header
Senioren-Fußball 21.04.2022 von Burkhard Wengorz

Frauenmannschaft im SV Lilienthal-Falkenberg - Zwei Punktspiele und ein Pokalspiel stehen im Monat April auf dem Programm - spannende Pokalaufgabe gegen den ATSV Scharmbeckstotel II

Informationen über unsere Frauenmannschaft im SV Lilienthal-Falkenberg <>

In den letzten Wochen ruhte der Spiel und Trainingsbetrieb bei unserer Frauenmannschaft im SV Lilienthal-Falkenberg.

Corona hatte die Mannschaft fest im Griff. Und so konnte Coach Carsten Timm keine Trainingseinheit mit seiner Mannschaft absolvieren. Auch die angesetzten Punktspiele in der Kreisklasse, Region Verden / Osterholz wurden von der Staffelleiterin abgesetzt.

Drei Partien noch im Monat April 2022 / Auftakt beim SV Böhme II <>

Doch nun zum Ende des Monat April stehen noch drei interessante Begegnungen auf dem Programm. Am Samstag, 23. April ist man um 15:00 Uhr zu Gast bei der Reserve des SV Böhme.

Eine lange Anfahrt steht der Mannschaft bevor. Die Gastgeberinnen aus Böhme sind Gastverein aus dem Heidekreis.

Die erste Mannschaft spielt in der Bezirksliga Lüneburg. Der SV Böhme ist mit seiner zweiten Mannschaft ein sehr unbequemer Gegner. Wie Coach Carsten Timm versicherte trifft man auf eine sehr kämpferisch spielstarke Mannschaft, die sicherlich auch Spielerinnen aus dem Kader der ersten Mannschaft mit einsetzt. Das Hinspiel ging mit 1:4 Toren verloren.

Kreispokal gegen den ATSV Scharmbeckstotel II <>

Am Montag. 25. April findet das Pokalspiel um 19:45 Uhr gegen die Reserve des ATSV Scharmbeckstotel statt. Auch hier erwartet der Trainer Spielerinnen aus der ersten ATSV Mannschaft, die den Sprung in die Oberliga in dieser Spielzeit erreicht haben.

Die ATSV Reserve nimmt aktuell den ersten Tabellenplatz in der Kreisklasse, Region Verden / Osterholz ein.  Man darf gespannt sein, wie sich die LiFa Frauen in dieser reizvollen Pokalbegegnung zeigen.

Im kommenden Monat steht dann noch ein Punktspiel gegen die Gelb-Schwarzen aus Scharmbeckstotel auf dem Programm. (Termin: 7. Mai um 14:30 Uhr im Schoofmoor). Das Hinspiel in Scharmbeckstotel ging mit 0:5 Toren verloren.

Auswärtsspiel im Kreis Verden - zu Gast beim SV Wahnebergen <>

Am Samstag, 30. April findet dann das letzte Spiel im Monat statt. Gegner ist der SV Wahnebergen aus dem Kreis Verden. Der ehemalige Bezirksligist nimmt in der Tabelle derzeit den vierten Platz ein.  Die Partie wird um 16:00 Uhr in Wahnebergen angepfiffen Im Hinspiel gab es eine knappe 2:3 Niederlage.

Die Spielansetzungen der Kreisklasse, Region Verden / Osterholz <>

23.04.2022, 15:00 Uhr (A) SV Böhme II (Hinspiel 1:4)

25.04.2022. 19:45 Uhr (H) ATSV Scharmbeckstotel II (Pokalspiel)

30.04.2022, 16:00 Uhr (A) SV Wahnebergen (Hinspiel 2:3)

07.05.2022, 14:30 Uhr (H) ATSV Scharmbeckstotel II (Punktspiel) (Hinspiel 0:5)

11.05.2022, 19:30 Uhr (A) TSG WGE (Hinspiel)

13.05.2022, spielfrei - TV Axstedt hat Mannschaft zurückgezogen -

21.05.2022, 14:30 Uhr (H) TSV Sankt Jürgen (Hinspiel 0:1)

25.05.2022, 19:30 Uhr (H) TV Oyten (Hinspiel 0:2)

29.05.2022, 13:00 Uhr (A) TSV Bassen II (Hinspiel 1:2)

04.06.2022, 14:30 Uhr (H) TSG WGE (Rückspiel)

11.06.2022, 14:30 Uhr (H) SG Ihlpohl / Lesumstotel (Hinspiel 3:2)

Saisonvorbereitungen mit Turnier und Testspiel <>

In einem Testspiel wurde die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst mit 3:0 Toren geschlagen. In dieser Partie am 6. März erzielten Finja Ranft (1:0 und 3:0) sowie Michelle Reck (2:0) die Tore.

In der Vorbereitung auf die aktuelle Spielzeit gab es beim TV Axstedt ein Blitzturnier. Man belegte den dritten Turnierplatz.

Die aktuelle Tabelle der Kreisklasse, Region Verden / Osterholz <>

(1). ATSV Scharmbeckstotel II 11 Spiele, 24 Punkte und 37:13 Tore, (2) TSV Bassen II 11 Spiele, 22 Punkte und 18:11 Tore, (3) SV Böhme II 10 Spiele, 16 Punkte und 27:20 Tore, (4) SV Wahnebergen 10 Spiele, 15 Punkte und 19:21 Tore, (5) TV Oyten 9 Spiele, 13 Punkte und 18:8 Tore, (6) TSG WGE 8 Spiele, 10 Punkte und 19:13 Tore, (7) TSV Sankt Jürgen 10 Spiele, 8 Punkte und 8:23 Tore, (8) SV Lilienthal-Falkenberg 8 Spiele, 3 Punkte und 7:19 Tore, (9) SG Ihlpohl / Lesumstotel 10 Spiele, 3 Punkte und 11:36 Tore, (10) TV Axstedt / Mannschaft wurde zurück gezogen

Unser Teamfoto zeigt unsere Frauenmannschaft im SV Lilienthal-Falkenberg mit dem Trainerteam Carsten Timm (Trainer), Jules Bertrand Bingana (Co Trainer) und Alexander Tabeling (TW Trainer und Betreuer)

 

Senioren-Fußball 15.04.2022 von Burkhard Wengorz

Showdown im SV Lilienthal-Falkenberg im Monat April - Spielansetzungen bei der Alten Herren, Senioren und Frauenmannschaft / Ostergruß vom Vorstand und der Jugendleitung

Liebe Vereinsmitglieder* innen;

Das Osterfest steht vor der Tür. Darauf können wir uns alle freuen. Ohne Corona Vorgaben können wir uns alle wieder bewegen. Unser Vorstand und unsere Jugendleitung wünschen allen Vereinsmitgliedern schöne und erholsame Ostertage.

