Minute fiel dann auch bereits der Führungstreffer, von der rechten Außenbahn brachte Bent den Ball in die Mitte und zirkelte ihn dabei über den Keeper hinweg ins Eck. Das Spielgeschehen fand von da an überwiegend in der Hambergener Hälfte statt. Nach einer der unzähligen Ecken stand Lino dann in der 16. Minute goldrichtig und lenkte den Ball mit dem Rücken ins Netz. Drei Minuten später sorgte Eric mit einem tollen Distanzschuss für den beruhigenden 0:3 Halbzeitstand.

Kurz nach der Halbzeit (34.) konnte Jonte den Ball mit geschicktem Körpereinsatz im gegnerischen Strafraum behaupten und schob überlegt mit Links zum 0:4 ein. Den Endstand besorgte schließlich Maddox nach toller Flanke von Bent in der 45. Minute. In der Folge schaltete die Mannschaft einen Gang zurück und wenn man an diesem Abend etwas kritisieren wollte, dann sind es ein paar Nachlässigkeiten in den letzten 10 Minuten, wo zwischen Defensive und Offensive eine zu große Lücke entstand und der Gegner bei häufiger werdenden Ballverlusten noch ein paar mal gefährlich werden konnte. Aber in diesen Situationen war dann unser Torwart Jonas, der zuvor im Spiel nicht allzu sehr geprüft wurde, hellwach zur Stelle und hielt die Null für den SV LiFa.

Es hat Spaß gemacht, den Jungs an diesem Abend zuzuschauen, sie haben toll zusammengespielt und füreinander gekämpft. Die Tatsache, dass wir fünf Treffer von fünf verschiedenen Torschützen verbuchen konnten, belegt die Qualität in der Breite des Kaders, zumal einige Spieler an diesem Abend noch gar nicht dabei sein konnten. Die nächste Prüfung steht am Samstag, 31.8. an, wenn der SV Komet Pennigbüttel um 14 Uhr zu Gast im Sportpark Mauerseglerstraße ist.

Jugend-Fußball 25.08.2019 von Michael Sahnau

U12-1 Junioren (Jahrgang 2009): Standesgemäßer Auftakt in die Saison

Das Kreisliga Team der U11 vom Trainer Trio um Gerolf Wolpmann hat den Saisonauftakt gegen den TSV Wallhöfen erfolgreich auf eigenem Platz bestritten. Nach einer eher langen Sommerpause und damit verbunden kurzen Vorbereitungszeit auf das erste Saisonspiel startete das Team furios und erzielte bereits innerhalb der ersten 60 Sekunden die Führung, die dem Team große Sicherheit gab. Das Team wusste vor allem spielerisch zu gefallen und es hat somit in wundervollen Spielzügen sich eine verdiente Pausenführung von 5:0 herausgespielt. Die komfortable Führung gab dem Trainerteam die Möglichkeit innerhalb des Spiels verschiedene Optionen auszutesten, aber auch die neu zum Team zugestoßenen Spieler Maximilian Lison und Joshua Wottke nahtlos zu integrieren. Das Spiel endete verdient mit 11:1. Der Anschlusstreffer fiel beim Stand von 9:0 und die Torschützen bei Lilienthal verteilten sich auf Jasper Klefeker (3), Joshua Wottke (3), Phil Sahnau (3), Elias Habenicht (1) und Benedikt Paries (1), wobei auch ein lupenreiner Hattrick dabei war. Neben den erfolgreichen Abschlüssen gefiel vor allem die konsequente Abwehrarbeit aber auch das Kollektiv an sich. Bevor es zum nächsten Auswärtsspiel nach Dannenberg geht hat das Trainerteam noch neben den normalen Trainingseinheiten die Chance weitere Kenntnisse in einem Trainingslager in Jever am nächsten spielfreien Wochenende zu vermitteln.

