header
Jugend-Fußball 05.03.2019 von Marco Simanek

U14 Junioren (Jahrgang 2006): "Spielleitung einer Bundesligapartie" - Vortrag von Harm Osmers

Ein besonderes Event hatte der NFV Stade am Montagabend (04.03.19) für seine Schiedsrichter und interessierte Fußballfreunde organisiert und den Bundesligaschiedsrichter Harm Osmers zu einem Lehrabend eingeladen. Wir (Henri und Marco Simanek) haben uns diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und uns auf den Weg in das 60 km entfernte Fredenbeck gemacht. Ein lohnenswerter Weg, wie sich schnell herausstellte.

Harm Osmers (34) ist gebürtiger Bremer, aber nicht verwandt mit dem früheren Bremer Bundesliga-Schiedsrichter Hans-Joachim Osmers. Sein Heimatverein ist der SV Baden aus dem Landkreis Verden, wo in 2001 als B-Jugendlicher auch seine Schiedsrichterlaufbahn begann. Mittlerweile lebt er in Hannover und  pfeift seit der Saison 2016/2017 regelmäßig Spiele der Fußball-Bundesliga.

Dass ein Schiedsrichter der Bundesliga nicht nur mit dem Regelbuch des Fußballs gut vertraut sein muss, bewies Harm Osmers an diesem Abend eindrucksvoll. Sehr kommunikativ führte der Referee durch die 90 Minuten, die zweifelsfrei spannender waren als so manches Fußballspiel. Überschrift des Vortrags war die „Spielleitung einer Bundesligapartie“ und dabei kamen alle Themen von der Ansetzung und Anreise bis zur Nachbetrachtung des Spiels zur Sprache.

Harm Osmers machte insbesondere den vielen jüngeren Schiedsrichtern Mut und gab immer wieder wertvolle Tipps zu Laufwegen, zur Kommunikation mit Spielern oder auch zum Umgang mit eigenen Fehlern. Auch medial war der Vortrag exzellent vorbereitet und mit mehreren kniffligen Videosequenzen bereichert. Besonders interessant waren aber natürlich die Einblicke in die Welt der Bundesligaspiele. Gucken die Schiedsrichter „Sky“ in der Halbzeitpause? Sagt der Schiedsrichter „Du“ zu Thomas Müller & Co.? Wie schafft es der Bundesliga-Referee beim Konter auf einer Höhe mit Timo Werner zu bleiben? Und letztlich wurden natürlich auch die aktuellen Themen wie „Handspiel“ und „Video-Assistent“ behandelt.

In der „Nachspielzeit“ des Abends blieb für die Teilnehmer ausreichend Zeit für eigene Fragen und natürlich auch für ein Foto! Nur eine Frage mochte Harm Osmers nicht beantworten. Zur Frage nach seinem Lieblingsverein in der Bundesliga hatte er nur ein charmantes Lächeln übrig. Ganz unparteiisch eben. Am Ende gab es großen Applaus für diesen fachlich hervorragenden Vortrag, in dem Harm Osmers die Teilnehmer immer wieder eingebunden hat und sich sehr nah an der Basis der Trainer, Spieler und natürlich Schiedsrichter präsentierte.

Jugend-Fußball 04.03.2019 von Burkhard Wengorz

NFV Hallen Endrunden stehen fest

Die Hallen Endrunden bei der U12, U11, U10 und U8 Junioren stehen fest. Ausgeschieden ist die U9 im Halbfinale. Man belegte einen dritten Platz. Bei der G Jugend (U7) steht die zweite Mannschaft in der Pokal Endrunde, die erste Mannschaft steht im Halbfinale.(Infos im nächsten Jugendbericht)

U8 Junioren

Die Endrunde bei der U8 Junioren ist für den 23. März um 13.00 Uhr in der BBS Halle terminiert. Im Halbfinale belegte das erste Team Rang vier, die zweite Mannschaft Platz drei. Dieser Platz reichte für die Endrunde.

Hier die Staffeleinteilung: Gruppe A: SV Pennigbüttel, JSG WGE / Worphausen, Hansa Schwanewede II. Gruppe B: TUSG Ritterhude, Hansa Schwanewede I, SV LÍFA II.

