SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 15.05.2022


Aktuelle Informationen zum letzten Spieltag in der 2. Bundesliga - SV Werder Bremen steigt nach einem Jahr in der 2. Bundesliga wieder auf

SV Werder Bremen steigt in die Bundesliga neben dem FC Schalke 04 direkt auf – der Hamburger SV steht in der Relegation und trifft auf Hertha BSC Berlin

Der letzte Spieltag in der 2. Bundesliga hatte es in sich. Gleich drei Mannschaften konnten noch auf den Zug Bundesliga aufspringen. Werder Bremen hatte die besten Karten. Darmstadt und der HSV konnten noch den dritten Platz erreichen.

Am letzten Spieltag besiegte der FC Schalke 04 den 1.FC Nürnburg mit 2:1 Toren und wurde Meister mit 65 Punkten. Werder Bremen belegte Platz zwei in der Tabelle. Der SSV Jahn Regensburg wurde mit 2:0 Toren besiegt. Werder erreichte 63 Punkte. Der Hamburger SV geht in die Relegation und trifft in zwei Partie auf Hertha BSC.

Der HSV besiegte Hansa Rostock mit 3:2 Toren und konnte am Ende 60 Punkte (+ 35 Tore) erreichen. Auch Darmstadt 98 siegte im letzten saisonspiel. Man besiegte des SC Paderborn mit 3:0 Toren und kam ebenfalls aus 60 Punkte (+ 25 Tore).

Werder Bremen hat die Rückkehr in die Fußball Bundesliga perfekt gemacht und folgt damit dem FC Schalke 04 zurück ins Oberhaus.

Im ausverkauften Bremer Weserstadion setzte sich das Team um Trainer Ole Werner mit 2:0 (1:0) Toren durch, Niclas Füllkrug (10. Minute) und Marvin Ducksch (51. Minute) trafen im letzten Saisonspiel für die Bremer und versetzten das ausverkaufte Stadion in Ekstase.

Der Zweitligameister FC Schalke 04 siegte mit 2:1 (1:0) beim 1.FC Nürnberg. Rodrigo Zalazar (15.) mit einem Traumtor aus fast 60 Metern und Top Torjäger Simon Terrodde (88.) sorgten für die Treffer der Königsblauen, die bereits am vorletzten Spieltag den Aufstieg perfekt machten.

Hoffnungen auf den Aufstieg kann sich noch der HSV machen, der sich Relegationsplatz drei sicherte. Bei Hansa Rostock siegte man mit 3:2 Toren. Gegner wird dann Hertha BSC sein, die am letzten Spieltag in der Bundesliga den direkten Klassenerhalt verpassten.

Hansa ging in der 13. Minute durch Nico Neidhardt in Führung, doch Robert Glatzel (50.) und (75.) Sebastian Schonlau sorgten für den nötigen Sieg der Hamburger.

Darmstadt 98 siegte zwar mit 3:0 gegen den SC Paderborn. Weil aber die Mitkonkurrenten Bremen und HSV nicht patzte, schafften die Lilien nicht den Sprung auf Platz drei und beendeten somit die saison auf dem vierten Tabellenplatz.

Als Absteiger in die 3. Liga standen bereits der FC Ingolstadt und Erzgebirge Aue fest. In die Relegation muss Dynamo Dresden, die auf den dritten der 3. Liga, den 1.FC Kaiserslautern treffen.

Meister der 3. Liga wurde der FC Magdeburg, der zusammen mit dem Vizemeister Eintracht Braunschweig in die 2. Liga aufsteigen.

Fotos vom letzten Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg

Die letzten Begegnungen in der 2. Bundesliga: 

SV Werder Bremen - SSV Jahn Regensburg 2:0, SV Darmstadt 98 - SC 07 Paderborn 3:0, FC Heidenheim - Karlsruher SC 2:0, FC Sankt Pauli - Fortuna Düsseldorf 2:0, 1.FC Nürnberg - FC Schalke 04 1:2, Hannover 96 - FC Ingolstadt 3:2, SV Sandhausen - KSV Holstein Kiel 3:1, SG Dynamo Dresden - FC Erzgebirge Aue 0:1, FC Hansa Rostock - Hamburger SV 2:3