SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 30.12.2021


Auf ins neue Jahr 2022 - "Zwischen Frühstück und Gänsebraten" - Unser SV Lilienthal Falkenberg steht vor seinem Jubiläumsjahr 2022 - unser Motto für das kommende Jahr ist "mein Verein und mein Sport" -

Liebe Fußballer und Fußballerinnen im SV Lilienthal Falkenberg;

Ein ganz besonderes (Sport) Jahr 2021 liegt hinter uns. Ein Jahr an dass sich nicht viele Fußballer aus dem SV Lilienthal Falkenberg gerne zurück erinnern.

Die Corona Pandemie und seine Folgen

Die Corona Pandemie hat unser ganzes Leben und auch unseren geliebten Fußballsport im SV Lilienthal Falkenberg beeinträchtigt. Die Spielserie (2019 / 2020) musste abgesagt werden. Es gab kein Training, keine Spiele und keine Begegnungen.

Keine Spiele, kein Training und keine Begegnungen

Auch die beliebten Freizeiten in der Jugendabteilung sowie die Veranstaltungen mit den Grundschulen und die Tagestour in die niederländische Partnergemeinde Stadskanaal wurden gestrichen.

Kein Spielbetrieb im Frühjahr in der Saison 2019 / 2020

Das normale Leben und der Alltag haben sich auf einmal verändert. Und der Sport ? Auch er musste darunter leiden.

Unser NFV Kreis Osterholz und der NFV Bezirks Lüneburg versuchten mit diversen Spielrunden einen kleinen Spielbetrieb einzurichten. Doch auch dieses Unternehmen wurde schließlich abgesagt. Nur im Jugendbereich gab es auf Kreisebene eine Spielrunde. Sechs Nachwuchsmannschaften des SV Lilienthal Falkenberg haben teilgenommen.  

Herren, Alte Herren, Senioren und Frauen wieder im Einsatz

In der Herbstrunde der Saison 2020 / 2021 wurde eine Spielrunde wieder angeboten. Dabei wurde bei den Herren die Spielklassen geteilt. Es gab eine Qualifikationsrunde im Herbst, die im Frühjahr 2022 mit einer oberen Play-off Runde (Aufstieg in den Bezirk) und einer Play-down Runde (Abstiegsrunde zur 1.Kreisklasse) dann fortgesetzt werden soll.

15 Nachwuchsmannschaften im Einsatz

Im Jugendbereich wurde bis zu den Herbstferien eine Qualifikationsrunde gespielt. Die Platzierungen dienen nun für die Frühjahrsserie um die neuen Spielklassen zu besetzten.

Nach den Herbstferien gab es in den Altersklassen der A bis zur E Jugend (U11 Junioren) Play-off Runden und Play-down Runden. Bei der E Jugend (U10 Junioren) und F Jugend (U9 und U8 Junioren) wurde eine Pokalrunde ausgespielt.

Die G Jugend spielte eine Vorrunde aus. Im Spielort Meyenburg folgte das so beliebte Spielfest mit den Spielrunden nach den Platzierungen aus der Vorrunde.

Wintersaison mit Hindernissen

Eine Hallenrunde wird im kommenden Jahr voraussichtlich angeboten. In den Altersklassen der A, B und C Jugend wurden die Hallenrunden gestrichen.

Die ersten Hallenrunden (Vorrunde) die in diesem Jahr schon gespielt werden sollten, wurden abgesagt und sollen im neuen Jahr wieder nachgeholt werden. Insgesamt meldete unser SV Lilienthal Falkenberg 14 Nachwuchsmannschaften für die Hallenrunden auf Kreisebene an.

Hallentraining bis April 2022 geplant

Derzeit trainieren unsere Jugendmannschaften nach einem Corona Konzept in den Sporthallen. Hallenturniere, die eigentlich die Höhepunkte einer Wintersaison sind, wurden bisher nicht geplant.

