SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 11.06.2022


B Jugend U16 Junioren aktuell:

 

Nachwuchsmannschaft hat in der Kreisliga Osterholz ein klares Ziel vor Augen / Trainerteam ist von den Auftritten der Mannschaft begeistert / englische Woche mit drei Siegen erfolgreich beendet

Auoren: Trainerteam Nico Apitz und Hassan Jaber – geschrieben Pressewart Burkhard Wengorz – Foto: freigegeben von Nico Apitz

Mit elf Nachwuchsmannschaften ist der SV Lilienthal-Falkenberg in die Meisterrunde im NFV Kreis Osterholz 2021 / 2022 gestartet. Den derzeit besten Eindruck hinterließen in den bisherigen Punktspielen in der KL Frühjahrsserie Osterholz unsere B Jugend U16 Junioren.

Ein   erfahrendes Trainerteam steht für die 17 Jungen und einem Mädchen zur Verfügung. Zweimal in der Woche wird im Sportzentrum Schoofmoor trainiert. „Die Beteiligung liegt bei fast 100 %“, schwärmt das Trainerteam.

Nico Apitz kommt aus der LiFa Jugend und hat im Laufe der Jahre viele Höhepunkte im SV Lilienthal-Falkenberg miterlebt. Ganz besonders erinnert er sich noch gerne an seine Jugendzeit in der D Jugend. „Wir spielten im älteren Jahrgang eine ganz starke Saison. In der Qualifikationsrunde wurden wir ungeschlagen Staffelsieger, holten die Hallenmeisterschaft und siegten im Pokalfinale. In der Frühjahrsserie spielten wir als D Jugend in der C Jugend und erreichten die Meisterschaft“, so Nico weiter.

Auch Hassan Jaber ist den „Lilienthaler Weg“ gegangen. War Nachwuchsspieler und Trainer und trainiert nun die erste Herrenmannschaft in der Kreisliga. Sein Ziel ist es mit den Herren und der B Jugend Meister zu werden. Der aktuelle Trainer der ersten Herren ist überzeugt, dass seine beiden Mannschaften dieses auch schaffen könnten.

Sein Kommentar: „Die Jungen sind gut drauf und stehen voll hinter unserer Marschrute die wir als Trainerteam herausgegeben haben“, so Hassan Jaber, der den Fußball liebt.

„Meister mit den Herren und mit dem Nachwuchs werden, dass wäre ein toller Saisonabschluss – einfach super“, so ein erfreuter Trainer. Komplettiert wird das Trainerteam durch Heiner Apel. Er hat beim SV Lilienthal-Falkenberg lange in der ersten Herren gespielt und gehört heute zum Kader der Alten Herren Mannschaft.

Die Ausbildung der Spieler aus der B Jugend U16 Junioren steht beim Trainerteam klar im Focus. Mit zahlreichen Leistungsvergleichen hat man den Spielbetrieb im Herbst aufgenommen. Auch die Vorbereitungsphase zeigte eine klare Steigerung. So wurde die Qualifikationsrunde in der Bezirksliga Lüneburg auch angegangen. Doch am Ende musste man die Spielklasse verlassen. Ein Tor fehlte am Ende für den Klassenerhalt, Im Bezirkspokal unterlag man in der ersten Runde der Landesligamannschaft des JFV Unterweser mit 1:4 Toren.

Die Abschlusstabelle der Bezirksliga Lüneburg Staffel 2

  1. JSG Hambergen / Pennigbüttel             22 Punkte und 37:10 Tore

  2. Rotenburger SV                                     16 Punkte und 26:15 Tore

  3. JSG Achim / Uesen                               09 Punkte und 17:22 Tore

  4. JSG Flotwedel Celle                              06 Punkte und 12:26 Tore

  5. SV Lilienthal-Falkenberg                        06 Punkte und 11:26 Tore

Nach dem Abstieg begann eine neue Ausrichtung der Mannschaft. Einige talentierte Spieler aus der C Jugend wurden hochgezogen. „Es entstand ein neues Mannschaftsgerüst“, so Hassan Jaber. Da die Hallensaison Corona bedingt abgesagt wurde, konzentrierte man sich voll auf die Pokalrunde und die Meisterschaft.

Externe Spieler verstärkten den Kader. So konnte man Linus Jason Jonah Morissew als neuen Torwart gewinnen. Obwohl der Neuzugang vom VSK erst 13 Jahre als ist, entwickelte er sich zu einem starken Rückhalt. Als zweiter externer Neuzugang präsentierte man Yannis Vaeluage Bach.

Er spielte zuletzt beim Buchholzer FC. Nach dem Umzug nach Lilienthal konnte man den 15 jährigen Spieler dazu gewinnen. Dritter externer Neuzugang ist Linus Grün. Er spielte bereits im LiFa Nachwuchs, wechselte dann zum SC Borgfeld und spielt seit der Frühjahrsserie wieder beim SV Lilienthal-Falkenberg. Linus ist 15 Jahre alt und konnte in seinen bisherigen Einsätzen gefallen. „Es ist schon eine Augenweide, wenn man Linus spielen sieht“, so Hassan Jaber. Ein weiterer positiver Aktivposten sind auch Jonas Tech (Abwehr), Felix Mammen (Mittelfeld), Henk Robbe (Mittelfeld) und Omar Yaseen (Mittelfeld).

