SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 14.06.2019


Kreispokal 2019 - mit 11 LIFA Teams am Start

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: unsere U10 Junioren I und U9 Junioren haben sich für das Endspiel um den Kreispokal im Spielort Meyenburg qualifiziert

Zwei LIFA Teams stehen im Finale / U10 Junioren I und U9 Junioren siegten im Halbfinale um den Kreispokal 2019 / 11 Jugendteams waren am Start

Mit Beginn der Frühjahrsserie wird auch der Kreispokal ausgetragen, In der Altersklassen der D, E und F Jugend finden neben den Spielbetrieb die beliebten Pokalrunden statt. Zwei Mannschaften des SV Lilienthal Falkenberg haben das Pokalendspiel erreicht und treten im Spielort Meyenburg im Rahmen des "Tag der Endspiele" auf starke Gegner.

U10 Junioren I und U9 Junioren erreichten das Finale

Für das Finale konnten sich die U10 Junioren I und die U0 Junioren qualifizieren. Die U10 Junioren I besiegte im Halbfinale den TSV Wallhöfen mit 5:1 und trifft im Finale auf den großen Rivalen in der KL Meisterschaft ASV Ihlpohl. Die U9 Junioren besiegte im Halbfinale die TSG Wörpedorf mit 2:1 und erwartet im Finale den FC Hambergen.

11 LIFA Teams waren dabei

Elf LIFA Jugendteams wurden für die Pokalspiel um den Kreispokal gemeldet. Die Spielrunden sind nun gelaufen. Hier nun ein Überblick über die einzelnen Altersklassen und den Ausgang der Pokalrunden.

Bei der U13 Junioren gab es bei der ersten Mannschaft im Achtelfinale gleich eine Überraschung. Beim TSV Sankt Jürgen trennte man sich nach regulärer Spielzeit mit 1:1 Unentschieden. Nach einem Neunmeterschießen jubelte der Gastgeber und siegte mit 4:3 Toren. Die zweite Mannschaft unterlag im Achtelfinale der JSG Hamme mit 0:3 Toren.

Auch bei den U12 Junioren war im Achtelfinale bereits Endstation. Die erste Mannschaft unterlag beim FC Osterholz-Scharmbeck mit 1:6 Toren, die zweite Mannschaft gab das Pokalspiel beim FC Hambergen kampflos ab.

In der Altersklasse der U11 Junioren besiegte die erste Mannschaft im Achtelfinale den TSV Sankt Jürgen mit 7:1 Toren. Im Viertelfinale unterlag man dem TSV Dannenberg mit 1:3 Toren. Die zweite Mannschaft unterlag im Achtelfinale dem TSV Dannenberg mit 1:3 Toren.

Erfolgreich verlief in der Altersklasse der U10 Junioren der Weg der ersten Mannschaften. Im Achtelfinale besiegte man den TSV Dannenberg mit 6:1, im Viertelfinale die TUSG Ritterhude mit 5:3 und im Halbfinale den TSV Wallhöfen mit 5:1 Toren. Im Finale erwartet man den ASV Ihlpohl. Die zweite Mannschaft unterlag im Achtelfinale dem FC Osterholz-Scharmbeck mit 2:3 Toren.

Jubel auf der ganzen Linie gab es auch bei der U9 Junioren. Man erreichte das Finale und in Spielort Meyenburg auf den FC Hambergen. Im Achtelfinale besiegte man den TSV Sankt Jürgen mit 3;1, un Viertelfinale die JSG Lesumstotel Platjenwerbe mit 3;1 und im Halbfinale den großen Favoriten TSG Wörpedorf mit 2:1 Toren.

Bei der U8 Junioren überstand die erste Mannschaft das Achtelfinale und besiegte die JSG Lesumstotel Platjenwerbe mit 3:0. Im Viertelfinale unterlag man dem VSK Osterholz-Scharmbeck mit 0:3. Die zweite Mannschaft verlor das Spiel im Achtelfinale gegen die TUSG Ritterhude mit 0:3.