Fußballcamp Real Madrid, Sommerfest und Laternenlauf wurden angeboten

Doch es gab auch Veranstaltungen im Herbst. Somit kam etwas Normalität in unser altes Fußball Leben.  41 Kinder und Jugendliche beteiligten sich am zweiten Fußballcamp von Real Madrid in Lilienthal. es wurde wieder ein großer Erfolg. 

Auch das Spielfest und der Laternenumzug in Zusammenarbeit mit dem TV Falkenberg wurden angeboten und brachten den Spaß und die Freude unserer Vereinskinder zurück.

Fußballcamp von Werder Bremen wird wieder angeboten

Geplant ist vom 6.-8 Mai das zweite Fußballcamp von Werder Bremen. Auch terminiert wurden die ersten beiden Freizeiten in die Jugendherberge Rotenburg (U11 Junioren) und in die Jugendherberge Emden (U12 Junioren). Die B Jugend (U16 Junioren) beabsichtigt eine mehrtägige Freizeit. Die Planungen sind bereits angelaufen.

Gemeinsames Treffen mit dem Vorstand, der Jugendleitung und den Herrentrainer im Vereinsheim

"Der Schlüssel" zum Spiel ist die Mitarbeit im Verein. So lautet der letzte Satz eines Schreiben der DFB Zentrale Frankfurt welches die Vereine in ihrer Post hatten. Mit wenigen Worten versucht der Verband seine Vereine zu stärken und sie damit durch die schlimme Corona Zeit zu bringen. 

Mit diesem Slogan aus der DFB Zentrale Frankfurt wurden die nachfolgenden Tagungen in den Monaten November und Dezember im Verein durchgeführt. 

Chris Gerstmann wurde überrascht

Am 23. November gab es den ersten gemeinsamen Vereinsdialog zwischen Vorstand, Jugendleitung und den Herrentrainern. Dieses Treffen war ein voller Erfolg. Viele neue Ansätze für die künftige Vereinsarbeit kamen zur Sprache.

Überrascht wurde auf dieser Tagung unser 2.Vorsitzender Christoph Gerstmann.

Aus den Händen der KSB Vorsitzende Edith Hüneken erhielt unser Chris für seinen Einsatz ein Überraschungspaket und eine Urkunde überreicht.

Und so sah der Ablauf des Abend aus: (1) Begrüßung und Vorstellung der einzelnen Themen (Moderator Burkhard Wengorz) (2) Ehrenamt überrascht (Moderatorin Edith Hünecken) (3) Themenvorgabe und Einleitung (Moderatoren Christoph Gerstmann und Claas Reckmann) (4) Gemeinsames Abendessen (5) Austausch und Informationen der Teilnehmer (6) Informationen aus der Jugendabteilung (Moderation Burkhard Wengorz)

Neue Strukturen für den SV Lilienthal Falkenberg

Auf dem Treffen mit Vertreten / Referenten aus dem Landessportbund Niedersachsen (LSB) und dem Kreis Sportbund  (KSB) am 14. Dezember wurde für unseren Verein eine neue Vereinsstruktur gesucht.

Die zweistündige Veranstaltung brachte für den Vorstand neue Erkenntnisse. Aus der Jugendleitung nahmen Janis und Burkhard an dieser Veranstaltung teil.

In der Zeitung notiert

Viel Lesestoff über den SV Lilienthal Falkenberg gab es auch im Monat Dezember. Unter der Rubrik "Mein Verein" wurde unser Verein im Lokalsport der Wümme Zeitung vorgestellt.

Unter dem Titel "Alles für den Fußball" stellte der Sportredakteur Thorin Mentrup den Verein vor, informierte über die Anfangsjahre und blickte in die Zukunft. "Hauptsache flexibel" lautete ein weiterer Bericht. Zur Kultfigur wurde unser Ehrenvorsitzender Manfred Paul Kiehn benannt. "Er passt perfekt zum SV LIFA" lautete der Titel zum Bericht. 13 Jahre führte "MPK" den Verein als Vorsitzender. Unter seiner Regie gab es wohl die beste LIFA Zeit.   

