SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 19.08.2021


Werder aktuell - Der SC Freiburg hat Maximilian Eggestein von Werder Bremen verpflichtet

Der 24. jährige trug seit 2014 das Werder Trikot, erzielte für die Norddeutschen in 181 Pflichtspien 14 Tore und bereitete 21 Treffer vor. In der laufenden Zweitliga Saison ging der Mittelfeldspieler in allen drei Partien über die volle Distanz und schoss im Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf den Bremer Siegestreffer per Elfmeter.

Eggestein ist 16 maliger U21 - Nationalspieler und wurde im März 2019 erstmals für die deutsche A - Nationalmannschaft nominiert.

"Maxi verfolgen wir natürlich seit Jahren . Seine Art Fußball zu spielen und zu denken  passt sehr gut zum SC Freiburg. Er hat eine kluge und klare Spielweise, dazu kommt er auch immer  wieder in gute Abschlusspositionen", sagt SC Sportdirektor Klemens Hartenbach.

"Er hatte zuletzt mit Werder einige schwierige Phasen zu überstehen. Wir freuen uns nun sehr, dass es so kurzfristig geklappt hat und wir gemeinsam die vor uns liegenden Aufgaben anpacken können".

Maximilian Eggestein selbst sagt: "Nach zehn Jahren Bremen fällt der Abschied natürlich schwer, aber ich freue mich auch hier zu sein und ein neues Abenteuer zu starten. Ich glaube, der SC Freiburg passt sportlich zu mir und ich habe ein gutes Gefühl nach den Gesprächen mit den Verantwortlichen. In Freiburg entwickelt sich auch mit Blick auf die neue Saison viel und ich möchte diese Entwicklung mitgehen". 

Maximilian Eggestein erhält beim SC Freiburg die Rückennummer 8 (siehe Foto) Über Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart

Quelle: Homepage SC Freiburg