U10 Junioren I

Bei der U10 Junioren erreichten beide Mannschaften die Endrunde. Hier die Einteilungen. In der Meisterrunde, die am 16. März um 13.00 Uhr in der BBS Halle ausgetragen wird. 

Folgende Staffeleinteilung ist bekannt: Gruppe A SV LIFA I, FC Hambergen, ASV Ihlpohl II. Gruppe B: TSV Wallhöfen, TSV Dannenberg, Hansa Schwanewede

U10 Junioren II

U10 Junioren Pokal Endrunde am 16. März um 10.00 Uhr in der BBS Halle. Die Gruppe A bilden der  SV LIFA II, TUSG Ritterhude, VSK. Gruppe B: FC Osterholz, JSG Meyenburg / Aschwarden, JSG WGE / Worphausen.

U11 Junioren

Am 9. März um 13.00 Uhr findet in der Schlüterhalle die Endrunde der U11 Junioren statt. In der Staffel A spielen der SV LIFA I, FC Hambergen, JSG Meyenburg / Aschwarden. Die Gruppe B bilden der VSK, Hansa Schwanewede und die TUSG Ritterhude.

U12 Junioren

Auch die U12 Junioren hat die Endrunde erreicht. Gespielt wird am 10. März um 13.00 Uhr in der Schlüterhalle. Die Staffel A bilden die JSG Meyenburg / Aschwarden, JSG Heilshorn / Garlstedt und die JSG Moormannskamp II. Zur Staffel B gehören der SV LIFA I, FC Osterholz-Scharmbeck und die JSG Moormannskamp I.

Jugend-Fußball 04.03.2019 von Burkhard Wengorz

NFV Hallen Bezirksmeisterschaften bei der D Jugend

Am Sonntag, 10. März findet im NFV Kreis Rotenburg die Hallen Bezirksmeisterschaft der D Jugend statt. Insgesamt haben sich neun Kreismeister sowie der Vizemeister aus dem gastgebenden Kreis Rotenburg für diese Endrunde qualifiziert.

Die Gruppe A beginnt mit der Vorrunde um 10.30 Uhr. Die B Gruppe startet um 11.00 Uhr in den Sporthallen der Stadt Rotenburg.

Zur Gruppe A gehören folgende Vereine: TSV Altenwalde, TuS Eicklingen, JFV A / O / Heeslingen, TV Jahn Schneverdingen und die JSG Scharnebeck Adendorf.

In der Vorrundengruppe B startet auch unser LIFA Team. Die Jungen um das Trainerteam Marco Simanek und Michael Reuter beginnen mit dem Eröffnungsspiel gegen die ROW Vizemeister JFV Union. Weitere Gegner in der Vorrunde der TuS Fleerstedt, SV Ottensen und der JFV Verden Brunsbrock.

Nach der Vorrunde folgt das Halbfinale und die Platzierungsspiele um die ersten vier Plätze.

 

 

Jugend-Fußball 04.03.2019 von Burkhard Wengorz

A Jugend Bezirkspokal Halbfinale im Stadion Schoofmoor

Der Start in die Restspielrunde in der A Jugend Landesliga Lüneburg kann kommen. Nach einer intensiven Vorbereitung und zwei erfolgreichen Testspielen gegen den Bremer SV (5:4) und dem SC Borgfeld / Regionalligareserve (3:1) steht dem Saisonauftakt am 16. März beim Buchholzer FC nichts mehr im Wege.

Die LIFA Jungen gehen mit drei starken Neuzugängen in die Frühjahrsserie und fiebern am Wochenende dem Bezirkspokal Halbfinale entgegen.

Man möchte unbedingt dieses Pokalspiel gewinnen und dann am Himmelfahrtstag / Donnerstag, 30. Mai, 11.00 Uhr das Finale bestreiten.

Gegner im Halbfinale ist der JFV Borstel Luhdorf aus dem NFV Kreis Harburg / Winsen Luhe. Das Hinspiel in der Landesliga endete mit einem 1.1 Unentschieden.