Alte Herren - Senioren - Frauenmannschaft aktuell -

Alt Senioren Ü60 (SG Lilienthal-Falkenberg) -

Für die Rückrunde wurde die älteste Herrenmannschaft im SV Lilienthal-Falkenberg abgemeldet. "Es ist unausweichlich," so kommentierte Wolfgang Seedorf die aktuelle Situation.

Man bekam für die ersten anstehenden Rückspiele leider keine Mannschaft mehr zusammen. Eine Abstimmung hat ergeben, dass alle Spieler für eine Abmeldung waren. 

Senioren Ü50 (SG Grasberg - Lilienthal) -

Unsere Senioren Ü50 konnte eine weitere Begegnung austragen und verbuchte einen glatten Sieg mit 4:0 Toren über die SG Moor.

Zur Pause führte das Team der SG Grasberg - Lilienthal bereits mit 2:0 Toren. Unser Jugendbetreuer Heiner Apel erzielte in der 16. Minute den Führungstreffer zum 1:0. Den Treffer zum 2:0 in der 23. Minute erzielte Sascha Schöbitz.

Nach der Pause erzielten Jürgen Albrecht (3:0 / 48. Minute) und Stephan Curland (4:0 / 52. Minute) die weiteren Tore. Stephan Curland gehört in den 1970 Jahren zum Kader der Bezirksligamannschaft des TV Lilienthal. 

Am 19. April um 19:00 Uhr steht schon das nächste Punktspiel auf dem Programm. Die Truppe um Coach Wolfgang Seedorf ist dann zu Gast beim SC Reessum.

Senioren Ü40 (SV Lilienthal-Falkenberg) -

Eine englische Woche steht für unsere Senioren Ü40 auf dem Programm. Die Truppe um Chris Gerstmann und Harry Grimm spielen am 26. April um 19:30 Uhr auf der Kampfbahn C Stadion A Platz gegen den TSV Lesumstotel.

Am 22. April um 19:30 Uhr folgt das nächste Heimspiel gegen den SV GW Beckedorf.

Abgeschlossen wird der Monat am 29. April mit einem Auswärtsspiel in Ihlpohl, Alter Postweg bei der SG Schasto / Buschhausen / Ihlpohl / Platjenwerbe.

Alte Herren Ü32 (SV Lilienthal-Falkenberg) -

Gleich zwei Spiele werden im Monat April ausgetragen. Am 20. April um 19:30 Uhr spielt man beim TSV Sankt Jürgen (Kleinmoor) und am 29. April um 19:30 Uhr bei der SG Weyerberg. Austragungsort ist der Sportplatz in Neu Sankt Jürgen.

Frauenmannschaft (SV Lilienthal-Falkenberg) -

Auch unsere Frauenmannschaft muss im Monat April zwei Spiele austragen. Dabei spielt die Mannschaft um Coach Carsten Timm am 23. April um 19:30 Uhr bei der Reserve des SV Böhme, die als Gastverein aus dem heidekreis an der Spielrunde in der Kreisklasse Verden / Osterholz mitspielen.

Am 30. April um 16:00 Uhr ist man zu Gast im Kreis Verden und gastiert beim SV Wahnebergen.

Senioren-Fußball 15.04.2022 von Burkhard Wengorz

Herrenfußball im SV Lilienthal-Falkenberg - 1.Herren: Nachholspiel beim VSK abgesetzt - Nächste Partie am Deich beim SV Aschwarden - 2.Herren: Auswärtsspiel bei Arminia Freißenbüttel

1.Herren (SV Lilienthal-Falkenberg) KREISLIGA AUFSTIEGSRUNDE -

Eigentlich sollte unsere 1.Herrenmannschaft im SV Lilienthal Falkenberg am Donnerstag beim VSK Osterholz-Scharmbeck II das Nachholspiel austragen.

Doch die Partie auf dem "Gut Heil Platz" am Stadion am Klosterholz in der Kreisstadt wurde vom Staffelleiter abgesetzt. Ein neuer Termin ist noch nicht bekannt.

Gespielt hat aber der TSV Dannenberg. Die Mannschaft aus der Gemeinde Grasberg holte die ersten Punkte und besiegte Schlusslicht SG Platjenwerbe mit 5:0 Toren.

Der nächste Gegner unserer 1.Herrenmannschaft, der SV Aschwarden unterlag auf der eigenen Sportanlage "Am Deich" dem TSV Eiche Neu Sankt Jürgen mit 1:4 Toren. 

In der Tabelle der Aufstiegsrunde der Osterholzer Kreisliga führen weiterhin die Moorteufel des SV Bornreihe II.

Nach fünf Partien  hat man 12 Punkte bisher eingefahren. Unser SV Lilienthal-Falkenberg belegt weiterhin Platz zwei in der Tabelle. Nach vier Begegnungen weisen die Jaber Schützlinge 10 Punkte auf.

Der TSV Eiche Neu Sankt Jürgen belegt aktuell Platz drei in der Tabelle. Durch die Niederlage ist der SV Aschwarden auf Rang vier abgerutscht.

Durch den ersten Saisonerfolg rutschte der TSV Dannenberg auf Rang fünf auf. Die drei restlichen Plätze belegen der VSK II, TSV Wallhöfen und die SG Platjenwerbe

Die nächsten Spiele -

23. April 17:00 Uhr SV BW Bornreihe II - TSV Dannenberg, 24. April 14:00 Uhr SV Aschwarden - SV Lilienthal-Falkenberg, 15:00 Uhr TSV Eiche NSJ - VSK II und SG Platjenwerbe - TSV Wallhöfen

Die Tabelle -

(1) SV BW Bornreihe II 5 Spiele, 12 Punkte und 10:6 Tore, (2) SV Lilienthal-Falkenberg 4 Spiele, 10 Punkte und 10:3 Tore, (3) TSV Eiche NSJ 4 Spiele, 7 Punkte und 5:2 Tore, (4) SV Aschwarden  5 Spiele, 7 Punkte und 12:11 Tore, (5) TSV Dannenberg 3 Spiele, 3 Punkte und 8:8 Tore, (6) VSK II 2 Spiele, 3 Punkte 2:3 Tore, (7) TSV Wallhöfen 2 Spiele, 1 Punkt und 3:5 Tore, (8) SG Platjenwerbe 5 Spiele, 0 Punkte und 2:14 Tore.

