SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 20.11.2021


Wichtige Punkte in Pennigb├╝ttel eingefahren / LIFA Reserve siegt mit 1:0 bei den Kometen

Ihren neunten Sieg feierte die zweite Herrenmannschaft des SV Lilienthal Falkenberg. Im Auswärtsspiel bei der Reserve des SV Komet Pennigüttel siegte man verdient mit 1:0 (1:0) Toren. Den Treffer des Abend erzielte bereits in der 15. Minute Christopher Biermann. 

Somit konnte man vor der letzten Partie in der Qualifikationsgruppe B der 1.Kreisklasse Osterholz den dritten Tabellenplatz einnehmen. Nach 15 Begegnungen gab es bisher 9 Siege, 1 Unentschieden und 5 Niederlagen. Man konnte bisher 28 Punkte und 28:20 Tore einfahren. 

Am 28. November um 14:00 Uhr kommt es zur letzten Partie in dieser Spielrunde. Zu Gast ist das Kanitz Team dann bei der TUSG Ritterhude III.

Der SV Arminia Freißenbüttel, derzeit Tabellenvierter hat erst 13 Spiele ausgetragen und könnte bei Erfolgen die LIFA Reserve noch überholen.

Auch der SV Aschwarden II hat noch berechtigte Hoffnungen auf die obere Play-off Runde. Bisher wurden 14 Begegnungen ausgetragen. 

Auf dem Sportfeld "Im Hof" in Pennigbüttel sahen die Zuschauer eine kampfbetonte Begegnung. Beide Mannschaften zeigten besonders in den Abwehrreihen eine gute Qualität.

Den vielumjubelten Treffer des Abend ging auf das Konto von Christopher Biermann. Nach 15. Minuten konnte er erfolgreich einen Angriff abschließen.

Die LIFA Reserve spielte in folgender Aufstellung: Krause - Weckwerth, Biermann, Hauschild, Schade (eingewechselt Vogel), Lennart Riemann, Patrick Riemann, Fynn Jansen (eingewechselt Busch), Bergemann (eingewechselt Haverland), Westermann, Lütten

Unser Foto zeigt den Torschützen der LIFA Reserve beim 1:0 Sieg gegen den SV Komet Pennigbüttel II, Christopher Biermann