Jugend-Fußball 18.08.2019 von Burkhard Wengorz

LIFA Nachwuchs startet mit der Vorbereitung

Die Herbstrunde 2019 kann beginnen

Arbeitstagungen zum Auftakt

Zur Vorbereitung auf die Saison 2019 / 2020 besuchten unsere Mitglieder aus der Jugendleitung die Arbeitstagungen. Zu Staffeltag im Bezirk Lüneburg waren Jugendleiter Burkhard Wengorz und U14 Trainer Marko Simanek. Die Veranstaltung fand in Verden statt.

Die Arbeitstagung für Jugendleiter besuchten Gerd Pols und Anja Hartman. Die Arbeitstagung für den Spielbetrieb der G und F Jugend fand in Lilienthal (Vereinsheim) statt.

Neben Jugendleiter Burkhard Wengorz waren Anja Hartman und Gerd Pols dabei. Andreas Fitzner übernahm die Bewirtung der rund 50 Jugendtrainer aus dem NFV Kreis Osterholz.

Burkhard Wengorz und Ulrich Meyer waren in der Kreisstadt und besuchten die Tagung der Sportjugend Osterholz. Janis Krause war bei der Jahrestagung des Ortsjugendring unser Vereinsdelegierter. 

Testspiele und Turnierteilnahmen

Die Saison 2019 / 2020 kann beginnen Unser Fußballnachwuchs startet mit 12 Mannschaften auf Kreisebene und mit einer Mannschaft im Bezirk Lüneburg. Die Trainingstage stehen fest und unsere Kinder und Jugendlichen sind nun wieder im Sportzentrum Schoofmoor und im Sportpark an der Mauerseglerstraße zu finden.

Im Blickpunkt der Vorbereitung standen bereits diverse Testspiele und Turnierteilnahmen. So besuchten unsere Nachwuchsteams Turniere in Heidkrug, Meyenburg, Pennigbüttel und Sankt Jürgen. Auch im Bezirkspokal war bereits unsere C Jugend (U14) aktiv,

U11 Junioren ist im Trainingscamp in Jever

Im Blickpunkt steht auch das Trainingscamp der U11 Junioren I. Man ist im Kreis Friesland in der Jugendherberge in Jever zu Gast. Trainiert wird auch im neuen Sportpark Jever. Ein Testspiel gegen den FSV Jever steht am Abschlusstag auf dem Programm.

Intensive Vorbereitung bei der A Jugend

Unsere A Jugend (U18) bereitet sich intensiv auf die Herbstserie vor. gespielt wird in der regionalen Kreisliga mit Mannschaften aus der U19 und U18 aus den Kreisen Osterholz und Verden. In den beiden Testspielen gegen den VSK U17 Landesliga gab es eine knappe 1:2 Niederlage. Im Heimspiel gegen den TV Eiche Horn U19 aus der Verbandsliga Bremen unterlag man mit 3:4 Toren. Letzter Test ist ein Spiel am 21. August um 19 Uhr im Schoofmoor gegen den SV Lemwerder.

Am 26. August erwartet man im Bezirkspokal den VSK aus der Landesliga. Zum Punktspielauftakt geht es zum FC Hambergen U18 (31. August um 14 Uhr)

B Jugend mit zwei Testspielen

Die B Jugend (U16) begann mit einem Testspiel gegen den VfL Sittensen und siegte mit 5:4 Toren. Im zweiten Test gegen den TSV Dannenberg U18 unterlag man mit 1:6 Toren. In Planung ist vor dem ersten Punktspiel in der Kreisliga Osterholz / Verden beim TSV Sankt Jürgen (25. August 13 Uhr) noch ein weiteres Testspiel gegen die JSG Achim Uesen.

Das Abenteuer Bezirksliga kann beginnen / Im Bezirkspokal Runde zwei erreicht 

Auch unser neues Bezirksligateam, die C Jugend (U14) hat die Vorbereitung gestartet. Im ersten Test besiegte man die U15 Mädchen des SV Werder Bremen mit 5:0. In einem weiteren Testspiel unterlag man der JSG Steden/Axstedt U15 mit 1:8 Toren. Im Bezirkspokal wurde die erste Runde erfolgreich beendet. Man siegte bei der JSG Achim Uesen mit 4:2 Toren. In der zweiten Runde, die am 7. September um 16 Uhr ausgetragen wird, ist man im Sportpark Gastgeber für den JFV Unterweser.

