SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Henning Burfeindt
Datum: 04.06.2021


So eine Art Saison...

Endlich doch noch ein kleines bisschen Wettkampf! Dank des unermüdlichen Einsatzes vieler Freiwilliger - allen voran Kreisjugendobmann Helmut Schneeloch - haben unsere Jungs nach langer Pause nun doch noch die Möglichkeit, bis zu den Sommerferien ein paar Punktspiele zu absolvieren. Die stabilen Infektionszahlen machen es möglich, dass Mannschaftssport im Freien ab sofort auch wieder unter Wettkampfbedingungen funktioniert - immer unter den geltenden Hygieneregeln, versteht sich. Für die Kinder ist das nach einer langen Zeit, in der man sich von Online Trainings über Kleingruppen und kontaktfreies Mannschaftstraining langsam wieder zu einem gewohnten Trainingsbetrieb steigern konnte, hoffentlich noch einmal ein Motivationsschub.

Wenn man sich umhört, muss man nämlich leider konstatieren, dass die Vereinsaustritte in vielen Sportarten deutlich zugenommen haben. Und diese Entwicklung ist auch an unserer U13 nicht vorüber gegangen, mindestens drei Spieler haben bzw. werden das Team verlassen. Damit sind dann auch die Weichen für das Spieljahr 21/22 gestellt, in dem die Jahrgänge 2007 und 2008 mit einer gemeinsamen Mannschaft in der C-Jugend an den Start gehen werden. Die Vorbereitungen dafür sind getroffen und seit drei Wochen finden auch schon gemeinsame Trainings statt, es gilt sich zu finden und das Spiel im 11er Team auf dem Großfeld einzustudieren. Die beste Nachricht ist allerdings, dass das von Mirko Brandes für die beiden Jahrgänge geplante Trainingslager am letzten Wochenende vor den Sommerferien wohl auch stattfinden kann.

Somit ist die Spielzeit in den nächsten sechs Wochen aber auch eine kleine Abschiedsrunde für die U13 Truppe, die in dieser Konstellation dann ihre letzten Spiele bestreitet. Vom ursprünglichen Trainerteam ist Janis Krause geblieben und wird die Mannschaft in den nächsten Wochen begleiten, nach langjährigem Engagement ziehen sich Haissam Jaber, Sascha Drost und Henning Burfeindt aus der Betreuung zurück.

Aber nun heißt es erstmal die Leidenschaft und den Spaß an unserem geliebten Fußball wiederzuentdecken. In der Kreisklasse OHZ trifft unsere U13 in Hin- und Rückspiel auf die Teams vom SV Komet Pennigbüttel, TSV Dannenberg und FC Hambergen. Den Auftakt bildet das Heimspiel gegen Pennigbüttel, das am morgigen Samstag um 14:30 an der Mauerseglerstraße angepfiffen wird. Auf ein spannendes und faires Spiel, auf einfach guten Sport!