Zu diesem Pokalspiel wünscht man sich, dass viele Jugendtrainer mit ihren Jungen und Mädchen, Eltern, Herrenspieler und Spielerinnen aus der Frauenmannschaft die Jungen um das Trainerteam Konstantin und Marc Gaber unterstützen.

Die Partie findet am Samstag, 9. März um 16.00 Uhr im Stadion Schoofmoor statt..

Die Gäste aus dem Kreis Harburg sind mit einem Freilos in den Pokal Wettbewerb eingestiegen. In der Runde zwei besiegte man die JSG Flotwedel mit 4:0. Auch in der Runde drei verzeichnete man einen knappen 4:3 Erfolg über die JSG Geest.

Pokalgegner ist der JFV Borstel Luhdorf

Die LIFA Jungen starteten mit einem Freilos, besiegten in der Runde zwei den JFV Biber mit 3:1 und setzten sich in einer dramatischen Partie bei der JSG Bornreihe / Hambergen / Steden nach Elfmeterschießen mit 7:6 Toren durch.

Im zweiten Halbfinale sehen sich der Buchholzer FC und der MTV Soltau gegenüber.

Wünschen wir unserer A Jugend am Samstag ein tolles Pokalspiel, viele Zuschauer und natürlich einen weiteren Sieg. 

Jugend-Fußball 25.02.2019 von Burkhard Wengorz

Spielbetrieb beginnt im März / Zusammenschluss mit Verden perfekt

Nach der Winterserie kommt bekanntlich die Sommerserie. Diese startet in der zweiten März Woche mit dem Spielbetrieb. Der Bezirksjugendtag in Verden ist für den 9. März, der Kreisjugendtag in Schwanewede für den 13. März terminiert.

A Jugend bestreitet Rückrunde in der Landesliga

Die A Jugend (U19 Junioren) startet am 9. März mit dem Pokal Halbfinale gegen den JFV Borstel Luhdorf. Eine Woche später geht es zum Rückrundenauftakt in der Landesliga zum Buchholzer FC. (15. März, 15 Uhr)

B und C Jugend spielen mit Verden zusammen

Die B Jugend (U17 Junioren) gehört zur Kreisliga Osterholz / Verden. Gegner sind der FC Osterholz, SV Pennigbüttel, JSG Bierden Uphusen, JFV Aller Weser und der FSV Langwedel Völkersen.

Auch in der C Jugend (U15 Junioren) wird in einer kombinierten Kreisliga gespielt. Aufgeteilt sind die Mannschaften in einer 11er und 9er Staffel. Das LIFA Team spielt in der Staffel mit 11er Mannschaften. Folgende Vereine gehören zur Kreisliga: JSG Ihlpohl Ritterhude, JSG Hamme, JSG Aschwarden Meyenburg, TSV Lesumstotel, TSV Sankt Jürgen, JSG Backsberg (Oyten) und JSG Achim Uesen II.

Auch bei der U14 Junioren wurden zwei 11er und eine 9er Staffel zusammengestellt. Die LIFA Kicker gehören zur 11er Kreisliga und treffen auf die JSG Ihlpohl Ritterhude, JFV Verden Brunsbrock II, JSG Achim Uesen, JSG Backsberg und den TSV Daulsen.

Teams in der U13 Kreisliga haben Aufstiegsrecht zur U14 Bezirksliga

Zwei Mannschaften nehmen am Spielbetrieb bei der U13 Junioren. Gespielt wird mit 9er Mannschaften. Der Kreisligameister qualifiziert sich für die die U14 Bezirksliga. Es nehmen nur Mannschaften aus dem Kreisgebiert teil.

Spielbetrieb auf Kreisebene

Auch bei der U12 Junioren nehmen zwei Mannschaften am Spielbetrieb teil. Gespielt wird mit einer Kreisliga und Kreisklasse. Die U11 Junioren I gehört zur Kreisliga, die U11 Junioren II spielt in der 2.Kreisklasse. Auch bei der U10 Junioren nimmt die erste Mannschaft am Spielbetrieb der Kreisliga und die zweite Mannschaft am Spielbetrieb der 2.Kreisklasse teil.

