SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 24.11.2019


"Alle Jahre wieder"

Viele Hände hatte am letzten Freitag Burkhard Wengorz zu schütteln. Der Jugendleiter im SV Lilienthal Falkenberg feierte seinen 64. Geburtstag. Und alle waren gekommen, Die Jugendleitung, Freunde, Jugendtrainer aus gemeinsamen Jahren und Nachbarn trafen sich im "Land gut Rohdenburg" ein.

Es gab aber auch einen Überraschungsgast. Auf den Weg von Bockhorn bei Wilhelmshaven machte sich Thomas Wrieder. Er ist Lehrer in Varel und überraschte den Jugendleiter ganz besonders. Beide haben für das Jugendamt im Landkreis Osterholz viele gemeinsame Sommerfahrten als Betreuer unternommen.

Mit einem Geburtstagslied begann die Feier. Danach gab es ein leckeres Essen. Koch Rolf Rohdenburg hatte es vorbereitet und allen schmeckte es gut. Im übrigen hat auch Rolf Rohdenburg eine TVL Fußball Vergangenheit. Er war in seiner Jugendzeit im TVL Torwart. Bruder Carsten, der für das Lokal und Hotel zuständig ist spielte zusammen mit dem Jugendleiter und dem LIFA Ehrenvorsitzenden Manfred Paul Kiehn in der erfolgreichen TVL A Jugend.

Man schaffte den Aufstieg - damals noch im Bezirk Stade. Davon konnte auch Reiner Tienken berichten. Er gehörte zum A Jugendteam, dass für den TVL in der Verbandsliga Nord noch spielte. Im übrigen ist RT auch ein erfolgreicher LIFA Jugendtrainer. Er trainierte Jugendteams in der Landesliga, holte in Barsinghausen den Sparkassen Cup und führte die C Jugend in der Halle zur Niedersachsenmeisterschaft und belegte bei der norddeutschen Hallenmeisterschaft einen vierten Platz.

Mit Uwe Mahnken war auch ein weiterer Meistertrainer der C Jugend abwesend. Er schaffte mit seinem Jahrgang den Aufstieg in die Bezirksliga Lüneburg.

Das man ausgerechnet im Land gut Rohdenburg feierte, lag auch an der guten alten Tradition. Vereinswirt und Vater von Rolf und Carsten Kalli Rohdenburg war ein großer Förderer der TVL Fußballjugend.

Und zur Weihnachtszeit fand im Land gut Rohdenburg die große Weihnachtsfeier der TVL  Fußballjugend statt. Erst ging es ins Waldau Theater zum Weihnachtsmärchen und anschließend erzählte im großen Saal am Weihnachtsbaum bei Butterkuchen und Kaffee Professor Heinz Lemmermann eine Weihnachtsgeschichte.

Und so endete ein gemütlicher Abend für Burkhard und die Erkenntnis wieder ein Jahr älter geworden zu sein.

Fotos: Gerd Pols überreicht das Geburtstagsgeschenk, / man traf sich im Land gut Rohdenburg bei einem leckeren Essen und vielen netten Gesprächen