2.Herren (SV Lilienthal-Falkenberg) 1.KREISKLASSE AUFSTIEGSRUNDE -

Ein volles Programm steht in der 1.Kreisklasse Aufstiegsrunde am nächsten Wochenende auf dem Programm. Am 21. April um 19:30 Uhr spielen Arminia Freißenbüttel - ASV Ihlpohl und der FC Hansa Schwanewede II - SV GW Beckedorf.

Am 24. April sind folgende Partien angesetzt. Alle Begegnungen beginnen um 15:00 Uhr.

Hier die Ansetzungen: TSV Meyenburg - TSV Dannenberg II, SG Ohlenstedt / Garlstedt - FC Hansa Schwanewede II, ASV Ihlpohl - SV GW Beckedorf und SV Arminia Freißenbüttel - SV Lilienthal-Falkenberg II.

Die Tabelle -

(1) SV GW Beckedorf 3 Spiele, 9 Punkte und 6:2 Tore, (2) ASV Ihlpohl 3 Spiele, 7 Punkte und 6:1 Tore, (3) FC Hansa Schwanewede II 3 Spiele, 6 Punkte und 6:4 Tore, (4) SV Arminia Freißenbüttel  3 Spiele, 6 Punkte und 7:10 Tore, (5) SG Ohlenstedt / Garlstedt 2 Spiele, 3 Punkte und 8:3 Tore, (6) TSV Dannenberg II 3 Spiele, 3 Punkte und 5:5 Tore, (7) SV Lilienthal-Falkenberg II 5 Spiele, 3 Punkte und 4:11 Tore, (8) TSV Meyenburg 4 Spiele, 1 Punkt und 3:7 Tore

Zeitungsbericht (1) aus der lokalen Wümme Zeitung von unserer Jahreshauptversammlung - Zeitungsbericht (2) Spielbericht vom Heimspiel gegen den TSV Eiche NSJ

 

Senioren-Fußball 10.04.2022 von Burkhard Wengorz

"30 Jahre SV Lilienthal-Falkenberg" - Die ersten Spiele nach dem Jubiläum - Wir stellen vor: unsere Alte Herren Mannschaft Ü32 Senioren

Am Donnerstag, 7. April 2022 feierte unser SV Lilienthal-Falkenberg seinen 30. Vereinsgeburtstag Und damit können alle Vereinsmitglieder auf bewegte Jahre zurückblicken.

Fußball wurde am ersten Wochenende nach dem Jubiläum auch gespielt. So gab es Punktspiele der Senioren Ü50 (SG Grasberg-Lilienthal) und der Alten Herren Ü32.

Nicht im Einsatz waren die Frauen Mannschaft, Alt Senioren Ü60 und die Senioren Ü40. Unser Überblick über die einzelnen Herrenmannschaften:

Alte Herren Ü32 -

Am letzten Wochenende gab es im Sportpark ein Heimspiel unserer Alt Herren Mannschaft. Die Ü32 spielte gegen einen starken FC Osterholz-Scharmbeck.

In einer kampfbetonten Begegnung trennte man sich 2:2 Unentschieden. Zur Pause führten die Weinroten aus der Kreisstadt mit 2:1 Toren. Bereits in der 2. Minute ging der FCO in Führung.

Diese Führung konnte in der 22. Minuten durch einen weiteren Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 ausgebaut werden. In der 26. Minute verkürzte Thomas Krusekamp auf 1:2. In Durchgang zwei erzielte Dimitri v. d. Broeck den Treffer zum 2:2 Endstand. 

Am 26. April um 17:30 Uhr ist man beim Nachbarn TSV Sankt Jürgen zu Gast. Auch die Partie gegen die SG Weyerberg wird auf der Sportanlage in Neu Sankt Jürgen am 29. April um 17:30 Uhr ausgetragen.

Der Kader im Blickpunkt - 

Blicken wir einmal auf den Kader unsere Alt Herren Ü32. Die Mannschaft wird von Knut Egbert (Trainer) trainiert. Knut ist in Lilienthal am Gymnasium Lehrer.

Die Betreuung liegt in den Händen von Andre Siegesmund. Er kam aus der TVL Jugend und spielte auch einige Jahre in der 1.Herren.

Weiterhin gehört Dennis Heidebreck zum Trainerteam. Dennis ist schon lange dabei und betreute in den zurückliegenden Jahren diese Mannschaft.

Im Tor steht Marco Holsten. Er spielte in seiner Jugend in der A Jugend der JSG Lilienthal / Sankt Jürgen auf Bezirksebene. Daniel Kruse kam über die TSG WGE nach Lilienthal und war Kapitän der 1.Herren Mannschaft.

Ehemalige Jugendspieler waren Eicke Zimmermann (LiFa Jugend / spielte auch 1.Herren), Till Oeßelmann (LiFa Jugend / gehört noch zum Kader der 2.Herren), Sören und Steffen Ricke, (beide TVL Jugend), Hassan Jaber (LiFa Jugend / Trainer der 1.Herren),, Benjamin Entelmann (sein Vater Thomas war TVL Jugendspieler und spielte in der 3.Herren / sein Opa Günter war im TVL Jugendtrainer).

Weiterhin gehören zum Kader und spielten am Wochenende Dennis Heidebreck, Stephan  ClemensThomas Krusekamp, Alen Kalashyan und Dimitri v. d. Broecke (ist Jugendtrainer bei LiFa). 

Senioren Ü40 -

Erste Ende April starten die Ü40 Senioren mit den nächsten Punktspielen. Insgesamt drei Partie werden im April ausgetragen. Hier die Ansetzungen:

20. April 19:30 Uhr (H) TSV Lesumstotel (Kampfbahn C Stadion), 22. April 19:30 Uhr (H) SV GW Beckedorf (Sportanlage Wiesenstraße) und am 29. April 17:30 Uhr (A) SG Schasto/ Ihlpohl / Platjenwerbe (Sportanlage Alter Postweg in Ihlpohl)

Senioren Ü50 (SG Grasberg - Lilienthal) -

Im letzten Punktspiel gab es eine 0:2 (0:1) Niederlage beim TSV Bassen. Die Toren fielen in der 8. und 49. Minute. Das nächste Spiel ist für den 13. April um 19:00 Uhr in Grasberg gegen die SG Moor terminiert. 

Frauen Mannschaft - 

Nach den Spielabsagen der beiden letzten Begegnungen stehen im Monat April zwei Begegnungen auf dem Programm.

Am 23. April um 15:00 Uhr ist man beim SV Böhme II zu Gast. Auch am 30. April muss man auswärts antreten. Um 16:00 Uhr Spielt man im Kreis Verden beim SV Wahnebergen. 