Derzeit nimmt man in gesamten Bundesland Niedersachsen den dritten Platz bei der Typisierungsmeisterschaft ein. In der Lokalausgabe der  Wümme Zeitung wurde darüber berichtet. Es geht um die Norddeutsche Knochenmark und Stammzellspender Register. Wie Claas Reckmann mitteilte, bleibt unser Verein weiterhin am Ball. Bis März 2022 läuft die Aktion. Tolle Preise warten auf die Vereine. Das Bonbon für den Sieger ist eine Trainingseinheit mit dem Weltmeister und ex Profi Pierre Littbarski.

Ehrungen für Anja Hartman und Christian Haar

Ganz schön platt waren Anja Hartman und Christian Haar. Beide Jugendtrainer im SV Lilienthal Falkenberg wurden für das DFB Ehrenamt vorgeschlagen und setzten sich durch.

Anja Hartman erhält nach unserem Jugendleiter Burkhard Wengorz (2013) und dem stellvertretenden Jugendleiter Gerd Pols (2019) als drittes Mitglied aus der Jugendleitung diesen Preis.

Anja darf sich auf ein tolles Wochenende im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen freuen. Weiterhin gehört Anja zum Club 100 und besucht ein A Länderspiel. 

Christian Haar, Torwart der ersten Herrenmannschaft erhielt nach dem stellvertretenden Jugendleiter Janis Krause (2019) den DFB Förderpreis "Junge Helden" und darf sich auf eine Bildungsreise nach Spanien freuen. Berichte gab es auf der Lokalseite in der Wümme Zeitung und dem Wümme Report.

Traurige Nachricht gab es bei den Alt Senioren Ü60 und Ü65 Mannschaften

Die Fußballer aus unserer Alt Senioren Mannschaften der Ü60 und Ü65 trauern um ihren Mitspieler Ronald Pinkall. Wie bekannt wurde, verstarb Ronald beim letzten Hallentraining des Jahres am 15. Dezember noch in der Sporthalle im Alter von 66 Jahren.

"Mit Roland Pinkall verlieren wir einen besonnenen, weitsichtig agierenden und allseits geschätzten Mitspieler", resümierten seine Mitspieler über den Verstorbenen.

In seiner aktiven Zeit als Herrenspieler gehörte Ronald Pinkall zur SG Bomlitz Löhnsheide, die in der damaligen Verbandsliga spielte. Weitere Stationen waren der TSV Wietze und der SV Atlas Delmenhorst. 1994 gehörte Ronald Pinkall zur Alten Herren des FC Osterholz-Scharmbeck. Danach wechselte er als Gastspieler zur SG Lilienthal Falkenberg. 

Seiner Familie und allen Angehörigen  und Freunden gehört unsere aufrichtige Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl.  

Jubiläum mit einem Herrenturnier, Turnieren, Freundschaftsspiele und einer bunten Wiese 

Kommen wir zum Vereinsjubiläum "30 Jahre SV Lilienthal Falkenberg". Nach Vorstellung von Claas Reckmann und den beiden Trainerteams der Herrenmannschaften möchte man eine Fußballwoche anbieten.

Ein Termin für die Sportwoche steht noch nicht fest.  Vereine aus der lokalen Region und aus Bremen sollen eingeladen werden.

Freundschaftsspiele und Turniere sind für die weiteren Herren, Frauen, Freizeit und Jugendmannschaften vorgesehen. Mit einer "bunten Wiese" soll die Sportwoche beendet werden.

Die Eröffnung - könnte so der Plan sein - mit einem interessanten Jugendturnier starten.

Testspiele der beiden Herren Mannschaften sind fest terminiert

Für die Frühjahrserie sind bereits einige Testspiele für die erste und zweite Herren Mannschaft abgeschlossen. Beide Mannschaften spielen im Frühjahr in den oberen Play-off Runden in der Kreisliga und in der 1.Kreisklasse.

Beide Mannschaften haben sich bereits für die Spielserie 2022 / 2023 für die beiden Spielklassen qualifiziert. 

