SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Michael Sahnau
Datum: 09.02.2020


Budenzauber mit sehenswertem Fußball

Ein vom Sponsor wolpmann Gebäudesicherheit und SV LiFa ausgetragenes Einladungsturnier der U11 war ein voller Erfolg. Der Jahrgang 2009 hatte sich hochkarätige Gäste außerhalb des eigenen Landkreises eingeladen, um sich auf Augenhöhe messen zu können. Der SV LiFa hat seine etablierte Kreisliga Mannschaft in 2 Teams aufgeteilt und weitere 6 Gastmannschaften, wir z.B. Varrel, Grohn, Weyhe, Eiche Horn, Ottersberg, Achim-Uesen eingeladen. Es war sicher eine gelungene Auswahl an Mannschaften, wie das Turnier gezeigt hat, da kein Team in den einzelnen Matches chancenlos war und manchmal auch das Glück helfen musste, um Spiele zu gewinnen.

Im 2 Gruppen wurde die Vorrunde bestritten mit der Möglichkeit sich direkt für ein Halbfinale oder eine Qualifikation zum Halbfinale zu qualifizieren. Ein LiFa Team hatte ein wenig Pech und konnte sich dafür aber sicher im Qualifizierungsspiel für den 7. Platz gegen Varrel auszeichnen lassen. Das andere Team qualifizierte sich souverän für das Halbfinale, wo es ohne Gegentor gegen Grohn das Finale erreichte, wo dann die Mannschaft aus Weyhe geschlagen wurde.

Somit konnte man als Gastgeber das Turnier für sich gewinnen und alle Kinder freuten sich (wieder) auf die schönen individuell mit Mannschaftslogo bestickten Handtücher als Andenken an ein super organisiertes Turnier.

Gerade die Organisation von Auswahl der Gegner, Team Zusammenstellung, Catering anfordern oder die ausgezeichneten Schiedsrichter Leistungen stehen nicht immer im Vordergrund, sollen hier aber einmal ausdrücklich genannt werden. Die Schiedsrichter haben souverän durch das Turnier geführt, auch wenn es in einem Halbfinale ein wenig „hitziger“ wurde, nahmen Sie Ihre Aufgabe besonnen war. Die Trainer haben den Kindern vermittelt ehrgeizig zu sein, tollen Fußball zu spielen, aber auch Spaß dabei zu haben. Auch hier war immer zu beobachten, wo Trainer mit Ihren Kindern auch neben dem Platz dafür gesorgt haben, dass diese viel gelacht haben und Spaß hatten.

Last but not least ist auch die Unterstützung der Eltern immer wichtig, um ein kulinarisches Angebot anzubieten. Die individuell vorbereiteten Sachen, schienen gut geschmeckt zu haben, da es nahezu ausverkauft war kurz vor Schluss. Die Entscheidung den gesamten Erlös zu spenden ist sicher eine gute Entscheidung gewesen und fand auch 100% Zustimmung.

Applaus an alle Beteiligten !