 

Senioren-Fußball 10.04.2022 von Burkhard Wengorz

Durchwachsenes Wochenende - 1.Herren spielen 0:0 Unentschieden gegen den TSV Eiche NSJ und die 2.Herren verlieren Heimspiel gegen den ASV Ihlpohl mit 0:2 Toren

Durchwachsen verlief das letzte Wochenende bei unseren beiden Herrenmannschaften im SV Lilienthal-Falkenberg. Die 1.Herren trennte sich vom TSV Eiche Neu Sankt Jürgen 0:0 Unentschieden und musste die ersten Punkte liegen lassen. Im Vorspiel im Sportzentrum MSS unterlag die 2.Herren Mannschaft dem ASV Ihlpohl mit 0:2 Toren. Bereits am Donnerstag, 14. April um 19:30 Uhr findet das Nachholspiel der 1.Herren beim VSK Osterholz-Scharmbeck II statt. Gespielt wird auf dem Gut-Heil Platz. 

1. Herren -

Aufstellung - Haar - Barning, Wehking, Schmid, Niemann (eingewechselt Christian Uwe Lübsin), Kansmeyer, Ebert, Raho (eingewechselt Klee), Apitz, Houssein Jaber, Markowsky (eingewechselt Hassan Jaber) (Ersatz: Bedau  - Manig)

Die Begegnung - Keinen Sieger gab es im dritten Heimspiel unserer 1.Herren Mannschaft im Heimspiel gegen den TSV Eiche Neu Sankt Jürgen. In der kampfbetonten Begegnung auf der Kampfbahn C Stadion sah man zwei starke Abwehrreihen. Die Gäste aus Neu Sankt Jürgen freuten sich über diesen Punktgewinn. Am Donnerstag möchte man sich die Tabellenführung wieder holen. Die Moorteufel aus Bornreihe haben derzeit eine Partie mehr ausgetragen und sind nun neuer Tabellenführer. 

Der Spieltag - Die Begegnung VSK II gegen den TSV Dannenberg wurde abgesetzt. BW Bornreihe feierte einen 3:1 Erfolg über die SG Platjenwerbe, Der TSV Wallhöfen trotzte dem SV Aschwarden mit dem 1:1 Unentschieden zwei Punkte ab. Der SV Lilienthal-Falkenberg trennte sich vom TSV Eiche Neu Sankt Jürgen 0:0 Unentschieden. 

Die nächsten Spiele - 23. April 17:00 Uhr SV BW Bornreihe II - TSV Dannenberg, 24. April 14:00 Uhr SV Aschwarden - SV Lilienthal-Falkenberg, 15:00 Uhr TSV Eiche NSJ - VSK II, SG Platjenwerbe - TSV Wallhöfen, 28. April 19:45 Uhr TSV Wallhöfen - TSV Dannenberg

Die Tabelle - (1) SV BW Bornreihe II, (2) SV Lilienthal-Falkenberg, (3) SV Aschwarden, (4) TSV Eiche NSJ, (5) VSK II, (6) TSV Wallhöfen, (7) TSV Dannenberg, (8) SG Platjenwerbe

2.Herren -

Aufstellung - Krause - Weckwerth, Schlüter, Vogel (eingewechselt Oeßelmann), Sengstacke (eingewechselt Muschketat), Hauschild, Sengül, Seehafer (eingewechselt Bergemann), Busch, Jansen, Erasmi

Die Begegnung - Im Heimspiel gegen den ASV Ihlpohl gab es eine 0:2 Niederlage. Die Tore für Ihlpohl fielen in der 12. und 36. Minute. Die LiFa Reserve zeigte trotz der Niederlage einige gute Ansätze. Die Gäste wirkten in ihren Aktionen reifer.

Der Spieltag - Der ASV Ihlpohl siegte bei der LiFa Reserve mit 2:0 Toren. Der SV Arminia Freißenbüttel kam beim Schlusslicht TSV Meyenburg zu einem 3:1 Erfolg. Die Begegnungen Schwanewede II - gegen Dannenberg musste abgesagt werden. Die Partie SV GW Beckedorf - SG Ohlenstdet / Garlstedt wurde abgesetzt.

Die nächsten Spiele - 24. April 15:00 Uhr - TSV Meyenburg - TSV Dannenberg II, SG Ohlenstedt / Garlstedt - FC Hansa Schwanewede II, ASV Ihlpohl - SV GW Beckedorf, SV Arminia Freißenbüttel - SV Lilienthal-Falkenberg II

Die Tabelle - (1) SV GW Beckedorf, (2) ASV Ihlpohl, (3) FC Hansa Schwanewede II, (4) SV Arminia Freißenbüttel, (5) SG Ohlenstedt / Garlstedt, (6) TSV Dannenberg II, (7) SV Lilienthal-Falkenberg II, (8) TSV Meyenburg

Zeitungsbericht aus dem Wümme Report - Bericht von der Jahreshauptversammlung / wurde am lSonntag, 10. April veröffentlicht 

 

Senioren-Fußball 03.04.2022 von Burkhard Wengorz

Spiel der 1.Herren bei der VSK Reserve wurde abgesetzt / 2.Herren feierte ersten Saisonsieg in der Meisterrunde / schwere Verletzung von Maximilian Altevoigt / Serder "Ali" Sengül trifft doppelt

Der Spieltag....

Auch bei unseren Herren und Frauenteam im SV Lilienthal-Falkenberg gab es am Wochenende ein überschaubares Programm. So spielte die Senioren Ü50 in Grasberg gegen die SG Weyerberg und unterlag mit 1:2 Toren.

FCW Vizepräsident Stefan Mehrtens besorgte in der 20. und 28. Minute die Treffer für die Gäste vom Weyerberg. Den Anschlusstreffer in der 56. Minute erzielte für die SG Grasberg-Lilienthal der Spieler Albrecht. Am 9. April um 16:00 Uhr spielt man beim TSV Bassen.

Unsere Frauenmannschaft war spielfrei. Die beiden Begegnungen bei der TSG Wörpedorf und das Heimspiel gegen den ATSV Scharmbeckstotel II wurden von der Staffelleiterin abgesetzt.

Auch das Auswärtsspiel der 1.Herren beim VSK Osterholz-Scharmbeck II wurde vom Staffelleiter abgesetzt. Gespielt hat aber die 2.Herren. Man belohnte sich im dritten Spiel der Meisterrunde in der 1.Kreisklasse mit einem 2:1 Erfolg bei der SG Ohlenstedt / Garlstedt.

Schwere Verletzung

Nachzutragen ist noch eine ganz schwere Verletzung von Maximilian Altevoigt. Im Heimspiel gegen den FC Hansa Schwanewede II (0:2) verletzte sich unser ehemalige Nachwuchsspieler schwer.

