SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 31.10.2021


LIFA 1. Herren verbuchte den zehnten Saisonerfolg / Gemeindederby LIFA Reserve - TSV Sankt J├╝rgen am 2. November um 20:00 Uhr im Stadion Schoofmoor

Am letzten Ferienwochenende und Reformationstag waren nur einige Herren, Senioren, Frauen und ältere Nachwuchsmannschaften des SV Lilienthal Falkenberg im Einsatz. Wir starten mit den Alt Senioren Ü60, die im Auswärtsspiel bei der SG Pennigbüttel mit 2:5 Toren verloren. Am 25. November um 19:00 Uhr ist man im Sportpark MSS Gastgeber für die SG Ottersberg.

Die Senioren Ü50 Mannschaft der SG WGE / LIFA starten mit der Rückrunde am 16. März 2022 mit einem Heimspiel gegen die SG Rotenburg. Austragungsort ist der Sportplatz in Wörpedorf.

Für die Senioren Ü40 gab es eine böse Überraschung, Im Heimspiel gegen die SG Meyenburg unterlag man mit 0:7 Toren. Zwei Spiele sind im Monat November noch geplant. Hier die Ansetzungen: 5. November 19:30 Uhr Heimspiel gegen die SG Ohlenstedt / Garlstedt / Hambergen. Austragungsort ist das Sportzentrum Schoofmoor. Am 16. November um 19:30 Uhr ist man zu Gast bei der TUSG Ritterhude. 

Einen 2:0 (1:0) Erfolg verbuchte die Alte Herren Ü32 im Heimspiel gegen den SV Nordsode. Die beiden LIFA Treffer erzielten Sören Ricke (1:0) und Benjamin Entelmann (2:0).

Weitere Spiele sind im Monat November geplant: 5. November 19:30 Uhr Heimspiel im Sportpark MSS gegen den FC Hambergen und am 12. November 19:30 Uhr Heimspiel gegen die SG Weyerberg.

Eine englische Woche stand für unsere LIFA Frauen auf dem Programm. In der Woche feierte man den zweiten Saisonerfolg gegen den TV Axstedt. Mit 4:0 (0:0) konnte man wichtige Punkte einfahren.

Die Tore erzielten Michelle Reck (1:0), Tessa Behrens (2:0 + 4:0) sowie Anne Karin Leiermann (3:0). Im Auswärtsspiel beim Verdener Vertreter TV Oyten unterlag man mit 0:2 Toren. Im letzten Spiel des Jahres hat man erneut Heimrecht und spielt am 20. November um 14:30 Uhr gegen die Reserve des SV Böhme.

Beim LIFA Nachwuchs standen am Wochenende zwei Begegnungen an. So gab es für unsere A Jugend (U18 Junioren) eine hohe 0:13 Niederlage bei der JSG Meyenburg / Aschwarden. Man wollte diese Partie verlegen, doch die Gastgeber sind dieser Bitte nicht nachgekommen.

Die interne Partie der B Jugend (U16 Junioren II) gegen die C Jugend (U15 Junioren) wurde kurzfristig verlegt.

Spielfrei am Wochenende war die LIFA Reserve. In der Qualifikationsrunde der 1.Kreisklasse Staffel B stehen noch vier Begegnungen auf dem Programm.

Das Gemeindederby gegen den TSV Sankt Jürgen findet am Dienstag, 2. November um 20:00 Uhr im Stadion Schoofmoor statt.

Weitere Ansetzungen sind: 14. November 12:30 Uhr Heimspiel gegen den ASV Ihlpohl (MSS), 19. November 20:00 Uhr Auswärtsspiel beim SV Komet Pennigbüttel II und am 28. November 14:00 Uhr Auswärtsspiel bei der TUSG Ritterhude III.

Die Ansetzungen vom Wochenende: SV Arminia Freißenbüttel - SV Aschwarden II 1:1, TUSG Ritterhude III - SV Komet Pennigbüttel II 6:3, SV GW Beckedorf - ASV Ihlpohl 4:1, TSV Steden Hellingst (spielfrei)

In der Tabelle nimmt unsere LIFA Reserve derzeit Platz vier ein und hat vor dem SV Aschwarden II drei Punkte Vorsprung:

Die aktuelle Platzierung: 1. Beckedorf, 2. Freißenbüttel, 3. Ihlpohl, 4. Lilienthal Falkenberg II, 5. Aschwarden II. 6. Ritterhude III, 7. Pennigbüttel II, 8. Steden Hellingst, 9. Sankt Jürgen

Für die LIFA 1. Herren Mannschaft sprang in der laufenden Qualifikationsrunde der Kreisliga Staffel B der zehnte Erfolg heraus. Vor 30 Zuschauern im Stadion Schoofmoor besiegte man Barisspor Osterholz mit 5:0 (2:0) Toren.

Man nimmt weiterhin Platz eins in der Tabelle ein. Nach 12 Spielen erzielte man zehn Siege und zwei Unentschieden. 32 Punkte und 48:6 Tore stehen auf dem Konto der Jaber Mannschaft.

Bereits in der 7. Minute erzielte Deismann den Führungstreffer zum 1:0. In der 18. Minute konnte Raho auf 2:0 erhöhen. Das LIFA Team war spielfreudig und ließ den Gäste aus der Kreisstadt kaum Möglichkeiten.

In Durchgang zwei erhöhte Wehking in der 51. Minute auf 3:0. Die beiden letzten Treffer gingen auf das Konto von Stel. In der 56. Minute und 72. Minute erzielte Stel die beiden Treffer. Mit dabei aus der LIFA Reserve der Spieler Hauschild. Auch Trainer Hassan Jaber kam in dieser Partie zum Einsatz.

Aufstellung: Haar - Rackow, Wehking, Stel, Schmid, Kansmeyer, Deismann (eingewechselt Börtzow), Raho (eingewechselt Hauschild), Apitz, Houssein Jaber (eingewechselt Hassan Jaber), Isselbecher. 

Die Spiele vom Wochenende: TSV Wallhöfen - TSV Worphausen 3:0, TUSG Ritterhude II - FC Hambergen II 5:2, SV Lilienthal Falkenberg - Barisspor Osterholz 5:0, TSV Eiche NSJ - SV Aschwarden 1:2

Tabelle: 1. Lilienthal Falkenberg, 2, Aschwarden,  3. Wallhöfen, 4. Ritterhude II, 5. Eiche NSJ, 6. Barisspor, 7. Hambergen II, 8. Worphausen