header
Verein 26.06.2019 von Burkhard Wengorz

Informationen zur 1.Herren im SV Lilienthal Falkenberg

 

 

 

 

 

 

 

 

Der nächste Anlauf / LIFA 1.Herren startet mit Hassan Jaber als  Trainer in der Kreisliga Osterholz / 6 externe Neuzugänge neu im Kader

LIFA`s neuer Chefcoach Hassan Jaber hat mit dem SV Lilienthal Falkenberg mittelfristig viel vor und machte bei der Vorstellung auch keinen Hehl daraus. Zum ersten Training in der Vorbereitung bittet er seine Spieler am Samstag, 29. Jun um 13 Uhr in den Sportpark Schoofmoor.

"Mit klarer Struktur und einer klaren Spielidee wollen wir hier Stück für Stück etwas aufbauen", erklärte Hassan Jaber, der sich explizit zwei Vorhaben auf die Fahnen geschrieben hat. Die jungen Spieler aus der A Jugend (U19 Junioren Landesliga) optimal entwickeln und aus der Mannschaft ein echtes Team bilden.

Spielerisch will der SV Lilienthal Falkenberg durch offensiven Fußball in der Kreisliga Osterholz überzeugen. Damit dies gelingt, hat Hassan Jaber bereits Weichenstellungen vorgenommen. So bleibt das Funktionsteam mit Maike und Thomas Koehle sowie Pascal Klinckradt zusammen. "Das sind meine Vertrauenspersonen", so der neue Trainer die genau so wichtig sind wie jeder Spieler in der Mannschaft.

6 neue Spieler im LIFA Kader

Als neue Spieler kommen mit Patrick Manig (zurück vom TSV Dannenberg), Marcel helm (vom FC Worpswede) Andrej Ebert (TSV Worphausen) sowie die vereinslosen Denis Reichle und Ahmet Zirek.

A Jugend Spieler ergänzen den LIFA Kader

Aus der A Jugend kommen zum Kader der 1.Herren Sinan Schausberger, Unmut Topcu, Christian Lübsin, Fin Bedau, Fynn Jansen, Hannes Deichmann, Malik Raho und Maru Vogel.

Testspiele und TSG Fußballwoche

Zu Vorbereitung gehört ein Testspiel gegen den TuS Zeven (Freitag, 19. Juli, 19.30 Uhr im Stadion Schoofmoor) und die Teilnahme an der Sportwoche in Wörpedorf.

Hier trifft man in der Vorrunde auf Gastgeber TSG WGE (23. Juli, 18.45 Uhr) und auf den TuS Tarmstedt (24. Juli, 18.45 Uhr). Sollte man die Endrunde erreichen spielt man am Samstag oder Sonntag. Ansonsten werden Trainingseinheiten angesetzt.

Weitere Testspiele gegen Vereine aus Bremen

Weitere Testspiele stehen noch gegen den SC Borgfeld II (Bezirksliga) und gegen den TuS Schwachhausen II (Bezirksliga) auf dem Programm der Vorbereitung an (Termine stehen noch nicht fest)

Pokalspiele bereits ausgelost / Auswärtsspiel in Scharmbeckstotel

Am 11. August startet die Kreisliga mit dem Spielbetrieb. Im Kreispokal (1.Runde) ist man am 13. August um 19.30 Uhr zu Gast beim ATSV Scharmbeckstotel.  

Fotos: Zwei Spielszene aus der letzten Saison und der neue Trainer Hassan Jaber

Verein 25.06.2019 von Admin

ACHTUNG --> Saisonende!

Am kommenden Wochenende werden die Statistiken der abgelaufenen Saison gelöscht! Bitte aktualisieren Sie die Mannschaftsseiten, damit die gespeicherten Saisondaten korrekt sind! Letzte Änderungen sind bis Samstag, 29.06.2019 um 20:00 Uhr, möglich.

Alle Ergebnisse und Stenogramme werden gelöscht und in PDFs archiviert!

Die Spieler bleiben in den Mannschaften werden jedoch auf jeweils 0 Tore und Einsätze gestellt! Wichtig: Termine, News, Seiten etc. sind davon nicht betroffen. 

