SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 12.05.2022


Fußball in der Woche: Senioren Ü50 siegten gegen die SG Ottersberg - Frauen verlieren bei der TSG WGE - E Jugend U10 Junioren überraschten beim VSK und siegen mit 7:1 Toren

In der letzten Woche gab es einige Fußballspiele unserer Senioren, Frauen und Jugendmannschaften im SV Lilienthal-Falkenberg.

Dabei siegten die Senioren Ü50 gegen die starke Truppe der SG Ottersberg. Auch unsere Frauenmannschaft im SV Lilienthal-Falkenberg waren im Einsatz. Es stand das Nachholspiel bei der TSG WGE an.

Tore statt sah man auf der Sportanlage in Wörpedorf. Im Jugendbereich waren die beiden F Jugend Mannschaften der U9 und U8 Junioren sowie die E Jugend U10 Junioren I im Einsatz. Hier die aktuellen Spielberichte

Frauen SV Lilienthal-Falkenberg -

Das Nachholspiel unserer Frauenmannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg beim Nachbarn TSG Wörpedorf ging mit 3:6 0:2 Toren verloren.

Somit belegt das Team um Coach Carsten Timm nach 12 Begegnungen (3 Siege und 9 Niederlagen) bei 12:38 Toren und 6 Punkten den achten Tabellenplatz in der KREISKLASSE Region Verden / Osterholz.

Zur Pause führte die WGE mit 2:0 Toren. Die Treffer fielen in der 8. und 35. Minute. 

Nach der Pause waren die LiFa Frauen präsenter und kamen durch Finja Ranft zum Anschlusstreffer, Doch die Platzfrauen kamen danach wieder besser ins Spiel und erzielten in der 60. und 63. Minute die Treffer zum Zwischenzeitigen 4:1.

In der 65. Minute keimte noch einmal Hoffnung beim SV Lilienthal-Falkenberg auf als Tessa Behrens den 2:4 Anschlusstreffer erzielte. 

In der 73. Minute erhöhte die TSG auf 5:2 ehe im Gegenzug (74. Minute) Emilie Garbade auf 3:5 verkürzen konnte. Den letzten Treffer zum 6:3 Endstand erzielten die TSG Spielerinnen in der 85. Minute.

In folgender Aufstellung spielten die Frauen des SV Lilienthal-Falkenberg bei der TSG WGE: Tabeling - Peters, Kielbeck, Segelken, Burg, Behrens, Longardt, Jirsch, Ranft, Schröder, Gründel - eingewechselt wurden Sicak, Garbade und Katharina Michaelis. 

Senioren Ü50 der SG Grasberg - Lilienthal -

In der Woche spielten auch die Senioren Ü50 wieder in der Staffel West der Region Verden / Rotenburg / Osterholz um Punkte und Tore.

Diesmal feierte man einen knappen 2:1 (2:1) Sieg über die SG Ottersberg. Bei der Mannschaft aus dem Kreis Verden stand mit Thomas Rosin ein bekannter Torwart in der Mannschaft, der in Lilienthal derzeit seine Torwartschule abhält und im Trainerteam von Real Madrid steht. 

Fritz Hansel (1:0 / 6. Minute) und Holger Lohmann ( 2:0 / 10. Minute) erzielten die beiden Tore der SG Grasberg - Lilienthal. In der 29. Minute fiel der 2:1 Anschlusstreffer der Platzsenioren aus Ottersberg.

E Jugend U11 Junioren II -

In der Woche stand ein Auswärtsspiel bei unserer Reserve der U11 Junioren auf dem Programm. Es ging zum SV Komet Pennigbüttel II. Die Platzjunioren wirkten in dieser Partie sehr stark und siegten mit 8:0 (2:0) Toren. 

E Jugend U10 Junioren I -

Derzeit Rang zwei belegen die Jungen aus der ersten U10 Junioren des SV Lilienthal-Falkenberg. Im Auswärtsspiel in der Woche siegte man klar mit 7:1 Toren beim VSK Osterholz-Scharmbeck.

Im ersten Durchgang sah man eine ausgeglichene Partie. Beim Stand von 1:1 ging man in die Pause. Nach dem Wechsel bot der LiFa Nachwuchs eine starke Leistung und verdiente sich den Erfolg. 

F Jugend U10 Junioren II -

Das Auswärtsspiel beim FC Worpswede wurde abgesetzt. Ein neuer Termin ist noch nicht bekannt. 

F Jugend U9 Junioren -

Auch die U9 Junioren bleibt auf Erfolgskurs und belegt aktuell den 3. Tabellenplatz in der KREISLIGA OSTERHOLZ.

Im Heimspiel besiegte man den SV Komet Pennigbüttel mit 3:1 Toren. Im ersten Abschnitt sah man eine ausgeglichene Partie. In Durchgang zwei drehte das LiFa Team mächtig auf und verdiente sich den Erfolg.

F Jugend U8 Junioren -

Derzeit Platz vier nimmt die U8 Junioren in der K1 Frühjahr in der Tabelle ein. Im Auswärtsspiel beim ASV Ihlpohl unterlag man mit 1:2 (1:1) Toren.

Nach einer ersten guten Halbzeit hatten die Platzjunioren im zweiten Durchgang mehr Glück und siegten mit einem knappen Ergebnis.