Dabei steht er der Mannschaft im weiteren Verlauf der Meisterrunde nicht mehr zur Verfügung. Wir wünschen unserem Maxi gute Besserung und eine baldige Genesung. 

1.Herren -

Spielbericht - 

Das zweite Auswärtsspiel in der Meisterrunde der Kreisliga Osterholz wurde vom Staffelleiter abgesetzt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

In der nächsten Woche steht wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Am Sonntag, 10. April um 15:00 Uhr ist man auf der Kampfbahn C Stadion A Platz Gastgeber für den TSV Eiche Neu Sankt Jürgen. 

Der Spieltag - 

Gleich zwei Begegnungen wurden abgesetzt. Neben dem Spiel unserer 1.Herren beim VSK II wurde auch die Partie des TSV Eiche Neu Sankt Jürgen gegen den TSV Wallhöfen abgesetzt.

Eine Überraschung gab es auf dem Sportplatz am Deich. Gastgeber SV Aschwarden unterlag der Reserve von BW Bornreihe mit 1:3 Toren.

Die nächsten Spiele - 

Samstag, 9. April 16:00 Uhr VSK II - TSV Dannenberg, 17:00 Uhr  BW Bornreihe II - SG Platjenwerbe, 17:00 Uhr TSV Wallhöfen - SV Aschwarden. Sonntag, 10. April 15:00nUhr SV Lilienthal-Falkenberg - TSV Eiche Neu Sankt Jürgen.

Die Tabelle - 

(1) SV Lilienthal-Falkenberg, (2) BW Bornreihe II II, (3) SV Aschwarden, (4) TSV Eiche NSJ, (5) VSK II, (6) TSV Wallhöfen, (7) TSV Dannenberg, (8) SG Platjenwerbe

2.Herren -

Aufstellung - 

Krause - Weckwerth, Seehafer, Schlüter, Hauschild, Kasper Schade (eingewechselt Vogel), Sengül, Lennart Riemann (eingewechselt Busch), Patrick Riemann (eingewechselt Schröder), Ersami, Westermann

Spielbericht - 

Zwei Treffer durch Seder "Ali" Sengül in der 7. und 10. Minute sowie einen Gegentreffer in der 22. Minute brachten den ersten Erfolg in der Meisterrunde der 1.Kreisklasse Osterholz.

In Durchgang eins hatte die LiFa Reserve den besseren Start und führte bereits nach zehn Minuten mit 2:0 Toren. Insgesamt verteilte der Schiedsrichter vier gelbe Karten und eine rote Karte für die Gastgeber der SG Ohlenstedt / Garlstedt. Auch eine gelbe Karte wurde für den SV Lilienthal-Falkenberg verzeichnet

Der Spieltag - 

Abgesetzt wurde die Partie des SV Arminia Freißenbüttel beim TSV Dannenberg II. In der Woche verbuchte die SG Ohlenstedt / Garlstedt einen 7:1 Erfolg im Heimspiel über den SV Arminia Freißenbüttel.

Der ASV Ihlpohl und der TSV Meyenburg trennten sich 1:1 Unentschieden. Der SV Lilienthal-Falkenberg II holte die ersten Punkte durch einen 2:1 Erfolg bei der SG Ohlenstedt / Garlstedt.

Die nächsten Spiele - 

10. April 12:30 Uhr SV Lilienthal-Falkenberg II - ASV Ihlpohl, 15:00 Uhr TSV Meyenburg - SV Arminia Freißenbüttel, 15:00 Uhr SV GW Beckedorf - SG Ohlenstedt / Garlstedt, 16:00 Uhr FC Hansa Schwanewede II - TSV Dannenberg II

Die Tabelle -  

(1) SV GW Beckedorf, (2) FC Hansa Schwanewede II, (3) ASV Ihlpohl, (4) SG Ohlenstedt / Garlstedt, (5) TSV Dannenberg II, (6) SV Arminia Freißenbüttel, (7) SV Lilienthal-Falkenberg II, (8) TSV Meyenburg

Unser "Nostalgie Foto" zeigt Serder "Ali" Sengül als Nachwuchsspieler in der B Jugend des SV Lilienthal-Falkenberg. Das Foto entstand 2006 bei einer Mannschaftsfahrt nach Berlin. Durch seine beiden Tore sicherte er der LiFa Resereve die ersten Punkte in der Meisterrunde der 1.Kreisklasse Osterholz.

 

Senioren-Fußball 27.03.2022 von Burkhard Wengorz

Große Emotionen im Schoofmoor Stadion - 200 Zuschauer erleben 3:1 Erfolg der 1.Herren gegen den TSV Dannenberg / Ampelkarte für Haskamp / 2.Herren verlieren Heimspiel mit 0:2 Toren gegen die Hansa Reserve aus Schwanewede

Am Wochenende standen zwei Heimspiele bei den beiden Herrenmannschaften des SV Lilienthal-Falkenberg auf dem Programm. Im Vorspiel im Sportpark Mauersegler Straße spielte die LiFa Reserve gegen den FC Hansa Schwanewede II.

Im Hauptspiel im Stadion Schoofmoor fand das mit Spannung erwartete Heimspiel der 1.Herren gegen den TSV Dannenberg statt.

Rund 200 Zuschauer fanden sich im Schoofmor ein und erlebten ein Spiel mit vielen Emotionen. Nachdem man im Endspiel auf der Sportwoche des TSV Worphausen das Finale erfolgreich beenden konnte, gab es im Kreispokal eine Niederlage.

Nun also standen sich beide Mannschaften in der Aufstiegsrunde der Kreisliga erstmals gegenüber. 

Bei der LiFa Reserve gab es im dritten Spiel die dritte Niederlage. Erst in der zehnminütigen Nachspielzeit fiel der 2:0Siegestreffer für die Hanseaten aus Schwanewede. Hier die Spielberichte:

1.Herren SV Lilienthal-Falkenberg -

Aufstellung: Haar - Raho (eingewechselt Niemann), Wehking, Haskamp, Manig, Stel (eingewechselt Fabian Lübsin), Schmid (eingewechselt Deismann), Kansmeyer, Ebert, Houssein Jaber, Markowsky (eingewechselt Klee)

Spielbericht: Vor einer großen Kulisse konnte die 1.Herren Mannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg ihren dritten Sieg im dritten Spiel der Aufstiegsrunde in der Kreisliga einfahren.

