SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 28.11.2021


LIFA B Jugend U16 Junioren unterlag im letzten Heimspiel gegen die JSG Achim / Uesen mit 3:4 Toren - Letzte Chance zum Klassenerhalt fällt beim Rotenburger SV

Der letzte Spieltag am kommenden Wochenende endscheidet, ob unsere B Jugend (U16 Junioren) weiterhin in der Bezirksliga Lüneburg spielen wird.

Nach der knappen 3:4 (1:1) Niederlage im letzten Heimspiel gegen die JSG Achim / Uesen nimmt man wieder den letzten Tabellenplatz in der Staffel 2 ein.

Nun kommt es am kommenden Samstag, 4. Dezember um 14:00 Uhr im Ahe Stadion gegen Gastgeber Rotenburger SV zum Showdown in dieser Spielrunde im Herbst 2021.

Der Rotenburger SV gewann heute Vormittag sein Auswärtsspiel in Celle bei der JSG Flotwedel mit 1:0 Toren. Der siegbringende Treffer fiel in 57. Minute.

Damit sind der SV Lilienthal Falkenberg und die JSG Flotwedel punktgleich. Die Mannschaft aus Celle hat minus 9 Gegentore. Der LIFA Nachwuchs minus 10 Gegentore.

Der LIFA Nachwuchs will in Rotenburg ein gutes Spiel hinlegen. Im Hinspiel gab es einen knappen 1:0 Sieg für den RSV.

"Wir wollen unbedingt Punkten", so ein optimistischer Trainer Hassan Jaber. Und dann hofft der SV Lilienthal Falkenberg auf Schützenhilfe von der JSG Hambergen / Pennigbüttel.

Der feststehende Meister und Aufsteiger in die Landesliga, die JSG Hambergen / Pennigbüttel hat die JSG Flotwedel zu Gast. Dieses Spiel findet am Sonntag, 5. Dezember um 11:00 Uhr in Hambergen statt.

Vor den beiden letzten Begegnungen in der Bezirksliga Lüneburg Staffel 2 sind die Zebras vom FC Hambergen und vom SV Komet Pennigbüttel mit sechs Punkten Vorsprung aktueller Tabellenführer und stehen als Aufsteiger in die Landesliga fest.

Dafür sorgte auch der Sieg am grünen Tisch. Im direkten Vergleich unterlagen die Zebras zwar dem RSV mit 0:5 Toren. Doch die Rotenburger setzten einen Spieler ein, der zuvor in der RSV U17 Junioren spielte und somit nicht spielberechtigt war. 

Die JSG Achim / Uesen konnte sich den Verbleib im Bezirk Lüneburg sichern. Man spielt im Frühjahr in der Play-Down Runde weiter auf Bezirksebene mit.

Die JSG Achim / Uesen beendeten in Lilienthal bereits die Spielrunde und liegt aktuell auf Platz drei in der Tabelle.

Timo Brünjes erzielte bereits in 3. Minute den Führungstreffer für den LIFA Nachwuchs. Den 1:1 Ausgleichstreffer besorgten die Gäste in der 39. Minute.

Spannend verlief auch der zweite Durchgang. In der 41. Minute ging Achim / Uesen mit 1:2 in Führung. Jubel dann auf der LIFA Seite. In der 45. Minute unterlief einem Spieler der Gäste ein Eigentor.

In der 52. Minute dann der dritte Streich der Gäste zum zwischenzeitlichen 2:3. Timo Brünjes besorgte dann in der 68. Minute den 3:3 Ausgleichstreffer.

In der Schlussminute konnten die Gäste dann noch einmal jubeln und erzielten den finalen Treffer zum 3:4 Endstand.

Die Tabelle vor dem letzten Spieltag: 1.  JSG Hambergen / Pennigbüttel 7 Spiele, 19 Punkte und 32:10 Tore, 2. Rotenburger SV 7 Spiele, 13 Punkte und 20:14 Tore, 3. JSG Achim / Uesen 8 Spiele, 9 Punkte und 12:26 Tore, 4. JSG Flotwedel 7 Spiele, 6 Punkte und 12:21 Tore (-9 Tore), 5. SV Lilienthal Falkenberg 7 Spiele, 6 Punkte und 10:20 Tore (-10 Tore)

Unser Foto zeigt den zweifachen Torschützen Timo Brünjes