Mit Laura Pethouv gehört auch ein Mädchen zur Mannschaft. Sie nimmt eine Schlüsselposition ein. Sie spielt mit einem Zweitspielrecht auch in der Mädchenmannschaft des ATSV Scharmbeckstotel die in der Niedersachsenliga spielt.

Kapitän der Mannschaft ist Simon Förstner. Er ist Dreh und Angelpunkt im Mittelfeld und führt die Mannschaft von der Wümme auch erfolgreich an. Zum Saisonstart gab es ein Testspiel beim TSV Apensen. Die Mannschaft aus dem Kreis Stade spielt in der Landesliga und konnte auf Kunstrasen diesen Vergleich mit 4:2 Toren gewinnen,

Das intensive Training brachte die Mannschaft auch im Kreispokal um den Osterholzer Stadtwerke Cup weiter. In der Gruppenphase wurden die Pokalspiele in der Vorrunde in drei Dritteln ausgespielt. Alle drei Partien wurden gewonnen (JSG Moor 3-1, JSG ASV / ATSV 3-0, TSV Sankt Jürgen 3-1). Im Halbfinale unterlag man der JSG Hambergen / Pennigbüttel mit 1:4 Toren. Die nun in der Landesliga spielenden Zebras konnten erst in der Schlussphase die siegbringenden Tore erzielen. 

Mit viel Freude und Spaß startete man auch in die Meisterrunde des NFV Kreis Osterholz. Ausgetragen wird eine einfache Runde mit neun Begegnungen. Neu in der Liga sind die JSG Löwen, eine Spielgemeinschaft der Vereine des TSV Thedinghausen und des MTV Riede.

Nun stehen noch zwei Begegnungen aus. So spielt man am Samstag, 18. Juni um 15:00 Uhr in Riede bei der JSG Löwen. Im letzten Punktspiel kommt auf die Kampfbahn C Stadion Schoofmoor am Freitag, 24. Juni um 19:30 Uhr die erste Formation des VSK Osterholz-Scharmbeck.

Hier nun die bisherigen Ergebnisse: (A) JSG Moor 3:1, (H) JSG ASV / ATSV 3:1, (A) JSG Meyenburg / Aschwarden 2:1, (A) VSK II 10:0, (H) FC Hansa Schwanewede 10:0, (A) JSG AWS 12:0, (H) TSV Sankt Jürgen 3:0

Hier die aktuelle Tabelle:

  1. SV Lilienthal-Falkenberg             7 Spiele        21 Punkte und 47:02 Tore

  2. VSK I                                              6 Spiele        16 Punkte und 37:02 Tore

  3. TSV Sankt Jürgen                       7 Spiele        13 Punkte und 16:06 Tore

  4. JSG Meyenburg / A.                   7 Spiele        12 Punkte und 13:10 Tore

  5. JSG AWS                                      7 Spiele        10 Punkte und 10:25 Tore

  6. FC Hansa Schwanewede           7 Spiele        09 Punkte und 09:23 Tore

  7. JSG Moor                                     6 Spiele        07 Punkte und 10:13 Tore

  8. JSG ASV / ATSV                         6 Spiele        04 Punkte und 12:17 Tore

  9. JSG Löwen                                 6 Spiele        04 Punkte und 03:21 Tore

  10. VSK II                                          7 Spiele        00 Punkte und 03:41 Tore

Die aktuelle Torschützenliste

  1. Brünhes                                       14 Treffer

  2. Bach                                            09 Treffer

  3. Akin                                             04 Treffer

  4. Yassen                                        03 Treffer

  5. Grün                                            03 Treffer

  6. Pagels                                         02 Treffer

  7. Jonah Schausberger                01 Treffer

  8. Mika Hermann                          01 Treffer

  9. Laura Pethuv                            01 Treffer

  10. Felix Mammen                         01 Treffer

  11. Eric Scheper                             01 Treffer

  12. Wenzel                                      01 Treffer

  13. Andarabi                                  01 Treffer

  14. Foerstner                                01 Treffer

  15. Eigentore                                03 Treffer

„Englische Woche erfolgreich überstanden -

Aus den letzten drei Punktspielen in der KL Frühjahrs Runde verbuchte der Nachwuchs der B Jugend U16 Junioren drei Erfolge. Mit einem 10:0 Erfolg wurde auf dem B Platz im Schoofmoor der FC Hansa Schwanewede geschlagen. Auch im Auswärtsspiel bei der JSG AWS konnte man einen klaren Erfolg verbuchen. Mit 12:0 wurde im Waldstadion in Wallhöfen gewonnen. Das Gemeindederby gegen den TSV Sankt Jürgen fand im Stadion Schoofmoor statt. Auch diese wichtige Partie um den Meistertitel endete mit einem 3:0 Erfolg. Somit ist man vor den beiden letzten Punktspielen nach sieben Partien weiterhin ungeschlagener Tabellenführer.

(A) JSG AWS im Waldstadion Wallhöfen 12:0 (6:0)

Torfolge: 1:0 (11) Bach, 2:0 (14) Brünjes, 3:0 (22) Grün, 4:0 (26) Andarabi, 5:0 (34) Brünjes, 6:0 (36) Bach, 7:0 (45) Brünjes, 8:0 (46) Pagels, 9:0 (47) Yassen, 10:0 (65) Foerstner, 11:0 (66) Grün, 12:0 (78) Bach

 (H) TSV Sankt Jürgen 3:0 (2:0)

Torfolge: 1:0 (12) Wenzel, 2:0 (33) Brünjes, 3:0 (73) Eigentor