Mit 3:1 (3:0) Toren wurde mit dem TSV Dannenberg ein dicker Brocken geschlagen. 200 Zuschauer waren begeistert. Solltet Ihr es nicht ins Stadion geschafft haben, so könnt Ihr Euch das Spiel über diesen Link (https://soccerwatch.tv/spiel/137448) im "re-live" anschauen. Die Tore seht Ihr zu den folgenden Zeiten:
1-0 Nils Markowsky = 17:37
2-0 Luca Stel = 22:35
3-0 Antony-Shane Schmid = 31:25
3-1 Sinan-Kai Schausberger = 115:15 (Elfmeter)

Die Firma Plate unterstützte diese Begegnung. Wieder wurden Würstchen und Kaltgetränke verkauft. Ein Teil der Einnahmen geht an eine soziale Einrichtung. 

Der erste Durchgang hatte einiges zu bieten. Bereits nach 13. Minuten erzielte Markowsky den 1:0 Führungstreffer. Bereits in der 19. Minute fiel das 2:0 für die Platzherren. Diesmal konnte Stel den Treffer besorgen.

Das 3:0 fiel in der 25. Minute durch Schmid. Im zweiten Durchgang verhängte der Schiedsrichter einige gelbe Karte auf beiden Seiten.

Eine Ampelkarte gab es für den LiFa Spieler Haskamp in der 82. Minute. Der ehemalige LiFa Nachwuchsspieler Schausberger  konnte den Anschlusstreffer für den TSV Dannenberg in der 90. Minute erzielen.

Der Spieltag: BW Bornreihe besiegte im Nachbarschaftsduell den TSV Eiche Neu Sankt Jürgen knapp mit 1:0 Toren. Der SV Aschwarden hält weiterhin Abschluss in der Tabelle und gewann das Auswärtsspiel bei der SG Platjenwerbe mit 4:1 Toren.

Der SV Lilienthal-Falkenberg siegte mit 3:1 über den TSV Dannenberg. Die Partie zwischen dem TSV Wallhöfen und dem VSK II wurde abgesetzt.

Der nächste Spieltag: 2. April 16:00 Uhr VSK II - SV Lilienthal-Falkenberg - 3. April 14:00 Uhr SV Aschwarden - BW Bornreihe II, 15:00 Uhr TSV Dannenberg - SG Platjenwerbe, 15:00 Uhr TSV Eiche NSJ - TSV Wallhöfen

Die Tabelle: (1) SV Lilienthal-Falkenberg, (2) SV Aschwarden, (3) BW Bornreihe II, (4) TSV Eiche NSJ, (5) VSK II, (6) TSV Wallhöfen, (7) TSV Dannenberg, (8) SG Platjenwerbe

2.Herren SV Lilienthal Falkenberg -

Aufstellung: Krause - Weckwerth, Leiermann, Altevoigt (eingewechselt Kaspar Schade), Schwinning (eingewechselt Vogel), Hauschild, Lennart Riemann (eingewechselt Lukas Schade), Patrick Riemann (eingewechselt Böschen)

Spielbericht: Auch im dritten Spiel der Aufstiegsrunde in der 1.Kreisklasse gab es eine Niederlage zu verzeichnen. Mit 0:2 (0:1) Toren unterlag man der Reserve des FC Hansa Schwanewede.

Bereits nach neun Minuten gingen die Hanseaten in Führung. Im weiteren Verlauf sah man auf beiden Seiten eine kampfbetonte Partie. In der zehnten Minute der Nachspielzeit erzielte Schwanewede den Treffer zum 2:0 Endstand.

Der Spieltag: SV Lilienthal-Falkenberg II - FC Hansa Schwanewede II 0:2, SV GW Beckedorf - TSV Dannenberg II 3:0. SV Arminia Freißenbüttel - ASV Ihlpohl und TSV Meyenburg - SG Ohlenstedt / Garlstedt (beide abgesagt) 

Die nächsten Spiele: 3. April 16:00 Uhr TSV Dannenberg II - SV Arminia Freißenbüttel, 15:00 Uhr ASV Ihlpohl - TSV Meyenburg, 15:00 Uhr SG Ohlenstedt / Garlstedt - SV Lilienthal-Falkenberg II, 16:00 Uhr FC Hansa Schwanewede II - SV GW Beckedorf

Die Tabelle: (1) SV GW Beckedorf, (2) FC Hansa Schwanewede II, (3) ASV Ihlpohl, (4) SV Arminia Freißenbüttel, (5) TSV Dannenberg II, (6) TSV Meyenburg, (8) SV Lilienthal-Falkenberg

Senioren-Fußball 20.03.2022 von Burkhard Wengorz

1.Herren: Zweiter Saisonerfolg gegen starken TSV Wallhöfen eingefahren - 2.Herren: Mit dem Schlusspfiff Biederlage eingefahren

Die Lage kompakt 

Die Bilanz nach dem zweiten Spieltag in den Aufstiegsrunden der Kreisliga Osterholz und der 1.Kreisklasse Osterholz fällt durchwachsen aus.

Die erste Herrenmannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg konnte gegen einen starken Gegner, dem TSV Wallhöfen einen 4:2 (1:2) Erfolg im heimischen Stadion Schoofmoor verbuchen.

Dagegen verlor die zweite Herren Mannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg sein Auswärtsspiel an der Wiesenstraße gegen den Favoriten SV Grün Weiß Beckedorf mit 2:1 (1:0) Toren. Der Siegestreffer gelang den Platzherren in der Nachspielzeit.

1.Herren - Kreisliga Aufstiegsrunde: SV Lilienthal-Falkenberg - TSV Wallhöfen 4:2 (1:2)

Auch nach dem zweiten Punktspiel in der Aufstiegsrunde der Kreisliga Osterholz konnten die Schützlinge von Trainer Hassan Jaber einen Sieg einfahren.

Somit führt man die Tabelle weiterhin an. Vor gut 30 Zuschauern im Stadion Schoofmoor bot der Gast TSV Wallhöfen eine kämpferische starke Leistung und führte zur Pause nicht einmal unverdient mit 2:1 Toren.

Dabei begann die Begegnung im Stadion Schoofmoor für die Platzherren richtig gut. Bereits in der 10. Minute ging das Jaber Team mit 1:0 in Führung. Der Treffer geht auf das Konto von Niemann.

Danach hatte der Gast seine beste Phase in dieser Partie. Nach 35. Minuten fiel der Ausgleichstreffer. Und in der 42. Minute jubelte Wallhöfen zum zweiten Mal. Die Führung war verdient und die Vorstellung der Gäste war einfach gut.

Doch in Durchgang zwei änderte sich das Spiel. Der SV LiFa zeigte nun seine gewohnten Qualitäten und kam bereits in der 49. Minute zum verdienten 2:2 Ausgleichstreffer. Diesmal stand Wehking goldrichtig und konnte zum zwischenzeitlichen Ausgleichtreffer einschießen.