Das erste Punktspiel in der Bezirksliga Staffel 2 bestreitet man am 25. August um 12 Uhr im Schoofmoor gegen den JFV Verden Brunsbrock.

U13 Junioren testen gegen Eiche Horn / U11 Junioren spielte gegen Bremen Walle

In ihrem ersten Testspiel unterlag die U11 Junioren I dem TV Bremen Walle 1875 mit 2:6 Toren. Die U13 Junioren, die nun als 9er Mannschaft spielt am 26. August um 18 Uhr im Schoofmoor gegen den TV Eiche Horn.

Jugend-Fußball 13.08.2019 von Henning Burfeindt

U13 Junioren (Jahrgang 2008): Als Team zusammenwachsen...

Große Veränderungen stehen dem Jahrgang 2008 bevor: Ab der Saison 2019/20 wird bereits in der U12 auf einem 9er Feld gespielt. Aus bisher zwei knapp besetzten 7er-Manschaften wird daher jetzt ein gemeinsamer Kader gebildet. Mit insgesamt 18 Jungen ist der Jahrgang in der Breite sehr gut aufgestellt, aber die Aufgaben für die neue Saison sind zahlreich: durch die längere Spieldauer und das größere Feld wird das Thema Athletik und Ausdauer zunehmend wichtiger. Außerdem müssen die begeisterten Kicker lernen, als Team taktisch klug zusammenzuarbeiten, die einzelnen Rollen müssen verinnerlicht werden. Im Betreuerteam, bestehend aus Haissam Jaber, Janis Krause, Andreas Wilhelm und Henning Burfeindt, spricht man jetzt über 4-1-3 oder 3-1-3-1, das klingt schon ein bisschen nach dem ganz großen Spektakel. Und das Spektakel soll in der Herbstserie auch definitiv im Vordergrund stehen, tolle Fußballmomente für alle Jungs im Kader. Nachdem im vergangenen Frühjahr die Kreisliga eine Nummer zu groß war, sollen die Spieler in der Kreisklasse vor allem Teamgeist entwickeln und Spaß am Kicken haben. Erfolge dürften sich dann mit der Zeit von ganz alleine einstellen... Wir wünschen allen Kindern und Eltern eine tolle Saison!

Jugend-Fußball 12.08.2019 von Mirko Brandes

U14 Junioren (Jahrgang 2007): Als ein Team auf das 9er-Feld

In der aktuellen Spielzeit tritt die U13 auf dem 9er-Feld an, dazu werden die bislang zwei Mannschaften aus der U12 zusammengelegt. Leider kam es auch zu einigen Abgängen, so dass es nicht möglich war, mit zwei Mannschaften auf das 9er-Feld zu gehen.

Jugend-Fußball 23.07.2019 von Burkhard Wengorz

Termine aus der Jugendabteilung

Fotos: Unsere beiden Pokalfinalisten aus Meyenburg, unsere U11 und U9 Junioren bei der Siegerehrung

Fahrplan der Jugendleitung

Am Montag, 12. August trifft sich erstmals nach den Sommerferien die Jugendleitung und wird die Vorbereitungen der aktuellen Spielserie 2019 / 2020 abschließen. Dazwischen liegen noch einige Termine, die besucht werden.

Bezirksjugendtag in Verden / Kreistag in Schwanewede

Am Samstag, 3. August findet im Niedersachsenhof in Verden der Bezirksjugendtag statt. Am Donnerstag, 15. August die Arbeitstagung auf Kreisebene in Schwanewede. Am Sonntag, 18. August der Staffeltag für die G und F Jugendbetreuer.

