SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Michael Sahnau
Datum: 02.10.2019


Perfekte Hauptrunde

Zum Abschluss der Hauptrunde kam am Dienstagabend der FC Osterholz-Scharmbeck zu den LiFa Jungs nach Schoofmoor. Die Jungs wurden durch den Sponsor Wolpmann Gebäudesicherheit vor dem Spiel mit wunderbarer neuer Trainingskleidung ausgerüstet, die Sie auch gerne stolz präsentieren (siehe Foto). Bei nasskalten Temperaturen erlaubte sich das Trainer Team einige Veränderungen, um auch Optionen für die Zukunft auszutesten. Es zeigte sich dabei aber auch, dass die Stärke des Teams vor allem in der Positionssicherheit der einzelnen Spieler liegt und so war es recht zäh, bis Benedikt Paries die Lilienthaler mit einem schönen Flachschuss mit 1:0 in Führung brachte. Die Osterholzer waren aber gewillt, sich auch noch für die Meisterschafts Finalrunde zu qualifizieren, kämpften aufopferungsvoll und wurden kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit einem Freistoß belohnt, der stramm geschossen über die Mauer ins Tor ging und für den sonst gut aufgelegten Josh Tietjen nicht zu halten war. In der zweiten Halbzeit belohnte sich Jasper Klefeker mit einer sehr gelungenen Einzelaktion mit einem Treffer zur 2:1 Führung. Lilienthal wollte jetzt weiter machen, rückte bei einer Ecke stark auf und musste dann im Gegenstoß den zwischenzeitlichen Ausgleich hinnehmen. Die Moral in der Mannschaft stimmt. Der Kampf wurde angenommen und nach einem wunderschönen Kopfballtor nach einer Ecke durch Just Fromm, war die Führung wiederhergestellt. Den 4:2 Endstand erzielte Pepe Karusseit, der nur einschieben musste, nach einem tollen Solo von Benedikt, der im Fallen den Ball noch in die Mitte brachte.

Aus 7 Spielen 21 Punkte, eine Tordifferenz von +27. Die Mannschaft ist gut vorbereitet in die Finalrunde zu gehen und um den Titel mitzukämpfen.