Für die Dauer der Arbeiten bleibt der Login gesperrt, eine entsprechende Freigabe wird unter News veröffentlicht.

Verein 18.06.2019 von Burkhard Wengorz

Sportlerehrung durch die Gemeinde Lilienthal

Großer Bahnhof herrschte am letzten Freitag in der Schützenhalle  für  Mannschaften und für Einzelsportler aus der Gemeinde Lilienthal. Am Holze in Lilienthal Mitte. An diesem Tage richtete der Schützenverein Lilienthal die Meisterehrungen der Gemeinde aus.

Bürgermeister Kristian Tangermann und Manfred Paul Kiehn, Vorsitzender der Sportkonferenz freuten sich über so viele Meisterehrungen von Mannschaften und Einzelsportlern.

Ganz stark vertreten war auch der SV Lilienthal Falkenberg. Gleich sechs Jugendteams wurden geehrt. Dabei wurden die Jungen und Mädchen aus den LIFA Teams mit Namen aufgerufen und Bürgermeister Tangermann überreichte die Urkunde.

Über ihre Ehrung haben sich auch die Altsenioren Ü65 gefreut, Die älteste Vereinsgruppe im SV Lilienthal Falkenberg wurde beim Regional Hallenturnier der Kreise Osterholz, Verden und Rotenburg Hallenmeister.

In der laufenden Winterrunde holten sich die U13 Junioren I und die U10 Junioren I den Hallentitel. Die U13 Junioren nahm auch an der Hallen Bezirksmeisterschaft teil und belegte hier Rang drei in der Qualifikationsrunde.

Meisterehren der letzten Spielserie gab es für die U16 (jetzt U17) die Kreismeister und Super Cup Sieger wurden. Die U9 Junioren II (jetzt U10 II) wurde Staffelsieger, die U7 (jetzt U8) wurde Kreismeister und die U8 (jetzt U9) wurde Hallenmeister.

Es war, so alle Trainer und auch Eltern eine tolle Veranstaltung, die besonders den Jungen und Mädchen noch in guter Erinnerungen bleiben wird. 

Nach so viel Ehrungen durfte der gemütliche Teil nicht fehlen. Bei einer leckeren Bratwurst und Salat sowie gekühlten Getränken ging einer schöner Tag zu Ende.

Auch Bürgermeister Tangermann war zufrieden mit der Veranstaltung. Manfred Paul Kiehn: "Es wurden 130 Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet. Eine wirklich runde Sache", so der Vorsitzende der Sportkonferenz.

Zeitungsberichte aus der Wümme Zeitung und dem Wümme Report  

Verein 10.06.2019 von Burkhard Wengorz

Meisterschaft erreicht - ALTLIGA stellt bestes Team in der Kreisliga

Foto: Freute sich über die Meisterschaft in der ALTLIGA Kreisliga, die Fußballer des SV Lilienthal Falkenberg

SV Lilienthal Falkenberg holte sich die ALTLIGA Meisterschaft im NFV Kreis Osterholz.

Lilienthal: Große Freude beim SV Lilienthal Falkenberg. Die ALTLIGA Mannschaft der Gelb – Blauen holten sich in dieser Spielzeit 2018 / 2019 die ALTLIGA Meisterschaft des NFV Kreis Osterholz in der Kreisliga.

Mit zwölf Punkten Vorsprung sicherte man sich den Titel. Das LIFA ALTLIGA Team um Trainer Niels Wurgulla erreichte in den laufenden 20 Punktspielen 17 Siege, spielte einmal Unentschieden und verlor zwei Begegnungen.

Mit 52 Punkten und 80:21Toren verfügte man um den besten Sturm und um eine sichere Abwehr. Nur im Kreispokal unterlag man in der dritten Runde der SG Meyenburg / Löhnshorst / Aschwarden mit 0:1 Toren.

Zum Abschluss der Spielrunde spielte man im Bezirkspokal bei der SG Borstel Luhdorf. Hier unterlag man nach einer starken kämpferischen Partie mit 2:5 Toren. Lilienthals neuer Trainer der ersten Herren Hassan Jaber besorgte den Führungstreffer. Stefan Renken erzielte das letzte LIFA Tor in dieser Spielzeit.