Die U9 Junioren gehört der Kreisliga an. Die beiden U8 Junioren spielen in der Kreisliga und in der 1.Kreisklasse.bei der U7 Junioren findet eine Spielrunde statt. Die beiden Mannschaften gehören zur Spielrunde B (U7 Junioren I) und zur Spielrunde C (U7 Junioren II) an.    

Jugend-Fußball 25.02.2019 von Burkhard Wengorz

Die letzten Endscheidungen in der NFV Hallenrunde

Bis zum März werden die Nachwuchsmannschaften des SV Lilienthal Falkenberg noch in der Halle spielen. geplant sind die letzten Hallenrunden und einige Hallenturniere die in der Haupt und Realschule an der Ostlandstraße ausgetragen werden.

Ausgeschieden sind die beiden U17 Junioren Mannschaften. Die U15 Junioren belegte in der Endrunde einen vierten Platz. Die U14 Junioren beendeten die Hallenrunde im Halbfinale. Bei der U13 Junioren spielt die erste Mannschaft am 10. März in Rotenburg um die Bezirksmeisterschaft. Ausgeschieden sind die U13 Junioren II, U12 Junioren II, U11 Junioren II und die U9 Junioren.

Hier nun die restlichen Spielrunden: Die U12 Junioren I steht im Halbfinale und spielt am 3. März um 13 Uhr in der Schlüterhalle. Die Endrunde ist für den 10. März um 13 Uhr in der Schlüterhalle terminiert.

Bei der U11 Junioren steht die erste Mannschaft in der Endrunde, die am 9. März um 13 Uhr in der Schlüterhalle ausgetragen wird. Auch die U10 Junioren I steht in der Endrunde. Gespielt wird am 16. März um 10 Uhr in der BBS Halle. In der Endrunde Pokal bewirbt sich die U10 Junioren II um den Titel. gespielt wird auch am 16. März um 13 Uhr in der BBS Halle.

Die beiden U8 Junioren Mannschaften haben das Halbfinale erreicht. Gespielt wird am 3. März  in der BBS Halle. Die zweite Mannschaft beginnt um 10 Uhr, die erste Mannschaft um 13 Uhr. Das Finale ist für den 23. März um 13 Uhr in der Schlüterhalle terminiert.

Die U7 Junioren I stehen im Halbfinale. Gespielt wird in der Kreissporthalle ab 9 Uhr. Die Finalrunde findet am 24. März um 13 Uhr in der Schlüterhalle statt. Die U7 Junioren II stehen in der Endrunde Pokal, die am 24. März ab 10 Uhr ausgetragen wird.     

Jugend-Fußball 24.02.2019 von Burkhard Wengorz

LIFA U13 Junioren sind bereit

INFO vom 27.Februar

Nun steht auch der letzte Gegner für unsere U13 Junioren bei der Hallen Bezirksmeisterschaft fest. Hallenmeister im Kreis Harburg (WL) wurde der TuS Fleerstedt.  

INFO vom 25. Februar

Nun steht auch der erste Gruppengegner fest. Das Auftaktspiel bestreiten unsere U13 Junioren gegen den Hallenvizemeister des NFV Kreis Rotenburg den JFV Union. Nun fehlt nur noch der Hallenmeister aus dem Kreis Harburg.

Für die Vorrundengruppe A haben sich der TSV Altenwalde, der JFV A/O/Heeslingen und TV Jahn Schneverdingen bisher qualifiziert.

HALLEN BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN in ROTENBURG

Unsere erste Mannschaft der U13 Junioren ist für die Finalrunde bei der Hallen Bezirksmeisterschaft bereit. Am Sonntag, 10. März spielt man im NFV Kreis Rotenburg (Ausrichter) um den Hallentitel. Gespielt wird in zwei Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften. Der Gastgeber aus dem NFV Kreis Rotenburg stellt zwei Mannschaften.

Zum Auftakt geht es für die Jungen um Marco Simanek und Michel Reuter gegen den Hallen Vizemeister aus dem Kreis Rotenburg. (Beginn um 11 Uhr). (JFV Union)

In der zweiten Vorrundenbegegnung trifft man um 11.45 Uhr auf den Hallenmeister des Kreises Harburg (ehemals WL) (TuS Fleerstedt). (Endrunde findet diese Wochenende statt).

