SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 04.06.2022


Informationen zum letzten Saisonspiel unserer Frauenmannschaft im SV Lilienthal-Falkenberg

„Ein perfekter Saisonausklang“ bei unseren Fußballfrauen im SV Lilienthal-Falkenberg / 5:3 Erfolg im letzten Heimspiel gegen den Tabellendritten TSG Wörpedorf GE

Autor: Carsten Timm, Trainer der Frauenmannschaft im SV Lilienthal-Falkenberg und Pressewart Burkhard Wengorz, Foto: Mannschaftsfoto wurde freigegeben

Mit einem Erfolg im letzten Saisonspiel in der Kreisklasse, Region Verden – Osterholz beendeten die Fußballfrauen des SV Lilienthal-Falkenberg die diesjährige Spielserie 2021 / 2022. Nach der Begegnung saßen die Spielerinnen, das Trainerteam und Freunde der Spielerinnen noch zusammen.

Insgesamt 17 Partien standen auf dem Programm. Die Bilanz sah 6 Erfolge, ein Unentschieden und 10 Niederlagen Das Torverhältnis betrug 30:41 bei 16 Punkte die eingefahren wurden. Somit belegte man den achten Tabellenplatz.

Zur Vorbereitung gehörte eine Turnierteilnahme beim TV Axstedt, die zur Rückrunde ihre Mannschaft abmeldeten. Die beiden Erfolge wurden in der Abschlusstabelle nicht mehr gewertet. Zudem gab es ein Testspiel vor Beginn der Rückrunde gegen die TSG Seckenhauen / Fahrenhorst. Ein weiteres Testspiel wurde gegen die SG Findorff / Horn Corona bedingt abgesagt.

Im Kreispokal gab man die Heimpartie gegen den ATSV Scharmbeckstotel II ab, da man zu dieser Partie keine spielfähige Mannschaft zusammen bekam.

Aufstellung im letzten Saisonspiel gegen die TSG Wörpedorf GE: Tabeling – Peters, Kielbeck, Burg, Garbade, Behrens, Longardt, Jirsch, Sicak (eingewechselt Michaelis, K,), Ranft (eingewechselt Leiermann), Schröder (eingewechselt Segelken)

Die Begegnungen vom 17, Spieltag und die Nachholspiele: SV Lilienthal-Falkenberg – TSG Wörpedorf GE 5:3, TSV Sankt Jürgen – SG Ihlpohl / Lesumstotel 3:2, SV Lilienthal-Falkenberg – TV Oyten 5:0, TSV Bassen II – TSG Wörpedorf GE 1:2, TSV Sankt Jürgen – SV Wahnebergen 4:3, TV Oyten – SG Ihlpohl / Lesumstotel 4:6, SV Böhme II – TSG Wörpedorf GE 0:3, ATSV Scharmbeckstotel II (spielfrei)

Die letzten Begegnungen vom 18. Spieltag: TSV Sankt Jürgen – SV Böhme II, ATSV Scharmbeckstotel II – TV Oyten, SV Wahnebergen – TSG Wörpedorf GE, TSV Bassen II (spielfrei) SV Lilienthal-Falkenberg – SG Ihlpohl / Lesumstotel (2:1)

Die Tabelle vom 17. Spieltag: (1) ATSV Scharmbeckstotel II, (2) TSV Bassen II, (3) TSG Wörpedorf GE, (4) SV Böhme II, (5) TSV Sankt Jürgen, (6) TV Oyten, (7) SV Wahnebergen, (8) SV Lilienthal-Falkenberg, (9) SG Ihlpohl / Lesumstotel, (10) TV Axstedt (wurde zurückgezogen)

Der Saisonabschluss für die Frauenmannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg verlief erfolgreich. Und so konnte man sich am Ende über den dritten Sieg in Folge freuen. Bereits im Hinspiel in Grasberg fielen neun Tore. Die gastgebende TSG siegte mit 6:3 Toren. Auch im Rückspiel gab es Tore satt. Achtmal musste der umsichtige Schiedsrichter einen Treffer in sein Notizblock schreiben. Doch diesmal siegten die Platzfrauen vom Schoofmoor mit 5:3 (2:2) Toren.

Der Start in dieser letzten Partie war perfekt. Bereits in der 7. Minute fiel das 1:0 durch Tessa Behrens. Danach übernahm aber der Gast das Kommando und erzielte in der 15. Minute den 1:1 Ausgleichtreffer. Bereits in der 20. Minute jubelte Wörpedorf erneut und freuten sich über die 2:1 Führung. In der Schlussphase der ersten Spielhälfte kamen die LiFa Frauen doch noch zum verdienten 2:2 Ausgleichtreffer durch Katharina Burg (33. Minute).

Ganz stark begannen die LiFa Frauen auch zum Start der zweiten Spielhälfte. Katharina Burg erzielte ihren zweiten Treffer in dieser Partie und brachte ihre Farben in der 56. Minute mit 3:2 in Führung. Die Antwort der Wörperdorfer mit dem Treffer in der 63. Minute zum 3:3 Ausgleich.

Doch in der Endphase der rassigen Begegnung waren die Platzfrauen hellwach. Malin Longardt besorgte in der 72. Minute den Treffer zum 4:3. In der Nachspielzeit (90+ 2 Minute) erzielte Emilie Garbade den Treffer zum 5:3 Endstand.

Trainiert und betreut wurde das Frauenteam des SV Lilienthal-Falkenberg während der Saison von Carsten Timm (Trainer), Jules Bertrand Bingana (Co Trainer), Alexander Tabeling (TW Trainer) und Angela Longardt (Betreuerin)

In der Torschützenliste überragte Emilie Garbade mit einem siebten Platz und erzielte 8 Treffer. Platz neun ging an Katharina Burg,, die 6 Tore erzielte. Auf Platz 17 landete Malin Longardt mit 4 Toren.