SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 03.10.2021


Kein erfolgreiches LIFA Wochenende - nur U10 Junioren I und U7 Junioren konnte Punkte gegen den VSK und Lesumstotel einfahren

Am letzten Wochenende verbuchten die U10 Junioren I und die U7 Junioren wertvolle Punkte. Ansonsten verbuchten die Jugendmannschaften des SV Lilienthal Falkenberg nur Niederlagen. Hier der Überblick vom Wochenende:

Starten wir mit der U18 Junioren. Im Nachholspiel beim SV Komet Pennigbüttel trennte man sich 2:2 Unentschieden. Die LIFA Treffer besorgten Wedekin (zum 1:0) und Lakomiak (zum 2:2).

Das Auswärtsspiel am Wochenende beim FC Hansa Schwanewede fand nicht statt. Da man keine spielfähige Mannschaft zusammen bekam, wurde die Partie kampflos an den Gastgeber FC Hansa Schwanewede abgegeben.

Die U16 Junioren I unterlag im dritten Spiel der Bezirksliga im OHZ Derby bei der JSG Hambergen Pennigbüttel mit 0:5 Toren.

Erstmals im Einsatz war Neuzugang Yanis Bach. Nach einem Umzug nach Lilienthal hat er sich unserer LIFA Mannschaft angeschlossen. Er spielte zuletzt beim Buchholzer FC.

Der zweite Neuzugang Linus Moissew spielte bereits zum zweiten Mal im LIFA Team. Der Torwart kam vom FC Osterholz-Scharmbeck  zum Schoofmoor. 

Die U16 Junioren II konnte trotz der knappen 2:3 Niederlage beim FC Osterholz-Scharmbeck gefallen. Die beiden LIFA Tore gingen auf das Konto von Jänsch.

Die U15 Junioren musste auch gegen den FC Osterholz-Scharmbeck antreten. Im Heimspiel unterlag man den Weinroten aus der Kreisstadt mit 0:15 Toren.

Das Spitzenspiel der U13 Junioren beim ASV Ihlpohl ging mit 1:2 verloren. Yildirim erzielte das zwischenzeitliche 1:1 Unentschieden.

In einem Testspiel in der Woche unterlag man der JSG Achim / Uesen aus dem Kreis Verden mit 2:4 Toren. Die LIFA Spieler Paries und Wottke erzielten die beiden LIFA Tore. Auch die U12 Junioren unterlag mit 0:4 Toren dem Nachbarn TSV Sankt Jürgen.

Die beiden U11 Junioren Mannschaften verloren ihre Spiele. Die erste Mannschaft mit 0:3 gegen den TSV Dannenberg, die zweite Mannschaft mit 2:4 gegen den FC Osterholz-Scharmbeck.

Die U10 Junioren I holte gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck mit dem 7:4 Erfolg wichtige Punkte. In einem Testspiel unterlag man dem FC Oberneuland mit 0:12 Toren. Den Regionalliga Nachwuchs aus dem Bremer Westen trainiert Weltmeister und ex Werder Profi Günter Herrmann.

Zur FCO Mannschaft gehört auch der Enkel von Dieter Zemski (ex Profi bei Werder und Braunschweig) und der Sohn von ex Werder Profi Tim Borowski.

Die U10 Junioren II unterlag dem SV Komet Pennigbüttel mit 2:4 Toren.

Mit dem 2-2 holte die U9 Junioren einen Teilerfolg. Gegner war der SV Komet Pennigbüttel. Die U8 Junioren unterlagen mit 1-3 der TSG WGE.

Einen 3-2 Erfolg verbuchte die U7 Junioren beim TSV Lesumstotel. Somit belegt man einem Platz im oberen Tabellendrittel. 

Am kommenden Mittwoch, 6. Oktober um 17:00 Uhr kommt es im Stadion zum Spitzenspiel gegen den TSV Sankt Jürgen. Die G Jugend Endrunde (Spielfest) ist für Samstag, 9. Oktober in Meyenburg terminiert. (weitere Infos auf der Homepage des NFV Kreis Osterholz)

Foto: Unser Nachwuchs im SV Lilienthal Falkenberg wartet auf die Play-offs nach den Herbstferien.