Um 12.30 Uhr kommt es zur dritten Partie gegen die JSG Verden / Brunsbrock (Hallenmeister Verden).

In der abschließenden Partie trifft man auf den SV Ottensen (13.15 Uhr) aus dem Kreis Stade.

Sollte man nach der Vorrunde den ersten oder zweiten Gruppenplatz belegen, spielt man im Halbfinale. Die Sieger bestreiten dann das große Finale.

Jugend-Fußball 24.02.2019 von Burkhard Wengorz

Trainerteam arbeitet schon am Umbruch

Mit wiedererlangtem Selbstvertrauen macht sich unsere A Jugend (U19 Junioren) auf den kurzen Weg zum Restrundenauftakt in der Landesliga Lüneburg.

Schließlich gelang die Generalprobe mit den beiden Testspielsiegen beim Bremer SV und bei der Regionalligareserve des SC Borgfeld. "Uns haben die beiden Spiele gefallen, wie wir aufgetreten sind. Die Jungs waren konzentriert bei der Sache", kommentierten die beiden Trainer Konstatin und Marc Gaber.

Beim Bremer SV wurde in Walle am Hohweg auf Kunstrasen gespielt. Vor Beginn der laufenden Serie unterlag man dem Bremen Ligisten Nachwuchs noch mit 3:1 Toren.

Diesmal konnte man das erste Testspiel gewinnen. Vor allem die Neuzugänge Neo Buttgereit, Sinan Schausberger (beider Werder Bremen) und Jonathan Weber (Worphausen) konnten gefallen und hatten einen guten Einstand. Mit einem Eigentor sowie Tore von Neo Buttgereit und Sinan Schausberger führte man zur Pause mit 3:0. Maru Vogel (4:2) und Sinan Schausberger (5:3) besorgten die beiden restlichen Treffer.

Beim SC Borgfeld konnte man mit 3:1 (3:0) Toren siegen. In Durchgang eins überzeugte man und führte verdient auch mit 3:0 Toren. Christian Uwe Lubsin, Sinan Schausberger und Fabio Prigge besorgten die LIFA Treffer.

Im Pokal Halbfinale trifft man auf den JFV Borstel Luhdorf. Gespielt werden soll am 9. März. Nach Vorstellung des Trainerteam soll die Begegnung im Stadion Schoofmoor ausgetragen werden. "Wir wollen ein wenig Pokalstimmung verbreiten", so das Trainerteam.

So wird die 1.Herren bereits um 13 Uhr ihr geplantes Testspiel gegen den SC Twistringen austragen. Im Anschluss ab 15.30 Uhr dann das Pokalspiel. Sollte man das große Finale erreichen geht es am Mittwoch, 1. Mai um 11 Uhr ins Ahe Stadion nach Rotenburg.

Durch die drei Neuzugänge musste das Trainerteam ihre Mannschaft neu formen und neu strukturieren. Man arbeitet schon an der neuen Mannschaft und möchte den personellen Umbruch schon in der Rückrunde beginnen.

Ausgeschieden ist der langjährige Trainer Ingo Kämna nach gut sieben Jahren. Er schaffte mit dem Jahrgang 2000 als U14 Junioren den Aufstieg in den Bezirk Lüneburg. Auch Harald Grimm ist nicht mehr dabei.(beruflich).

Somit kümmert sich Marc Gaber um die Organisation und ist Co Trainer. Konstantin Gaber als Trainer um den sportlichen Bereich.  

Das erste Punktspiel bestreitet die A Jugend am Samstag, 16. März um 15 Uhr im Sportzentrum Buchholz beim Buchholzer FC.

Jugend-Fußball 17.02.2019 von Burkhard Wengorz

NFV Hallenrunde

Nachdem in den Altersklassen der A, B, C und der älteren D Jugend die Meisterschaft beendet wurde waren die Altersklassen der E und F Jugend an diesem Wochenende wieder in den Sporthallen aktiv.

