SV Lilienthal-Falkenberg - Newsartikel drucken


Autor: Burkhard Wengorz
Datum: 21.06.2022


Nachholspiel unserer 2.Herren Mannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg

♦„Rote Laterne abgegeben“

♦2. Herren Mannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg besiegt im Nachholspiel den SV Arminia Freißenbüttel mit 3:0 Toren

♦ Saisonfinale findet am kommenden Samstag, 25. Juni auf der Sportanlage Am Klingenberg beim TSV Meyenburg statt

(Text; Pressewart Burkhard Wengorz, Foto: Mannschaftsfoto freigegeben)

Im letzten Heimspiel der Aufstiegsrunde in der 1.Kreisklasse Osterholz verbuchte unsere 2.Herren Mannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg einen 3:0 (2:0) Erfolg über den SV Arminia Freißenbüttel.

Damit wurde der letzte Tabellenplatz verlassen. Nun steht beim TSV Meyenburg am kommenden Samstag, 25. Juni um 16:00 Uhr die letzte Partie auf dem Programm.

♦In folgender Aufstellung spielte unsere Reserve im Sportpark in der MSS:

Krause – Oeßelmann, Weckwerth, Leiermann (eingewechselt Hauschild), Biermann, Sengstacke (eingewechselt Schade), Sengül (eingewechselt Haverland), Busch, Patrick Riemann, Jansen, Erasmi (eingewechselt Muschketat)

♦Tore: 1:0 (2. Minute) Busch, 2:0 (20. Minute) Erasmi, 3:0 (68. Minute) Leiermann

♦ Unser Spielbericht: 

Einen Start nach Maß hatte unsere Reservemannschaft im letzten Heimspiel der Aufstiegsrunde in der 1.Kreisklasse Osterholz. Bereits nach zwei Minuten erzielte Busch den 1:0 Führungstreffer.

Davon erholten sich die Arminen nicht und mussten in der 20. Minute sogar das 2:0 hinnehmen. Diesmal stand Erasmi richtig in der Box und erzielte den wichtigen zweiten Treffer.

Danach sah man ein verteiltes Spiel auf beiden Seiten. Den Sack zumachte vor seiner Auswechslung Leiermann. Er stand goldrichtig und erzielte den Treffer zum 3:0 Endstand

♦ Die Saisonbilanz: 

Nach dem 13. Punktspiel in der Aufstiegsrunde der 1.Kreisklasse Osterholz verbuchte das Team um Coach Raoul Kanitz 4 Siege, spielte einmal Unentschieden und verlor 8 Partien. Das Torverhältnis steht bei 23:37 Tore und 13 Punkten.

Nun möchte man sich mit einem Erfolg im letzten Spiel beim TSV Meyenburg verabschieden um eine rundum positive Saison abzuschließen-

♦Vier Siege und ein Unentschieden im Sportpark erreicht

Die vier Erfolge verbuchte man in den beiden Spielen gegen die SG Ohlenstedt / Garlstedt. Das Heimspiel wurde mit 5:4 Toren gewonnen. Auch im Rückspiel konnte man einen 2:1 Sieg verbuchen.

Den dritten Erfolg erreichte man im Heidestadion beim FC Hansa Schwanewede II. Nach einer starken Vorstellung siegte man mit 2:1 Toren.

Und nun gab es im Nachholspiel gegen den SV Arminia Freißenbüttel einen glatten 3:0 Sieg. Dieser Erfolg war gegen den Tabellendritten nicht zu erwarten.

Im Hinspiel unterlag man in Freißenbüttel mit 2:4 Toren. Einen Teilerfolg verbuchte man in einem weiteren Auswärtsspiel mit einem 2:2 Unentschieden bei der Reserve des TSV Dannenberg.

♦ Die Heimbilanz: 2 Siege und 5 Niederlagen

Die Heimbilanz mit Spielen im Sportpark an der Mauersegler Straße verbuchte man fünf Niederlagen. Erfolge feierte man in zwei Begegnungen. (12:20 Tore).

♦ Die Auswärtsbilanz: 2 Siege, ein Unentschieden und 3 Niederlagen

Auswärts gab es vor der letzten Partie beim TSV Meyenburg drei Niederlagen. Weiter konnte man zwei Siege und ein Unentschieden erreichen. (11:18 Tore).

♦ Pläne für die neue Spielserie 2022 / 2023

Für die kommende Saison hofft man natürlich auf den Aufstieg der 1. Herren Mannschaft in die Bezirksliga Lüneburg.

Dann wäre der Weg frei für einen Aufstieg in die Kreisliga Osterholz. „Darauf hoffen wir alle in unserer Mannschaft“, so ein gut gelaunter Trainer Raoul Kanitz nach dem Schlusspfiff gegen die Arminia aus Freißenbüttel.

Nach dem Nachholspiel zwischen dem SV Lilienthal-Falkenberg II und dem SV Arminia Freiénbüttel haben alle Mannschaft die zur Aufstiegsrunde gehören 13 Punktspiele absolviert.

♦ Hier die Ansetzungen der 14. Spielrunde: Samstag, 25. Juni / Spielbeginn ist in allen Partien um 16:00 Uhr

TSV Meyenburg - SV Lilienthal-Falkenberg II, SV GW Beckedorf – SV Arminia Freißenbüttel, ASV Ihlpohl – FC Hansa Schwanewede II, SG Ohlenstedt / Garlstedt – TSV Dannenberg II

Der SV GW Beckedorf steht als Aufsteiger in die Kreisliga bereits fest. Auch der ASV Ihlpohl steht vor dem Aufstieg ins Oberhaus des NFV Kreis Osterholz. Unsere Mannschaft verbleibt in der 1.Kreisklasse. 

♦Die Tabelle vor der letzten Spielrunde: (1) SV GW Beckedorf 27 Punkte und 30:12 Tore (2) ASV Ihlpohl 25 Punkte und 33:19 Tore (3 TSV Dannenberg II 22 Punkte und 22:15 Tore (4) SV Arminia Freißenbüttel 20 Punkte und 26:28 Tore (5) FC Hansa Schwanewede II 15 Punkte und 13:26 Tore (6) TSV Meyenburg 14 Punkte und 13:24 Tore  (7) SV Lilienthal-Falkenberg II 13 Punkte und 23:37 Tore (8) SG Ohlenstedt / Garlstedt 10 Punkte und 23:27 Tore