In der 67. Minute dann die zweite Führung in dieser kampfbetonten Partie. Erneu war Wehking der Torschütze. In der zweiten Minute der Nachspielzeit erhöhte Christian Uwe Lübsin auf 4:2. 

Die Aufstellung: Haar - Barning, Wehking, Christian Uwe Lübsin, Manig (eingewechselt Isselbecher), Schmid, Niemann (eingewechselt Stel), Kansmeyer (eingewechselt Ebert), Raho (eingewechselt Klee), Houssein Jaber, Markowsky

Der Spieltag: Der 2.Spieltag begann am Samstag mit dem lokalen Derby der Reservemannschaften des VSK und BW Bornreihe. Die Moorteufel siegten mit 3:1 Toren. Auch der TSV Eiche Neu Sankt Jürgen konnte sein Auftaktspiel gegen die SG Platjenwerbe mit 1:0 gewinnen.

Die Überraschung gab es dann im Spiel des TSV Dannenberg gegen den SV Aschwarden. Die Kicker vom Deich siegten mit 5:2 Toren. Der SV Lilienthal-Falkenberg siegte mit 4:2 Toren gegen den TSV Wallhöfen.

Die nächsten Spiele des 3.Spieltag: 26. März 14:00 Uhr BW Bornreihe II - TSV Eiche NSJ, 17:00 Uhr TSV Wallhöfen - VSK II -

27. März 15:00 Uhr SV Lilienthal-Falkenberg - TSV Dannenberg, 15:00 Uhr SG Platjenwerbe - SV Aschwarden

Die Tabelle: (1) SV Lilienthal-Falkenberg, (2) SV Aschwarden, (3) TSV Eiche NSJ, (4) BW Bornreihe II, (5) VSK II, (6) TSV Wallhöfen, (7) SG Platjenwerbe, (8) TSV Dannenberg

2.Herren 1.Kreisklasse Aufstiegsrunde: SV GW Beckedorf - SV Lilienthal-Falkenberg II 2:1 (1:0)

Auch im zweiten Spiel der Aufstiegsrunde der 1.Kreisklasse Osterholz musste unsere Reservemannschaft eine Niederlage einfahren.

Im Auswärtsspiel beim SV GW Beckedorf unterlag man knapp mit 1:2 Toren. In der vierten Minute der Nachspielzeit kamen die Platzherren zum schmeichelhaften 2:1 Siegestreffer.

Die Jungen um Coach Raoul Kanitz zeigten sich an der Wiesenstraße in einer guten Verfassung und hatten die Begegnung in manchen Phasen fest im Griff. Beckedorf Führungstreffer fiel erst in der 44. Minute.

In der 51. Minute konnte die LiFa Reserve endlich jubeln. Sengül erzielte den Ausgleichtreffer. Erst in der vierten Minute der Nachspielzeit kam Beckedorf zum Siegestreffer 

Die Aufstellung: Krause - Weckwerth, Seehafer (eingewechselt Busch), Biermann, Sengstacke, Hauscjild (eingewechselt Leiermann), Sengül, Schwinning (eingewechselt Vogel), Patrick Riemann (eingewechelt Lennart Riemann), Jansen, Bergemann

Der Spieltag: Der ASV Ihlpohl holte im ersten Punktspiel einen 2:0 Erfolg beim TSV Dannenberg II. Pech hatte der SV Lilienthal-Falkenberg im Auswärtsspiel beim SV GW Beckedorf. Man verlor mit 1;2 Toren.

Im Gemeindederby besiegte der FC Hansa Schwanewede II den TSV Meyenburg mit 2:1 Toren.

Die nächsten Spiele des  3. Spieltages: 27. März 12:30 Uhr SV Lilienthal-Falkenberg II - FC Hansa Schwanewede II, 15:00 Uhr SV GW Beckedorf - TSV Dannenberg II, 15:00 Uhr SV Arminia Freißenbüttel - ASV Ihlpohl, 15:00 Uhr TSV Meyenburg - SG Ohlenstedt / Garlstedt

Die Tabelle: (1) SV GW Beckedorf, (2) ASV Ihlpohl, (3) TSV Dannenberg II, (4) SV Arminia Freißenbüttel, (5) FC Hansa Schwanewede II, (6) SG Ohlenstedt / Garlstedt, (7) TSV Meyenburg, (8) SV Lilienthal-Falkenberg II

Senioren-Fußball 13.03.2022 von Burkhard Wengorz

Startschuss in die Kreisliga Aufstiegsrunde / Lifa Team siegt bei den Moorteufeln vom SV Blau Weiß Bornreihe II / Erstes Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TSV Wallhöfen im Stadion Schoofmoor

Die Fußballer der ersten Herren Mannschaft des SV Lilienthal-Falkenberg sind nicht zu stoppen ! Nach einer starken Vorrunde im Herbst erreichte man die obere Play-off Runde (Aufstiegsrunde) in der Kreisliga Osterholz.

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit den zahlreichen Absagen in den Testspielen konnte man sich zum Saisonstart von einer sehr starken Seite auf dem Sportplatz am Vereinsheim des SV Blau Weiß Bornreihe zweigen. 

Gegen die Reserve von Blau Weiß Bornreihe, die stark eingeschätzt wurde siegten die Schützlinge von Trainer Hassan Jaber mit 3:0 (1:0) Toren. Somit steht man bereits nach dem ersten Spieltag wieder an der Tabellenspitze.

Hassan Jaber lobte auch nach dem ersten Spiel sein Team und freute sich zusammen mit der Mannschaft über diesen gelungenen Saisonauftakt. 

In der 10. Minute fiel dann der Führungstreffer für das LiFa Team. Schmid stand in der Box goldrichtig und verwandelte eiskalt. Mit diesem Vorsprung ging man auch in die Pause.

Auch in Durchgang zwei war das Team von der Wümme spielbestimmend und konnte durch Christian Uwe Lübsin in der 58. Minute auf 2:0 erhöhen. Den Schlusspunkt in dieser kampfbetonten Partie setzte Joker Niemann mit seinem Treffer zum 3:0 (77. Minute) Endstand.

In folgender Aufstellung spielte der SV Lilienthal Falkenberg:

Haar - Berning, Wehking, Christian Uwe Lübsin, Manig (eingewechselt Niemann), Schmid, Kansmeyer, Raho (eingewechselt Isselbecher), Apitz, Fabian Lübsin, Houssain Jaber

Die weiteren Begegnungen des 1. Spieltages:

Ein weiteres Spielstand heute Nachmittag auf dem Programm. Die Reserve des VSK siegte mit 1:0 bei der SG Platjenwerbe. 

