SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 21.03.2019


Au├čerordentlicher Kreisjugendtag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Sportvereine im Landkreis Osterholz können wieder aufatmen. Auf der außerordentlichen Sitzung der Sportjugend Osterholz vom 19. März in der Kreisstadt Osterholz-Scharmbeck wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Neuer Vorstand gebildet

Der alte Vorstand ist bei der letzten Jahrestagung im Oktober 2018 zurückgetreten. "Nun kann man wieder in die Zukunft schauen", ist sich die KSB Vorsitzende Edith Hünecken sicher.

Der neue Vorsitzende Lars Wellbrock kommt vom Wassersport / Tauchgruppe des VSK. Zur Verstärkung war der neue Referent für die Sportlandschaft in der Region Osterholz, Verden und Rotenburg Andre Osterkamp mit dabei.

Alle Positionen wurden neu besetzt

Während der gemeinsamen Tagungen konnten alle verkanten Positionen neu besetzt werden. Somit wurden nicht nur neue Ansprechpartner für die Region Osterholz gefunden, sondern die Arbeit für die Jugendarbeit der Vereine im Kreissportbund Osterholz gestärkt.  

In seinem Rückblick ging der neue Vorsitzende Lars Wellbrock auf die letzten Monate noch einmal ein. Das Ziel Kinder und Jugendliche im Landkreis im Rahmen der vielen Sporthandlungsfelder zu fördern stand an erster Stelle. Gefprdert werden Kinder und Jugendliche bis zum 26. Lebensjahr.

Und so konnte man alle Positionen wie die Sportentwicklung, Freizeiten / Organisation, Bildung, Sportpolitik und ein jugendlicher Beisitzer alle neu besetzten.

Bildungsgutschein für die Vereine

Im Blickpunkt stand auch die erste Entwicklung mit dem Bildungsgutschein. Alle Vereine wurden mit Flyer und dem Gutschein versorgt und können nun diesen Gutschein für ihre Vereinsarbeit einlösen.

Anreiz für die Nachwuchsarbeit (Bildungsgutschein)

Ein Lehrgang auf Kosten des KSB. Darauf hatte sich die Sportregion Osterholz-Rotenburg-Verden auf ihrer letzten Klausurtagung geeinigt und nun Taten folgen lassen. Mit dem Bildungsgutschein soll jedem Mitgliedsverein die Möglichkeit gegeben werden, einer/m junge/n Engagierten die Teilnahme am Angebot der Sportjugend zu ermöglichen. Die Aktion läuft das ganze Jahr. Eine Übersicht zu den Aus- und Fortbildungen liefert der Flyer.

LIFA Jugend war vertreten

Insgesamt 23 Vereine waren der Einladung der Sportjugend Osterholz gefolgt. Für den SV Lilienthal Falkenberg nahmen als Jugenddelegierte Ulrich Meyer (Leiter Jugendbüro) und Jugendleiter Burkhard Wengorz an der Sitzung teil.