Bei der E Jugend (U11 Junioren) erreichten beide Mannschaften das Halbfinale. Das erste Hallenteam belegte in seiner Gruppe Rang eins, das zweite Hallenteam Rang vier. Nun steht das erste Hallenteam in der Endrunde, die am 0. März um 11.00 Uhr in der Schlüterhalle ausgetragen wird. Gegner in der Vorrunde sind der FC Hambergen und die JSG Aschwarden / Meyenburg II

Bei der E Jugend (U10 Junioren) hatte sich das erste Hallenteam bereits für die Endrunde qualifiziert. Die Endrunde wurd am 17. März in der BBS Halle ab 13.00 Uhr gespielt.

Die zweite Hallenmannschaft qualifizierte sich als Gruppensieger in der Pokal Vorrunde für die Endrunde. Man belegte einen ersten Platz. Am 16. März ab 10.00 Uhr in der BBS Halle findet das Finale statt. Gegner in der Vorrunde sind sind die TUSG Ritterhude und der VSK II.

Bei der F Jugend (U9 Junioren) ust unser Hallenteam im Halbfinale (Platz vier) leider ausgeschieden.

Jugend-Fußball 17.02.2019 von Burkhard Wengorz

DFB Mobil zu Gast beim SV Lilienthal Falkenberg

Das DFB Mobil macht am Donnerstag, 14. März 2019 Halt beim SV Lilienthal Falkenberg !

 

Mit der ersten U13 Junioren wird im Sportpark in der Mauersegler Straße

 

von 17.30 bis 19.00 Uhr eine Trainingseinheit zum Thema "Passspiel für C bis A

 

Jugend" präsentiert.

 

Alle Jugendtrainerteams aus diesen Altersklassen werden durch Gerd Pols informiert.

 

Marco Simanek, der das DFB Mobil nach Lilienthal geholt hat, hofft auf eine möglichst große positive Resonanz. Trainer aus der A, B und C Jugend sind herzlichst eingeladen.

 

Testspiele vom Wochenende

 

Unsere A Jugend (U19) spielte zum Auftakt der Vorbereitung erneut gegen den Verbandsliga Nachwuchs des Bremer SV. Gespielt wurde auf der Sportanlage in Walle im Hohweg auf Kunstrasen. Der BSV wird seit zwei Jahren vom ehemaligen LIFA Jugendspieler Moritz Höler trainiert.

 

Diesmal konnte man gegen den BSV gewinnen und siegte mit 5:4 Toren. Zur Pause führte das Team um die Trainer Marc und Konstantin Gaber schon mit 3:0 Toren. Insgesamt standen 15 Spieler zur Verfügung.

 

Im ersten Durchgang präsentierte sich das LIFA Team recht spielfreudig. Ein BSV Eigentor brachte den Führungstreffer. Für die Treffer zum 2:0 und 3:0 waren die Neuzugänge Sinan Schausberger und Neo Buttgereit zuständig. Nach der Pause kam der BSV besser ins Spiel und konnte auf 2:3 verkürzen. Maru Vogel zum 4:2 und Neo Schausberger zum 5:3 erzielten in Durchgang zwei die weiteren LIFA Tore.  

 

Die B Jugend (U17 Junioren) testen am 21. März 18.00 Uhr im Schoofmoor gegen die JSG Hamme. Dies ist schon das dritte Spiel in der Vorbereitung. Zuvor gab es Testspiele beim Blumenthaler SV und gegen OT Bremen.

 

Auch die D Jugend (U13 Junioren) war im Einsatz. Gegner war der SC Borgfeld. Nach Auskunft vom Coach Marco war es ein guter Start und zugleich der erste Auftritt auf dem Rasen. In einer ansprechenden Partie siegte das LIFA Team mit 4:2 Toren. nächster Testgegner ist der TV Eiche Horn. Trainiert werden die Borgfelder Jungen vom ehemaligen LIFA Jugendspieler Stefan Fromme.

 

Zeitungsbericht / Plakat von 2009: Veranstaltung mit dem DFB Mobil in Lilienthal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 2 3 4 6 8 9 10 ... 14 15
Beitragsarchiv