SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 18.03.2019


U10 Junioren holte sich die Hallenkreismeisterschaft

Die zweite Hallenkreismeisterschaft ist unter Dach und Fach. Nach der U13 Junioren holte sich die U10 Junioren I den Hallentitel und wurde mit einer großen Plakette durch den Kreisjugendobmann Helmut Schneeloch ausgezeichnet. Auch bei den weiteren Endrunden der D und E Jugend konnte man gefallen und belegte einen zweite und dritten Endrundenplatz sowie einen sechsten Platz.

Die U10 Junioren um das Trainerteam Gerolf Wolpmann, Manuel Paries, Andreas Karusseit und Nils Koehle (es fehlte noch Nils Markowsky, der beim G Jugend Hallenturnier als Schiedsrichter fungierte) holte sich als verdienter Sieger die Hallenmeisterschaft. Im ersten Gruppenspiel besiegte man den FC Hambergen mit 2:1 Toren. Sekunden vor dem Schlusspfiff file der Siegestreffer. In der zweiten Vorrundenpartie trennte man sich 0:0 Unentschieden.

Im Play-off Spiel gegen den TSV Wallhöfen (Gruppendritter der B Gruppe) hatte man keine Mühe und siegte mit 3:0 Toren. Auch im Halbfinale konnte man gefallen. Hier fuhr man einen 2:1 Erfolg über den TSV Dannenberg ein. Im großen Finale gegen den FC Hansa Schwanewede konnte man sich mit 1:0 Toren durchsetzen.

Auch die zweite U10 Junioren spielte eine starke Pokal Endrunde. Im Finale trennte man sich 1:1 gegen den FC Osterholz. Erst in der Schlussphase traf der FCO zum Ausgleich. Das Sechsmeterschießen ging an den FC Osterholz, Für den zweiten Platz wurde man auch mit einer Plakette belohnt.

Die U12 Junioren belegte in der Endrunde Rang drei, die U11 Junioren Rang sechs. Am kommenden Wochenende spielt die U8 und U7 Junioren in der Endrunde, die zweite U7 Junioren in der Pokal Endrunde.