SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 20.03.2022


1.Herren: Zweiter Saisonerfolg gegen starken TSV Wallhöfen eingefahren - 2.Herren: Mit dem Schlusspfiff Biederlage eingefahren

Die Lage kompakt 

Die Bilanz nach dem zweiten Spieltag in den Aufstiegsrunden der Kreisliga Osterholz und der 1.Kreisklasse Osterholz fällt durchwachsen aus.

Die erste Herrenmannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg konnte gegen einen starken Gegner, dem TSV Wallhöfen einen 4:2 (1:2) Erfolg im heimischen Stadion Schoofmoor verbuchen.

Dagegen verlor die zweite Herren Mannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg sein Auswärtsspiel an der Wiesenstraße gegen den Favoriten SV Grün Weiß Beckedorf mit 2:1 (1:0) Toren. Der Siegestreffer gelang den Platzherren in der Nachspielzeit.

1.Herren - Kreisliga Aufstiegsrunde: SV Lilienthal-Falkenberg - TSV Wallhöfen 4:2 (1:2)

Auch nach dem zweiten Punktspiel in der Aufstiegsrunde der Kreisliga Osterholz konnten die Schützlinge von Trainer Hassan Jaber einen Sieg einfahren.

Somit führt man die Tabelle weiterhin an. Vor gut 30 Zuschauern im Stadion Schoofmoor bot der Gast TSV Wallhöfen eine kämpferische starke Leistung und führte zur Pause nicht einmal unverdient mit 2:1 Toren.

Dabei begann die Begegnung im Stadion Schoofmoor für die Platzherren richtig gut. Bereits in der 10. Minute ging das Jaber Team mit 1:0 in Führung. Der Treffer geht auf das Konto von Niemann.

Danach hatte der Gast seine beste Phase in dieser Partie. Nach 35. Minuten fiel der Ausgleichstreffer. Und in der 42. Minute jubelte Wallhöfen zum zweiten Mal. Die Führung war verdient und die Vorstellung der Gäste war einfach gut.

Doch in Durchgang zwei änderte sich das Spiel. Der SV LiFa zeigte nun seine gewohnten Qualitäten und kam bereits in der 49. Minute zum verdienten 2:2 Ausgleichstreffer. Diesmal stand Wehking goldrichtig und konnte zum zwischenzeitlichen Ausgleichtreffer einschießen.

In der 67. Minute dann die zweite Führung in dieser kampfbetonten Partie. Erneu war Wehking der Torschütze. In der zweiten Minute der Nachspielzeit erhöhte Christian Uwe Lübsin auf 4:2. 

Die Aufstellung: Haar - Barning, Wehking, Christian Uwe Lübsin, Manig (eingewechselt Isselbecher), Schmid, Niemann (eingewechselt Stel), Kansmeyer (eingewechselt Ebert), Raho (eingewechselt Klee), Houssein Jaber, Markowsky

Der Spieltag: Der 2.Spieltag begann am Samstag mit dem lokalen Derby der Reservemannschaften des VSK und BW Bornreihe. Die Moorteufel siegten mit 3:1 Toren. Auch der TSV Eiche Neu Sankt Jürgen konnte sein Auftaktspiel gegen die SG Platjenwerbe mit 1:0 gewinnen.

Die Überraschung gab es dann im Spiel des TSV Dannenberg gegen den SV Aschwarden. Die Kicker vom Deich siegten mit 5:2 Toren. Der SV Lilienthal-Falkenberg siegte mit 4:2 Toren gegen den TSV Wallhöfen.

Die nächsten Spiele des 3.Spieltag: 26. März 14:00 Uhr BW Bornreihe II - TSV Eiche NSJ, 17:00 Uhr TSV Wallhöfen - VSK II -

27. März 15:00 Uhr SV Lilienthal-Falkenberg - TSV Dannenberg, 15:00 Uhr SG Platjenwerbe - SV Aschwarden

Die Tabelle: (1) SV Lilienthal-Falkenberg, (2) SV Aschwarden, (3) TSV Eiche NSJ, (4) BW Bornreihe II, (5) VSK II, (6) TSV Wallhöfen, (7) SG Platjenwerbe, (8) TSV Dannenberg

2.Herren 1.Kreisklasse Aufstiegsrunde: SV GW Beckedorf - SV Lilienthal-Falkenberg II 2:1 (1:0)

Auch im zweiten Spiel der Aufstiegsrunde der 1.Kreisklasse Osterholz musste unsere Reservemannschaft eine Niederlage einfahren.

Im Auswärtsspiel beim SV GW Beckedorf unterlag man knapp mit 1:2 Toren. In der vierten Minute der Nachspielzeit kamen die Platzherren zum schmeichelhaften 2:1 Siegestreffer.

Die Jungen um Coach Raoul Kanitz zeigten sich an der Wiesenstraße in einer guten Verfassung und hatten die Begegnung in manchen Phasen fest im Griff. Beckedorf Führungstreffer fiel erst in der 44. Minute.

In der 51. Minute konnte die LiFa Reserve endlich jubeln. Sengül erzielte den Ausgleichtreffer. Erst in der vierten Minute der Nachspielzeit kam Beckedorf zum Siegestreffer 

Die Aufstellung: Krause - Weckwerth, Seehafer (eingewechselt Busch), Biermann, Sengstacke, Hauscjild (eingewechselt Leiermann), Sengül, Schwinning (eingewechselt Vogel), Patrick Riemann (eingewechelt Lennart Riemann), Jansen, Bergemann

Der Spieltag: Der ASV Ihlpohl holte im ersten Punktspiel einen 2:0 Erfolg beim TSV Dannenberg II. Pech hatte der SV Lilienthal-Falkenberg im Auswärtsspiel beim SV GW Beckedorf. Man verlor mit 1;2 Toren.

Im Gemeindederby besiegte der FC Hansa Schwanewede II den TSV Meyenburg mit 2:1 Toren.

Die nächsten Spiele des  3. Spieltages: 27. März 12:30 Uhr SV Lilienthal-Falkenberg II - FC Hansa Schwanewede II, 15:00 Uhr SV GW Beckedorf - TSV Dannenberg II, 15:00 Uhr SV Arminia Freißenbüttel - ASV Ihlpohl, 15:00 Uhr TSV Meyenburg - SG Ohlenstedt / Garlstedt

Die Tabelle: (1) SV GW Beckedorf, (2) ASV Ihlpohl, (3) TSV Dannenberg II, (4) SV Arminia Freißenbüttel, (5) FC Hansa Schwanewede II, (6) SG Ohlenstedt / Garlstedt, (7) TSV Meyenburg, (8) SV Lilienthal-Falkenberg II