SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 12.10.2021


Zwei Spiele am Montagabend - A Jugend und Frauenmannschaft des SV Lilienthal Falkenberg im Einsatz.

Einen spannenden Verlauf nahmen gestern am Montag, 11. Oktober die beiden Spiele unserer A Jugend und der Frauenmannschaft. Die A Jugend (U18 Junioren) siegten ein einem spannenden Spiel auf dem Sportplatz Kleinmoor den Nachbarn TSV Sankt Jürgen mit 3:2 Toren.

Somit belegte man nach sieben Begegnungen in der Kreisliga Osterholz den vierten Tabellenplatz. In der Wertung der U18 Junioren Mannschaften ist man hinter dem FC Hansa Schwanewede U18 zweitbeste Mannschaft in dieser Altersklasse.

Wie Trainer Lars Alexander Hirsch versicherte wird der FC Hansa Schwanewede wohl nicht in den Bezirk aufsteigen. Abzuwarten ist, wie nach den Ferien der Spielbetrieb weitergeht. Wird eine obere Play-off Runde gespielt oder eine Pokalrunde. Diese Frage wurde auf der Arbeitstagung in Schwanewede am Montag besprochen. Wie es also weitergeht - wird sind gespannt.

Eine starke Leistung gab es auch bei unserer Frauenmannschaft, die den Tabellenführer TSV Bassen II zu gast im Schoofmoor hatte. Mit 1:2 Toren musste man die vierte knappe Niederlage bei einem Erfolg verbuchen. 

A Jugend U18 Junioren -

Auf dem Sportplatz in Kleinmoor fand für unsere U18 Junioren das letzte Punktspiel vor den Herbstferien statt. Man war zu Gast beim TSV Sankt Jürgen, der mit seiner U18 Junioren unser Gegner war. In Durchgang eins konnte unsere Mannschaft gefallen Zur Pause führte man mit 2:0 Toren. In der 25. Minute erzielte Duyunc den Führungstreffer. Ohlrogge besorgte in der 35. Minute das 2:0.

Danach sah unsere LIFA Mannschaft wie der sichere Sieger aus. Doch der Gastgeber Sankt Jürgen kam in der Schlussphase noch einmal mächtig auf und erzielte in der 83. und 86. Minute zwei Tore. Und so stand es auf einmal 2:2 Unentschieden. Doch dann jubelte die LIFA Truppe. In der Nachspielzeit (93. Minute) besorgte Ohlrogge seinen zweiten Treffer und brachte seiner Mannschaft den dritten Sieg mit 3:2 Toren ein.

Die letzten Begegnungen in dieser Liga bestreiten folgende Mannschaften: ASV Ihlpohl - SV Komet Pennigbüttel, FC Hansa Schwanewede - SV Blau Weiß Bornreihe und JSG Meyenburg / Aschwarden - TSV Lesumstotel.

Die Tabelle vor den letzten drei Begegnungen: 1. ASV Ihlpohl U18 (6 Spiele) 16 Punkte / 29:7 Tore, 2. FC Hansa Schwanewede U18 (6) 16 / 19:3, 3. SV Bornreihe U19 (6) 12 / 28:16, 4. SV Lilienthal Falkenberg U18 (7) 10 / 16:55, 5. JSG Meyenburg / Aschwarden U18 (6) 6 / 11:17, 6. SV Komet Pennigbüttel U18 (6) 4 / 8:17, 7. RSV Lesumstotel U19 (6) 3 / 9:26, 8. TSV Sankt Jürgen U18 (7) 3 / 12:24 

LIFA Frauen -

Auch im fünften Punktspiel in der Kreisklasse Verden / Osterholz gab es für unsere Frauenmannschaft eine knappe Niederlage zu verzeichnen. Zu Gast war im Sportzentrum Schoofmoor der aktuelle Tabellenführer TSV Bassen II. Die Bezirksliga Reserve der Kreis Verdener siegte hauchdünn mit 2:1 (0:0) Toren und bleibt somit weiterhin Tabellenführer. Die Timm Mannschaft  liegt auf Rang acht in der Tabelle mit einem Sieg und vier Niederlagen.

Nach einer starken ersten Halbzeit haben sich die Schützlinge von Carsten Timm das torlose Remis auch verdient. Man brachte den Tabellenführer zu schnellen und unkonzentrierten Abschlüssen und stand in der Abwehr stabil. In Durchgang zwei fehlte die Kraft und in 51. Minute war es dann soweit. Bassen erzielte das 1:0. Erst in der 72. Minute konnten die Gäste aus Verden auf 2:0 erhöhen. Doch die LIFA Mädchen gaben nicht auf und erzielten in der 85. Minute den Anschlusstreffer durch Kielbeck.

Die nächste Spiele: Am Mittwoch, 13. Oktober um 19:30 Uhr erwartet man im Schoofmoor den TV Axstedt. Die weiteren Spiele: 20. Oktober 19:30 Uhr Heimspiel gegen die TSG WGE, 31. Oktober 10:30 Uhr Auswärtsspiel beim TV Oyten und am 20. November Heimspiel gegen den SV Böhme II.

Die aktuelle Tabelle: 1. TSV Bassen II (8 Spiele) 19 Punkte / 19:7 Tore, 2. ATSV Scharmbeckstotel II (6) 15 / 22:7, 3. TSG WGE (7) 13 / 23:12, 4. SV Wahnebergen (6) 12 / 14:11, 5. TV Oyten (6) 10 / 15:7, 6. TSV Sankt Jürgen (6) 8 / 6:11, 7. SV Böhme II (5) 7 / 17:11, 8. SV Lilienthal Falkenberg (5) 3 / 6:13, 9. TV Axstedt (7) 3 / 6:24, 10. SG Ihlpohl / Lesumstotel (6) 0 / 6:26

Unsere Frauenmannschaft (Bild) im SV Lilienthal Falkenberg unterlagen dem Tabellenführer TSV Bassen II knapp mit 1:2 Toren