Saisonstart im August / Bezirkspokal: U18 Junioren und U14 Junioren sind dabei

Spielbeginn auf Kreisebene ist das Wochenende vom 23. - 25. August. Auf Bezirksebene beginnt der Spielbetrieb mit der ersten Pokalrunde am Samstag, 17. August. Dabei reisen die U14 Junioren als Aufsteiger der Bezirksliga zur JSG Achim / Uesen. Die U18 Junioren als Kreispokalsieger erwartet im Schoofmoor um 16 Uhr den Landesligisten VSK Osterholz-Scharmbeck.

In den älteren Altersklassen von der A bis zur D Jugend wird mit Vereinen aus dem NFV Kreis Verden gespielt.

Die jüngeren Altersklassen von der E, F und G Jugend spielen ihre Meisterschaften nur mit Mannschaften aus dem Kreisgebiet aus.

Unterwegs sind in der Herbstserie die U14 Junioren II und die U11 Junioren I. Die U14 Junioren II sind vom 16. - 18. August in der Sportschule Westerstede. Die U11 Junioren I reisen vom 30: August - !: September in die Jugendherberge nach Jever.

Schulturniere: Grundschule Falkenberg ist im Stadion zu Gast

Das Schulturnier der Grundschule Falkenberg ist für Sonntag, 15. September ab 9.30 Uhr im Stadion vorgesehen.

13 Jugendteams wurden gemeldet

Gemeldet wurden dem Kreisverband 12 Mannschaften. Die U14 Junioren spielt im Herbst in der Bezirksliga Lüneburg Staffel 2.

Großes Event mit Real Madrid

Im Blickpunkt der Herbstferien (7.-11. Oktober) steht das Fußballcamp von Real Madrid in Lilienthal. Diese Veranstaltung findet im Schoofmoor statt.

Workshop zum Jahresende

Mit einem Workshop für alle Jugendtrainer möchte die Jugendleitung das Jahr 2019 ausklingen lassen.

Folgende Mannschaften sind gemeldet (Kreisebene), U18 Junioren, U16 Junioren, U14 Junioren II, U13 Junioren, U12 Junioren, U11 Junioren I, U11 Junioren II, U10 Junioren, U9 Junioren I, U9 Junioren II, U8 Junioren, U7 Junioren

Folgende Mannschaft ist auf Bezirksebene gemeldet: U14 Junioren

Jugend-Fußball 14.07.2019 von Burkhard Wengorz

Das Abenteuer kann beginnen

U13 Junioren steigen in die Bezirksliga Lüneburg Staffel 2 auf

Unsere U13 Junioren I bejubeln den Aufstieg in die Bezirksliga Lüneburg und nehmen an der Herbstserie 2019 an der Aufstiegsrunde Staffel 2 teil. Nach einer tollen Herbstserie 2018 mit der Qualifikation für die Kreisliga, den Hallentitel im Winter folgte nun der Staffelsieg in der Kreisliga der mit dem Aufstieg in den Bezirk verbunden wurde.

Beim Tag der Endspiele in Meyenburg wurden die Jungen um Marco Simanek und Michael Reuter dafür ausgezeichnet. In einem Freundschaftsspiel gegen die U14 Junioren der JSG Meyenburg / Aschwarden unterlag man nach einer langen Saison mit 1:3 Toren.

Ein weiterer Höhepunkt war die Teilnahme am Werder Cup. In Brunsbrock konnte man sich für die Finalrunde qualifizieren und belegte am Ende einen ausgezeichneten fünften Platz. In einem weiteren Testspiel unterlag man dem Verbandsligameister SC Borgfeld mit 1:2 Toren.

Im Bezirkspokal trifft man am 17. August bei der JSG Achim Uesen an. Am Samstag, 3. August findet um 10.30 Uhr in Verden der Bezirksstaffeltag statt.

Zum Auftakt der Spielrunde im Bezirk Lüneburg kommt gleich ein harter Brocken in den Sportpark. Am 24. August um 12 Uhr ist man Gastgeber für den JFV Verden / Brunsbrock. Die Gäste aus dem Nachbarkreis verden verfügen über drei Auswahlspieler, die alle zum Stützpunkt Osterholz / Verden gehören.