Verlegt wurden die Partien SV Aschwarden - TSV Eiche NSJ (auf den 14. April, 20:00 Uhr) und TSV Wallhöfen gegen den TSV Dannenberg (auf den 28. April um 19:45 Uhr).

Die nächsten Ansetzungen der 2. Spielrunde:

Samstag, 19. März 16:00 Uhr VSK II - BW Bornreihe II,

Sonntag, 20. März 15:00 Uhr TSV Eiche NSJ - SG Platjenwerbe und SV Lilienthal-Falkenberg - TSV Wallhöfen. Um 16:00 Uhr spielt der TSV Dannenberg gegen den SV Aschwarden. 

Zum Auftakt gab es eine Niederlage - SV Lilienthal-Falkenberg II unterliegt in der Play-off Runde der 1.Kreisklasse dem TSV Dannenberg II mit 1:4 Toren.

Der Start in die obere Play-off Runde (Aufstiegsrunde) in der 1.Kreisklasse Osterholz ging total in die Hose. Die Schützlinge um Trainer Raoul Kanitz unterlagen im Sportpark in der Mauersegler Straße das erste Heimspiel gegen den TSV Dannenberg II mit 1:4 Toren. Bereits zur Pause führte die Mannschaft aus der Gemeinde Grasberg mit 3:0 Toren.

Aufstellung des SV Lilienthal-Falkenberg II gegen den TSV Dannenberg II

Egging - Weckwerth, Leiermann (eingewechselt Erasmi), Seehafer (eingewechselt Sengül), Aktevoigt, Schwinning, Patrick Riemann, Jansen (eingewechselt Böschen), Muschketat, Bergemann (eingewechselt Oesselmann), Westermann.

Der TSV Dannenberg zeigte im ersten Durchgang eine starke Leistung und führte mit zur Pause mit 3:0 Toren. Bereits in der 6. Minute  den Führungstreffer zum 1:0. In der 13. Minute der Treffer zum 2:0. Das 3:0 wurde in der 41. Minute erzielt.

Mit neuen Kräften ging es dann in Durchgang zwei, Und dann konnte man im LiFa Lager wieder hoffen. Maximilian Altevoigt erzielte in der 82. Minute den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3.

Doch in der 85. Minute fiel der Treffer zum 1:4 Endstand. Der TSV Dannenberg II ist somit erster Tabellenführer. der SV Lilienthal-Falkenberg II belegt nach der Auftaktbegegnung erst einmal Platz acht in der Tabelle.

Die Spiele vom 1. Spieltag in der 1.Kreisklasse / Aufstiegsrunde:

SV Lilienthal-Falkenberg II - TSV Dannenberg II 1:4, SV Arminia Freißenbüttel - FC Hansa Schwanewede II 3:2, TSV Meyenburg - SV GW Beckedprf 0:1, Die Partie ASV Ihlpohl - SG Ohlenstedt / garlstedt wurde abgesetzt.

Die Spiele vom 2. Spieltag -

Der SV Lilienthal-Falkenberg II spielt am Sonntag, 20. März um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz an der Wiesenstraße beim Favoriten SV GW Beckedorf.

Weitere Ansetzungen: TSV Dannenberg II - ASV Ihlpohl (13:00 Uhr), FC Hansa Schwanewede II - TSV Meyenburg (16:00 Uhr). Die Partie SG Ohlenstedt / Garlstedt - SV Arminia Freißenbüttel ist für den 31. März um 19:30 Uhr terminiert.

Unser Foto zeigt Serder "Ali" Sengül, der zur zweiten Spielhälfte gegen den TSV Dannenberg II eingewechselt wurde. 

Senioren-Fußball 08.03.2022 von Burkhard Wengorz

Startschuss geglückt - LiFa Frauenteam besiegte im Testspiel die TSG Seckenhausen Fahrenhorst mit 3:0 Toren - Mit dem Nachholspiel gegen die TSG WGE beginnt die Rückrunde

Vor Beginn der Rückrunde in der regionalen Kreisklasse Osterholz / Verden sollten zwei Testbegegnungen unserer Frauenmannschaft im SV Lilienthal-Falkenberg ausgetragen werden.

Die Partie bei der SG Findorff / Horn II musste abgesagt werden. Das zweite Testspiel gegen den Kreisligisten aus Diepholz, die TSG Seckenahsuen / Fahrenholz wurde aber ausgetragen.

Und so konnte Cheftrainer Carsten Timm mit seinem Funktionsteam auch über einen glatten 3:0 (2:0) Erfolg sich freuen.

Mit dabei war auch wieder Finja Ranft, die gleich mit zwei Toren einen gelungenen Einstand im Frauenteam feiern konnte. Die zweifache Torschützin war für einige Monate in Schweden. Fußball hat Finja auch dort gespielt.

Nun konnte sich Carsten Timm freuen, dass er wieder seine Torjägerin dabei hat.

Gegen die Mannschaft aus dem Kreis Diepholz führte man zur Pause bereits mit 2:0 Toren. In der 10. Minute erzielte Finja Ranft den Führungstreffer. Acht Minuten später dann der Treffer zum 2:0 durch Michelle Reck. In Durchgang zwei dann der dritte LiFa Treffer durch Finja Ranft zum 3:0 Endstand.

Start in die Rückrunde beginnt mit einem Nachholspiel

Am Montag, 21. März um 19:30 Uhr starte der SV Lilienthal-Falkenberg in die Rückrunde mit einem Nachholspiel.

Zu Gast auf dem B Platz im Schoofmoor ist die TSG WGE. Am Samstag, 26. März um 14:30 Uhr ist der  TV Oyten zu Gast in Lilienthal. Das Hinspiel ging mit 0:2 verloren. Hier die weiteren Ansetzungen der Kreisklasse Osterholz / Verden:

01.04.2022, 19:30 Uhr (A) TSG WGE, 23.04.2022, 15:00 Uhr (A) SV Böhme II, 30.04.2022, 16:00 Uhr (A) SV Wahnebergen,  07.05.2022, 14:30 Uhr (H) ATSV Scharmbeckstotel II, 21.05.2022, 14:30 Uhr (H) TSV Sankt Jürgen, 29.05.2022, 13:00 Uhr (A) TSV Bassen II, 11.06.2022, 14:60 Uhr H SG Ihlpohl / Lesumstotel.

Der TV Axstedt hat seine Mannschaft zurück gezogen. 

Unser Foto zeigt unseren Frauentrainer Carsten Timm

Beitragsarchiv