SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 07.09.2021


LIFA Herrenteams wachsen weiter - Beide Mannschaften streben im Frühjahr die obere Play-off Runde an

Klare Vorstellungen in der noch jungen Spielserie 2021 / 2022 haben die erste und zweite Herrenmannschaft des SV Lilienthal Falkenberg. Beide Mannschaften spielen im NFV Kreis Osterholz in der der Kreisliga und der 1.Kreisklasse.

Da in dieser Spielzeit beide Spielklassen geteilt wurden, gehören beide Mannschaften der Staffel B an. Ziel der beiden Mannschaften ist laut der Trainerteams eine erfolgreich Qualifikationsrunde zu spielen um sich für die Frühjahrsserie in die obere Play-off Runde zu qualifizieren.

Weitere Ziele sind durch die Trainerteams klar definiert. Beide Mannschaften möchten gerne aufsteigen. Für die erste Mannschaft ist das Ziel Bezirksliga, für die Reserve lautet das Klassenziel Kreisliga.

Starke Funktosteams für beide Mannschaften

Auch die beiden Funktionsteams haben sich diese Ziele nicht nur ausgesucht - sondern verfolgen die Ziele mit Argusaugen. Für die erste Mannschaft sind Hassan Jaber und Assistenztrainer und Torwarttrainer Pascal Kehlenbeck verantwortlich. Für die Reserve Raoul Kanitz und Assistenztrainer Thorben Meyer.

Alle vier Trainer haben eine besondere Vita und kommen aus der eigenen LIFA Jugend. Sie kennen ihren Verein, und sind angetan von der Vorstandsmannschaft im Verein.

Jugendarbeit steht voll im Fokus

Den Trainerteams ist die Jugendarbeit sehr wichtig. Schaut man sich die Kader der beiden Mannschaften an, so kann man stolz verkünden, dass in der ersten Mannschaft 2/3 der Spieler aus dem eigenen Nachwuchs kommen.

Auch in der Reserve kommen sehr viele Spieler aus der LIFA Jugend. Zum Funktionsteam der ersten Mannschaft gehört noch Betreuerin Laureen Kehlenbeck und Physiotherapeut Michael Rothgeber. Bei der Reserve ist Thorben Meyer Co Trainer und Betreuer.

Betreuerteam wurde verabschiedet

Bei der 1.Herren wurde das Betreuerteam Maike und Thomas Koehle beim Stadionfest "Kick - off" verabschiedet. Beide haben über viele Jahre die 1.Herren Mannschaft unterstützt. Maike hat noch als Mädchentrainerin und Thomas als Jugend Betreuer auf Bezirksebene fungiert. "Vielen Dank für den tollen Einsatz in den letzten Jahren" sagen die Spieler der 1. Herren.

Gute Vorbereitung gespielt

Die Vorbereitungen beider Mannschaften verliefen sehr gut. Die Trainingsbeteiligung ist sehr groß und die Trainer sind mit viel Freude bei der Sache. Für die erste Mannschaft gab es Testspiele gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck (Bezirksliga) (1:4), TSV Fischerhude-Quelkhorn (Bezirksliga) (1:3), FC Oberneuland U23 (7:2) und gegen den Bezirksligisten TSV Heiligenfelde (Bezirksliga) (2:2). Ein weiterer Höhepunkt war der Turniersieg auf der Sportwoche des TSV Worhausen. In der Vorrunde besiegte man den FC Worpswede (3:0), TSV Sankt Jürgen (3:0) und Gastgeber TSV Worphausen 7:0) Im Finale besiegte man nach Elfmeterschießen den TSV Dannenberg mit 8:7 / 3:3.

Die LIFA Reserve spielte zur Vorbereitung gegen den SV Nordsode (4:4), TSV Dannenberg II (4:1), FC Ummel (4:0) FC Hambergen II (0:0). SC Borgfeld III (3:2) und gegen den FC Ostereistedt Rhade (0:7).

Punktspielstart gelungen

In den bisherigen Punktspielen besiegte die erste Herren den TSV Worphausen mit 9:0 und gegen den SV Aschwarden 2:0. Die Punkte aus dem Spiel gegen den TSV Wallhöfen gab es kampflos, da der Gegner keine Mannschaft zusammen bekam. Nach einem 9:0 Auftaktsieg gegen den SV Beckedorf in der ersten Pokalrunde unterlag man im Achtelfinale dem TSV Dannenberg mit 1:2 Toren.

Auch die Reserve konnte im bisherigen Verlauf der Spielrunde in der 1.Kreisklasse gefallen. Man siegte beim SV Aschwarden II mit 3:0, verlor aber die erste Heimpartie gegen den SV Arminia Freißenbüttel mit 0:2 Toren.

Die nächsten Spiele

Nun am kommenden Wochenende spielt die erste Mannschaft bei Barisspor Osterholz (Sonntag, 12. September um 15:00 Uhr auf dem Hauptplatz der IGS in der Kreisstadt. Auch die Partie gegen die TUSG Ritterhude II findet am Samstag, 18. September um 16:00 Uhr im Jahnstadion statt. Das Nachholspiel gegen den TSV Eiche Neu Sankt Jürgen ist für Dienstag, 21. September um 20:00 Uhr im Stadion Schoofmoor terminiert.

Die Reserve spielt heute Dienstag, 7. September um 19:30 Uhr beim TSV Steden Hellingst. Am Sonntag, 12. September um 15:00 Uhr kommt es zum Treffen beim Ortsnachbarn TSV Sankt Jürgen iauf dem Sportplatz in Kleinmoor. Am Donnerstag, 16. September dann das nächste Heimspiel im Sportpark Mauersegler Straße um 19:30 Uhr gegen den SV GW Beckedorf. Danach ist man spielfrei.

Ein Besuch im Stadion und der MSS lohnt sich bestimmt

Wer sich einmal beide Mannschaften ansehen möchte, ist herzlich eingeladen einmal ins Stadion Schoofmoor (1.Herren) oder in die Mauersegler Straße (2.Herren) zu kommen.

Zu den Spielen der 1.Herren im Stadion ist auch der Kiosk geöffnet. Und in der Halbzeitpause schmeckt sicherlich die leckere Bratwurst und ein Kaltgetränk bestimmt.

Also herzlich Willkommen beim SV Lilienthal Falkenberg.

Fotos: Unsere beiden Herren Mannschaften des SV Lilienthal Falkenberg mit ihrem aktuellen Teamfoto in der Saison 2021 / 2022 (1) 1. Herren (2) 2.Herren