Spielergebnisse aus der Herbstserie 2021

1.Herren = KL Staffel B = 14 Spiele - 1.Platz = 12 Siege, 2 Unentschieden = 38 Punkte und 56:8 Tore

Testspiele 2022 = 30. Januar 13:00 Uhr (A) SG Findorff Bremen (Tabellenführer der Bezirksliga Bremen), 06. Februar 12:00 Uhr (A) SV Hemelingen II, 06. März 13:00 Uhr (A) TSV Bassen (Bezirksliga Lüneburg) (Spielort Oyten, Kunstrasenplatz)

2. Herren = 1.KK Staffel B = 16 Spiele - 3.Platz = 10 Siege, 1 Unentschieden, 5 Niederlagen = 31 Punkte und 29:20 Tore

Testspiel 2022 = 29. Januar 13:00 Uhr (A) KSV Vatan Spor II (Spielort BSA Gröpelingen) 

Platzierungen unserer Alte Herren, Senioren und Frauenmannschaften:

Alte Herren Ü32 - AH Kreisliga - 2.Platz, Senioren Ü40 -  SEN Kreisliga 3.Platz, Senioren Ü50 - SEN Staffel West - 8.Platz, Alt Senioren Ü60 - SEN Staffel VER/OHZ/ROW/DH - 8.Platz, Frauen - KK VER/OHZ - 8.Platz 

Die Alt Senioren Ü60 starten in die Rückrunde am 25. März 19:00 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei der SG Drentwede / Varenesch.

Die Senioren Ü50 beginnen am 25. März 19:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen die SG Rotenburg. 

Frauenteam plant Testspiel und startet mit Nachholspiel gegen die TSG WGE

Unsere Frauenmannschaften starten das neue Jahr mit einem Testspiel am 30. Januar 11:00 Uhr bei der SG Findorff / Horn II (gespielt wird auf einem Kunstrasenplatz),

Am 21. März 19:00 Uhr findet das Nachholspiel gegen die TSG WGE im Schoofmoor statt. Das erste Rückrundenspiel ist für den 26. März 14:30 Uhr gegen den TV Oyten im Schoofmoor terminiert.

Nachwuchs plant Testspiele

Auch im Jugendbereich sind bereits einige Testspiele abgeschlossen. So spielt die B Jugend (U16 Junioren) am 19. Februar 14:00 Uhr beim TSV Apensen (Kunstrasenplatz).

Intensive Planung bei unserer D Jugend (U13 Junioren)

Die D Jugend (U13 Junioren) war noch im Monat Dezember aktiv. Hier die Resultate: (A) OSC Bremerhaven 1:5, (Blitzturnier in Weyhe auf Kunstrasen) SC Vahr Blockdiek 1:2, Brinkumer SV 0:4.

Folgende Testspiele wurden abgeschlossen: 22. Januar 11:00 Uhr (A) SVGO, 19. Februar 12:00 Uhr (H) JFV A/O/H Heeslingen, 26. Februar 11:00 Uhr (A) TSV Heiligenrode, 06. März 10:00 Uhr (A) FC Oberneuland

Und so verlief die Herbstrunde im Jugendbereich

A Jugend: (U18 Junioren) Kreisliga 4.Platz, Play-off 3.Platz,

B Jugend: (U16 Junioren I) Bezirksliga 5.Platz,  (U16 Junioren II) Kreisliga 9.Platz, Play-down 2.Platz,

C Jugend: (U15 Junioren) Kreisliga 3-Platz, Play-down 1.Platz,  

D Jugend: (U13 Junioren I) Kreisliga 3.Platz, Play-off 2.Platz, (U12 Junioren) Kreisliga 4.Platz, Play-off 4.Platz (U13 Junioren II) wurde vom Spielbetrieb abgemeldet

E Jugend: (U11 Junioren I) Kreisliga 5.Platz, 1.Kreisklasse 2.Platz, (U11 Junioren II) 2.Kreisklasse 4.Platz, 3.Kreisklasse 2.Platz

E Jugend: (U10 Junioren I) Kreisliga B 3.Platz, Pokalfinale gewonnen, (U10 Junioren II) Kreisliga A 3.Platz, Pokalendspiel um Platz drei gewonnen