Beim Stützpunktturnier um den Avacon Cup belegte man in einem erlesenden Feld Rang fünf. Die drei Auswahlspieler nehmen vom 24.-26. Juli am NFV Lehrgang in Barsinghausen teil.

Auch der nächste Gegner, der JFV A/O/ Heeslingen (erstes Auswärtsspiel) ist mit zwei Auswahlspielern bestückt. Beide Spieler gehören dem  Stützpunkt Zeven an und spielen in der Auswahl Rotenburg. 

DAS ROW Team belegte Rang acht beim Auswahlturnier. Auch diese beiden Spieler nehmen am Lehrgang in Barsinghausen teil.

Wünschen wir dem Trainerteam und allen Spielern eine tolle Saison in der Bezirksliga.

Das Foto wurde nach Ehrung durch den KJO Helmut Schneeloch aufgenommen.   

Jugend-Fußball 10.07.2019 von Burkhard Wengorz

Ein starker Jahrgang

Auch in dieser Spielzeit konnte die Jahrgänge 2002 und 2003 gefallen und sich am Ende einer langen Spielserie im NFV Kreis Osterholz durchsetzen. Trainiert und betreut wurden die Jungen von Bertrand, Heiner, Tom und Thomas.

Wie in der letzten Saison verfehlte man nur knapp im Herbst als U16 und nun als u17 Junioren den Aufstieg in die Bezirksliga Lüneburg. Diesmal fehlte ein Punkt zum Aufstieg in den Bezirk. Doch die Jungen ließen sich nicht hängen und spielten im Frühjahr eine tolle Spielrunde.

In dieser Spielzeit hab es eine überregionale Spielklasse mit Mannschaften aus dem NFV Kreis Verden. Mit fünf Punkten Vorsprung erreichte man in der Kreisliga Osterholz / Verden den Staffelsieg und qualifizierte sich erneu für das Super Cup Finale um die Kreisliga Meisterschaft.

Aus den acht Begegnungen im Frühjahr verbuchte man sieben Erfolge und verlor nur ein Spiel. Mit 21:6 Toren bei 21 Punkten setzte man eine Duftmarke in der Frühjahrsserie.

Im Super Cup Finale besiegte man den Aufsteiger JSG Meyenburg / Aschwarden mit 3:1 Toren und holte sich somit den Kreismeistertitel. Weiterhin darf man am Bezirkspokal teilnehmen.

Am 17. August ist die erste Pokalrunde terminiert. Für die kommende Serie 2019 / 2020 möchte man noch einmal alles versuchen um im Frühjahr im Bezirk zu spielen.

Jugend-Fußball 10.07.2019 von Burkhard Wengorz

Zur Belohnung um den Super Cup gespielt

Auch der Jahrgang 2004 konnte seine Spielserie als U14 Junioren mit einem Finale um den Super Cup abschließen. Man spielte gegen die JSG Steden / Hambergen in Meyenburg, die im Herbst in die Bezirksliga aufgestiegen sind.

Das Finale ging knapp mit 2:3 Toren verloren. Das Trainerteam um Anja und Henning beendeten mit einem echten Highlight die Saison. Mit dem Erreichen des Super Cups Finale hätte man sich als U15 Junioren für den Bezirkspokal qualifiziert.

Doch in der kommenden Saison wird die Mannschaft aufgeteilt. So spielt ein Teil der Mannschaft bereits bei der U16 Junioren und der Rest geht in einer der beiden neuen U14 Junioren Mannschaften.

In der Frühjahrsserie gab es in der Kreisliga auch Vergleiche gegen Vereine aus dem NFV Kreis Verden. Nach zehn Begegnungen belegte man Rang vier. In den beiden Begegnungen gegen die JSG Ritterhude Ihlpohl (belegten Rang fünf) gab es spannende Begegnungen. 

Die beiden Spiele endeten mit 2:2 und 3:3 jeweils Unentschieden. Zum Abschluss nahm man am internationalen Turnier des SC Borgfeld teil und war für ein Wochenende im Trainingscamp in der Sportschule Westerstede.

Beitragsarchiv