SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 19.09.2021


Zweiter Spieltag im NachwuchsfuƟball: U18 Junioren holte die ersten Punkte / U13 Junioren feierte den zweiten Saisonerfolg

Für den Fußballnachwuchs im SV Lilienthal Falkenberg stand am letzten Wochenende der zweite Spieltag auf dem Programm. Es gab wieder interessante Begegnungen und auch Ergebnisse für unsere LIFA Nachwuchsmannschaften. Hier unser Überblick von den Jugendmannschaften:

A Jugend U18 Junioren -

Gleich zweimal im Einsatz waren die Jungen von Trainer Lars Alexander Hirsch. Diesmal musste man  gegen zwei U19 Junioren Mannschaften antreten. Gegen die Moorteufel des SV Blau Weiß Bornreihe gab es eine knappe 2_3 (0:0) Niederlage. Die Gäste konnten erst zwei Minuten vor dem Spielende den 3:2 Siegestreffer erzielen. Wie LIFA Coach Lars Alexander Hirsch versicherte, fielen die Gäste negativ auf. Die LIFA Tore erzielten Schimanski (1:0) und Lakomiak (2:2). Die Partie beim SV Komet Pennigbüttel wurde abgesagt und wird neu angesetzt.

Auf der Sportanlage in Moormannskamp in Ritterhude stand die zweite Partie im Blickpunkt. Gegner und Gastgeber war der TSV Lesumstotel, der mit seiner U19 Junioren am Spielbetrieb in der Kreisliga teilnimmt.

Diesmal feierte man einen 2:1 (2:0) Erfolg und verbuchte somit die ersten drei Punkte in der noch jungen Spielzeit. Die Treffer gingen auf das Konto Lakomiak (zum 1:0) und Ak (zum 2:0).

B Jugend U16 Junioren -

Die erste Partie der U16 Junioren I in der Bezirksliga wurde umgewandelt in eine 0:5 Wertung für die JSG Flotwedel. In dieser Partie wirkte eine Spielerin auf Seiten des SV Lilienthal Falkenberg mit, die leider noch keine Spielgenehmigung hatte.

Das LIFA Betreuerteam war davon ausgegangen, dass eine Spielberechtigung aus Barsinghausen vorlag. Am Wochenende war man spielfrei.

Die U16 Junioren II musste auch im zweiten Punktspiel eine hohe Niederlage hinnehmen. Gegen den FC Hansa Schwanewede unterlag man mit 1:12 (0:4) Toren. Den zwischenzeitlichen Ehrentreffer zum 1:6 erzielte Bergemann. 

Da man im ersten Punktspiel beim FC Osterholz-Scharmbeck nicht angetreten ist, muss man erneut in der Kreisstadt zum Rückspiel spielen.

C Jugend U15 Junioren -

Auch die neuformierte U15 Junioren musste im zweiten Saisonspiel eine klare Niederlage hinnehmen. Mit 0:12 Toren unterlag man den starken Zebras des FC Hambergen. Einen Teambericht steht auf unserer Homepage, geschrieben von Henning Burfeind. 

D Jugend U13 und U12 Junioren -

Die U13 Junioren bleibt weiterhin erfolgreich und siegte auch im zweiten Punktspiel gegen den SV Grün Weiß Beckedorf mit 5:1 (1:0) Toren.

Die Treffer gingen auf das Konto von Mießner (erzielte 2 Tore), Wenzel (erzielte 2 Tore) und Albohros.

Für das kommende Wochenende ist eine Turnierteilnahme beim TSV Hollen (liegt zwischen Oldenburg und Emden) vorgesehen. Über dieses Turnier berichten wir dann in der nächsten Ausgabe. 

Im zweiten Punktspiel gab es für die U12 Junioren eine 0:4 (0:3) Niederlage gegen die TUSG Ritterhude. Das TUSG Team konnte sich während der Partie besser durchsetzen.

E Jugend U11 und U10 Junioren -

Die U11 Junioren I waren spielfrei. Die U11 Junioren II konnte im Spiel gegen den TSV Lesumstotel gefallen und siegte verdient mit 3:1 (1:1) Toren.

In Durchgang eins verlief die Partie ausgeglichen. Erfolgreich konnte das LIFA Team die zweite Spielhälfte gestalten.

Beide U10 Junioren Mannschaften mussten Niederlagen einstecken. Die Gegner kamen mit Worphausen und Sankt Jürgen aus der Gemeinde Lilienthal.

So unterlag die erste Mannschaft mit 2:6 gegen den TSV Worphausen, die 2. Mannschaft unterlag dem TSV Sankt Jürgen I mit 1:11 Toren.

F Jugend U9 und U8 Junioren -

Gleich zweimal im Einsatz waren die U9 Junioren. man spielt in den jüngeren Altersklassen in drei Spielabschnitten.

Mit 1-3 unterlag man dem SV Komet Pennigbüttel. Gegen die TUSG Ritterhude feierte man einen 3-2 Erfolg. Auch die U8 Junioren war aktiv und konnte mit 3-0 über den TSV Dannenberg Punkte einfahren.

G Jugend U7 Junioren -

Auch im zweiten Punktspiel konnte die U7 Junioren gefallen und siegte verdient mit 3-1 über die Moorteufel des SV Blau Weiß Bornreihe. Auch in dieser Partie bot man eine ganz starke Leistung. 

Fotos: Diesmal stellen wir drei Trainer vor, die in dieser Spielserie sich um unseren Nachwuchs kümmern,

(1) Manuel Weinrich trainiert in dieser Spielzeit die Kinder aus der U8 Junioren. Seine sportliche Laufbahn begann im TV Falkenberg in der F Jugend. Im weiteren Verlauf der Jugendzeit gehörte er der JSG Lilienthal Sankt an und spielte erfolgreich in der C und B Jugend. Im Herrenbereich gehörte Manuel unserer 1. Herren und dem VSK an. In der Kreisstadt war er auch Trainer. Weitere Stationen als aktiver Spieler waren der VfL Osnabrück und der VfB Oldenburg.

(2) Christian Michalek spielte in der LIFA 1, Herren und in der Jugend bei Werder Bremen. Er betreut heute die U10 Junioren.

(3) Justin Mießner spielte in der LIFA Jugend. Eine schwere Verletzung beendete seine hoffnungsvolle Karriere bereits in der Jugend. Hier spielte er auf Bezirksebene. In dieser Saison ist er verantwortlich für die U11 Junioren im SV Lilienthal Falkenberg.