SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 14.03.2021


Sören Pols, Hassan Jaber und Arne Schlüter in Bülent Kurtulus Traumteam nominiert

In einer der letzten Ausgaben der Wümme Zeitung stellte Bülent Kurtulus sein Traumteam vor. Mit dabei auch drei aktuelle Spieler des SV Lilienthal Falkenberg sowie ein ehemaliger Jugend und Herrenspieler.

Bülent Kurtulus war von 2004 bis 2007 aktiver Spieler bei den "Gelb Blauen", ehe er als Co Trainer den Verein vom Schoofmoor zur Verfügung stand. Ab Sommer 2011 übernahm er dann für vier Jahre das Traineramt beim SV Lilienthal Falkenberg.

In seinem Traumteam auch gleich drei Spieler, die heute noch aktiv im SV Lilienthal Falkenberg spielen. Dazu gesellt sich auch Luca Bischoff. Dieser kam als 18.jähruger in die 1.Herren Mannschaft und konnte mit seinem Tempospiel gefallen. Der Linksfuß überraschte jede Abwehr und war schwer zu stoppen. Heute spielt er für den TSV Bassen und hat sich zu einem Top Bezirksligaspieler entwickelt.

Im Sturm findet man zwei echte "LIFA Jungen". Über Sören Pols spricht der alte LIFA Trainer in vollen Tönen. "Ein fantastischer Mensch mit dem ich in den ersten Jahren noch zusammen gespielt habe. Seine Dribblings waren kaum zu stoppen, Was ich ebenso so großartig fand, dass er trotz vieler Angebote seinem Jugendverein immer freu geblieben ist", so Kurtulus. 

Auch der heutige Trainer des SV Lilienthal Falkenberg Hassan Jaber war ein echter Leistungsträger. Besonders seine taktische Flexibilität auf mehreren Positionen machten Hassan Jaber so stark.

Aber auch Arne Schlüter gehört zum Traumteam von Bülent Kurtulus. Er war der ideale Sechser, spielte auch in der Innenverteidigung sehr stark.

Bülent Kurtulus begann mit dem Fußball beim SC Vahr Dort durchlief er alle Jugendklassen und spielte in der 1.Herren. Danach gab es ein kurzes Gastspiel beim ATSV Sebaldsbrück,

Danach spielte er beim FC Worpswede und war auch Co Trainer beim TSV Eiche Neu Sankt Jürgen. Der 48.jährige gehört heute dem Vorstand der Volksbank Worpswede an. Er wohnt in Borgfeld, ist verheiratet und hat drei Kinder Heute kickt er noch in der Ü50 des TV Eiche Horn.

Fotos: Sören Pols und Arne Schlüter in Aktion -  sowie der ganze Bericht aus der Wümme Zeitung.