SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 10.10.2021


Jaber Sch├╝tzlinge siegten beim TSV Eiche NSJ mit 3:1 und bleiben weiterhin erfolgreich - 2. Herren verlieren beim Spitzenreiter GW Beckedorf mit 0:2 Toren

Weiterhin auf Erfolgskurs befindet sich die erste Herrenmannschaft des SV Lilienthal Falkenberg. Im zweiten Rückrundenspiel konnte man beim Gastgeber TSV Eiche Neu Sankt Jürgen gefallen und siegte mit 3:1 (1:1) Toren.

Dagegen gab es für die zweite Herren Mannschaft beim Spitzenteam der 1.Kreisklasse Staffel B SV Grün Weiß Beckedorf eine 0:2 Niederlagen.

Gespielt haben auch die Alten Herren und Senioren Mannschaften in der letzten Woche. Hier die Spielberichte und Ergebnisse unserer Herren und Senioren Mannschaften im SV Lilienthal Falkenberg.

1. Herren - Jaber Schützlinge siegten bei Eiche NSJ mit 3:1 

Auch im zweiten Rückrundenspiel konnten die LIFA Kicker aus der ersten Herren Mannschaft gefallen und siegten dank einer guten zweiten Spielhälfte mit 3:1 (1:1) Toren. Die Gastmannschaft spielte in Durchgang eins sehr mutig  und zeigte eine ganze Menge Selbstbewusstsein.

Das Problem der Gastgeber war, dass man das Glück in der Offensive gesucht hat. Doch in Durchgang zwei war die LIFA Mannschaft doch das stärkere Team. Das gesamte Spiel gab für beide Mannschaften eine ganze Menge her 

In der 10. Minute ging das LIFA Team mit 1:0 in Führung. Fabian Lübsin tankte sich im Eiche Strafraum durch und erzielte den Führungstreffer. Dann der überraschende Ausgleichtreffer in der 22. Minute.

Im zweiten Durchgang haben die Jungs von Trainer Hassan Jaber den Gegner erst genommen. Der Lohn war dann das zweite Tor. Diesmal konnte der eingewechselte Spieler Malik Raho in der 65. Minute vollenden. Das 3:1 in der 82. Minute geht auf das Konto von einem weiteren Einwechselspieler.

Luca Tom Stel erzielte den 39 Treffer in der laufenden Spielrunde. Der SV Lilienthal Falkenberg bot während der gesamten Partie eine konzentrierte  Leistung (Hassan Jaber). Das Konzept in Neu Sankt Jürgen ging somit auf.

Nächster Gegner des SV Lilienthal Falkenberg ist der Tabellendritte TSV Wallhöfen. Im Hinspiel gab es am grünen Tisch die Punkte, weil der TSV nicht antrat. Die Partie findet am Sonntag, 17. Oktober um 15:00 Uhr im Stadion Schoofmoor statt.

Die Aufstellung: Haar - Rackow, Wehking, Christian Uwe Lübsin (eingewechselt Raho), Schmid, Niemann (eingewechselt Diekmann), Kansmeyer, Meierdierks (eingewechselt Apitz), Fabian Lübsin (eingewechselt Stel), Houssein Jaber, Isselbecher

Die Ergebnisse vom Wochenende: TSV Wallhöfen - FC Hambergen II 1:0, SV Aschwarden - TUSG Ritterhude II 3:2, Barisspor - TSV Worphausen 5:4, TSV Eiche NSJ - SV Lilienthal Falkenberg 1:3

Die Tabelle: 1. SV Lilienthal Falkenberg 27 Punkte / 39:2 Tore, 2. SV Aschwarden 18 / 34:21, 3, TSV Wallhöfen 14 / 16:15, 4. Eiche NSJ 13 / 22:19, 5. Barisspor 11 / 19:36, 5. TUSG Ritterhude II 10 / 16:15, 6. TSV Worphausen 5 / 15:33, 8. FC Hambergen II 5 / 8:28

2. Herren - Knappe Niederlage beim Spitzenteam GW Beckedorf

Das Gastspiel der 2. Herren Mannschaft des SV Lilienthal Falkenberg an der Wiesenstraße gegen den aktuellen Tabellenführer SV Grün Weiß Beckedorf ging mit 0:2 (0:0) verloren. Trotz der Niederlage konnte man den so wichtigen vierten Platz in der 1.Kreisklasse Staffel B halten. Der Sprung in die obere Play-off Runde im Frühjahr ist das Ziel der Kanitz Mannschaft. 

In Durchgang eins konnte man die Partie noch offen gestalten. Man spielte gegen den Tabellenführer Beckedorf gut mit und verzeichnete auch geinige Einschussmöglichkeiten.

In Durchgang zwei kamen die Gastgeber besser ins Spiel und erzielten zwei Tore zum 2:0 Erfolg. Mit Haskamp und Sören Ricke wirkten zwei Spieler aus der Alten Herren Ü32 mit.

Nächster Gegner des SV Lilienthal Falkenberg II ist der TSV Steden Hellingst. Gespielt wird am Sonntag, 17. Oktober um 12:30 Uhr im Sportpark Mauersegler Straße.

Die Spiele vom Wochenende: TUSG Ritterhude III - GW Beckedorf (kampflos für Beckedorf), SV Komet Pennigbüttel II - TSV Sankt Jürgen 9:0, TSV Steden Hellingst - SV Aschwarden II 1:0, TUSG Ritterhude III - SV Arminia Freißenbüttel 3:6, GW Beckedorf - SV Lilienthal Falkenberg II 2:0

Die Tabelle: 1. GW Beckedorf 25 Punkte / 29:4 Tore, 2. SV Arminia Freißenbüttel 55 / 32:11, 3, ASV Ihlpohl 16 / 36:11, 4. SV Lilienthal Falkenberg II 15 / 11:13, 5. SV Aschwarden II 14 / 15:15, 6. SV Komet Pennigbüttel II 10 / 23:21, 7. TUSG Ritterhude III 7 / 15:30, 8. TSV Sankt Jürgen 2 / 7:35, 9. TSV Steden Hellingst 1 / 9:33

Die Aufstellung: Patrick Kanitz (eingewechselt Krause) - Oesselmann, Weckwerth, Schlüter, Leiermann (eingewechselt Sengül), Hauschild, Haskamp (eingewechselt Muschketat), Lennart Riemann, Bösche, Egging (eingewechselt Sören Ricke), Bergemann

Die Spiele der Alten Herren und Senioren Mannschaften im SV Lilienthal Falkenberg

Die Alten Herren Ü32 mussten in der letzten Woche zwei Niederlagen hinnehmen. Mit 1:3 unterlag man der SG VSK / Pennigbüttel und mit 1:2 dem FC Hambergen.

Die Senioren Ü40 unterlagen mit 2:3 Toren der SG Meyenburg / Schwanewede. Glatt mit 0:7 unterlag die Senioren Ü50 dem TSV Bassen. Die Alt Senioren Ü60 unterlagen im Kreisderby der SG Pennigbüttel mit 0:3 Toren. 

Fotos: Unsere drei Torschützen aus Neu Sank Jürgen im Bild:(v. l.) Die Tore erzielten Fabian Lübsin (1:0), Malik Raho (2:1), Tom Luca Stel (3:1)