F Jugend: (U9 Junioren) Kreisliga B 3. Platz, Pokalfinale gewonnen, (U8 Junioren) Kreisliga  B 4.Platz, Pokalfinale verloren

G Jugend: (U7 Junioren) Vorrunde A 2.Platz, Pokalrunde Kategorie B 2.Platz, Ballzwerge (Jahrgang 2015 und jünger) keine Teilnahme am Spielbetrieb

Und so sehen die Trainerteams unserer Nachwuchsmannschaften im SV Lilienthal Falkenberg zur Frühjahrsserie aus:

A Jugend: U18 Junioren - Jules Bertrand Bingana (Trainer), Andreas Fitzner (Betreuer)

B Jugend: U16 Junioren I - Nico Apitz (Trainer), Hassan Jaber (Co Trainer), Heiner Apel (Betreuer), B Jugend U16 Junioren II - Kevin Nagel (Trainer), Thorsten Bergemann (Betreuer)

C Jugend: U15 Junioren - Jules Bertrand Bingana (Trainer), Burghard Hohn (Co Trainer) Kyrill Strunk (Betreuer)

D Jugend: U13 Junioren - Nils Markowsky (Trainer), Nils Koehle (Co Trainer), Manuel Paries, Gerolf Wolpmann (Betreuer) U12 Junioren - Wolfgang Ranft und Marco Loos (Trainer)

E Jugend: U11 Junioren I - Justin Miesner (Trainer) U11 Junioren II Lennart Korte (Trainer) - Gerd Pols (Betreuer)

E Jugend: U10 Junioren I und II - Anja Hartman (Trainerin), Christian Michalek und Adil Chaibi (Betreuer)

F Jugend: U9 Junioren Lasse Morgenstern (Trainer), Dimitri v. d. Boeck - U8 Junioren - Manuel Weinrich (Trainer), Tobias Jamin und Marika Oberstedt (Betreuer)

G Jugend: U7 Junioren - Hero Andree Mammen, Steffen Ricke und Andre Denker (Betreuer)

Ballzwerge - Gerd Pols (Trainer), Christian Haar, Alexander Schikora, Steffen Sedler, Finn Gerdes (Betreuer) 

Unsere Trainerteams bei den Herren, Senioren und Frauenmannschaften

1.Herren - Hassan Jaber (Trainer), Pascal Kehlenbeck (Co Trainer), Laureen Kehlenbeck (Betreuerin), Michael Rothgeber (Physiotherapeut)

2.Herren - Raoul Kanitz (Trainer), Thorben Meyer (Betreuer)

Alte Herren Ü32 - Knut Egbert und Andre Siegesmund

Senioren Ü40 - Christoph Gerstmann und Harald Grimm

Senioren Ü50 (SG Lilienthal Grasberg) - Rüdiger Berental (LIFA) und Günter Schnackenberg (WGE)

Alt Senioren Ü60 (SG Lilienthal Falkenberg) - Wolfgang Seedorf (WGE), Hartmut Sahli

Alt Senioren Ü65 - Günther Röhrs

Alt Senioren Ü70 - Dieter Baumgarten

Freizeit Team "Wümme Tiger" - Claas Reckmann und Kai Saathoff

Frauenteam - Carsten Timm (Trainer), Jules Bertrand Bingana (Co Trainer), Angela Longart (Betreuerin), Alexander Tabeling (Betreuer)

"Und nun liebe Sportfreunde im SV Lilienthal Falkenberg wünschen für Euch einen ruhigen Übergang ins neue Jahr 2022. Vielen Dank für die tolle Mitarbeit in den zurückliegenden Monaten im Jahr 2021".

Vorstand und Jugendleitung im SV Lilienthal Falkenberg

Zeitungsberichte - Bericht Nr. 1 aus der Lokalsportredaktion der Wümme Zeitung "Alles für den Fußball" Bericht Nr. 2 aus der Lokalredaktion der Wümme Zeitung "Dritter auf Niedersachsenebene" Bericht Nr. 3 aus der Lokalredaktion des Wümme Report "Preise für Fußballhelden"