SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Michael Sahnau
Datum: 29.11.2019


Saison Abschluss nicht gegl├╝ckt

In der U11 Kreisliga kam es zu einem echten Highlight am letzten Spieltag: Die LiFa Jungs gegen das Team aus Ihlpohl. Das Spiel wurde Wetter bedingt mehrere Male verschoben, doch am 26. November fand das spannende Saisonfinale statt. Die Jungs von LiFa hatten allen Grund mit breiter Brust auf dem Platz aufzutreten. Hatten Sie doch den Angstgegner auf heimischen Platz mit 2:1 verdient geschlagen und vor allem eine sensationelle Herbstrunde gespielt, die vor allem spielerisch zeigte, was in dem gut eingestellten Team möglich ist. Dennoch gelang es Ihlpohl durch ein sehr aggressives Pressing schnell die Lilienthaler in eine Defensive zu drängen. Ihlpohl, körperlich überlegen, war immer engagiert gegen den Ball und die Lilienthaler Jungs kamen damit wenig zurecht. Eine Vielzahl von Ecken führte noch vor der Halbzeit zu einem Kopfballtor, welches aber, auf Grund einer Abseitsposition zu Recht, nicht gegeben wurde. Jasper Klefeker hat mit einer wunderschönen Einzelaktion die sicherlich glückliche Halbzeitführung hergestellt, wobei das Team sonst eher durch gelungene Kombinationen zum Abschluss kommt. Das war aber an diesem Tag nicht möglich. Die Zuschauer hatten zwischenzeitlich auch durchgezählt. Es wirkte oft, als wenn Ihlpohl einen Spieler mehr auf dem Platz hatte, welches aber nur auf Grund der hohen Laufbereitschaft so wirkte. In der zweiten Halbzeit gelang Ihlpohl 3 Treffer, die damit auch den Herbstmeister Titel für sich klar machten. Der Sieg war zweifelsohne verdient. Ein bis zwei Gegentore wäre zu verhindern gewesen, da auch Ihlpohl sich schwer tat echte eigene Chancen heraus zu spielen.

Wichtig ist, in so einem Moment nicht zu vergessen, dass es eine überragende Saison war und eine deutliche Weiterentwicklung zur letzten Saison. Darauf kann weiter aufgebaut werden und es darf nicht vergessen werden, was das Trainerteam den Jungs beigebracht hat. Dafür gab es nach dem Spiel auch ein bildliches Danke.