Während der gesamten Saison konnte das LIFA Team gefallen und sicherte sich die Meisterschaft schon recht früh. Nur beim FC Hambergen (0:3) und bei der SG VSK / Pennigbüttel (3:5) musste man Niederlagen eistecken.

Das ALTLIGA Team des SV Lilienthal Falkenberg wirkte konstant und konnte überzeugen. Mit gemeinsames Essen rundete die erfolgreiche Saison ab.

Zum Kader gehörten folgende Spieler: Marco Holsten (Torwart), Andre Siegesmund, Pit Andre Pietz, Thomas Krusenkamp, Thomas Seehafer, Bertrand Bingana, Stefan Renken, Knut Egbers, Sören Ricke, Tino Geske, Hassan Jaber, Dennis Heidebreck, Christopher Pedlow, Kplja Pagel, Kai Lorkowski, Matthias Stelljes Trainer: Niels Worgulla

 

 

Verein 26.05.2019 von Michael Stelljes

Die Stadion-Zeitung Nr. 13 für das Spiel gegen Etelsen ist fertig!

Die Stadion-Zeitung für das 16. Heimspiel der 1. Herren ist fertig und steht wie gewohnt zum Downloaden bereit.

Diesmal kommt der TSV Etelsen am Sonntag 26.05.2019 um 15:00 Uhr ins Schoofmoor-Stadion.

Viel Spaß beim Stöbern und dann am Sonntag ab auf den Platz.

 

Service:

Ich möchte in den eMail-Verteiler für die Stadion-Zeitung mit aufgenommen werden.

Verein 22.04.2019 von Burkhard Wengorz

Fußballvereine im NFV Kreis Osterholz werden beschenkt

Große Freude bei den Fußballvereinen im NFV Kreis Osterholz. Die Vereine werden beschenkt und erhalten jeweils 2 Minitore.

In der Vergangenheit mussten die Fußballvereine im Landkreis Osterholz viele Abgaben an den Kreisfußballverband leisten. Sei es für beantragte Spielverlegungen, für nicht korrektes Verhalten bei den jeweiligen Fußballspielen oder auch dafür , dass sie ihren Verein nicht genügend qualifizierte Schiedsrichter zur Verfügung gestellt haben. Insgesamt wurden die Vereinskassen dadurch mehr oder weniger stark belastet.

Gerade die teilweise hohen Strafen für die fehlenden Schiedsrichter hat der Kreisverband jetzt zum Anlass genommen, etwas von den beim Verband vorhandenen Geldern an die Vereine zurückzugeben.

Nach Beschluss des Kreisvorstandes unter dem Vorsitzenden Eckehard Schütt (TSV Steden Hellingst) erhielten jetzt alle Fußballvereine zwei Mini Tore. Diese Tore sind ideal für den Trainingsbetrieb - egal ob für den Erwachsenen oder für den Kinder und Jugendbereich. Mit den neuen Toren kann man mehr Abwechslung im Training erzielt werden.

Wie Eckehard Schütt mitteilt, ist diese Aktion bei den Vereinen durchweg auf positive Resonanz gestoßen, Die Vereine sind dankbar für diese Unterstützung. Nicht jeder Verein hätte das Geld für eine solche Investition aufbringen können.    

Verein 21.03.2019 von Burkhard Wengorz

Außerordentlicher Kreisjugendtag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Sportvereine im Landkreis Osterholz können wieder aufatmen. Auf der außerordentlichen Sitzung der Sportjugend Osterholz vom 19. März in der Kreisstadt Osterholz-Scharmbeck wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Neuer Vorstand gebildet

Der alte Vorstand ist bei der letzten Jahrestagung im Oktober 2018 zurückgetreten. "Nun kann man wieder in die Zukunft schauen", ist sich die KSB Vorsitzende Edith Hünecken sicher.

Der neue Vorsitzende Lars Wellbrock kommt vom Wassersport / Tauchgruppe des VSK. Zur Verstärkung war der neue Referent für die Sportlandschaft in der Region Osterholz, Verden und Rotenburg Andre Osterkamp mit dabei.

Alle Positionen wurden neu besetzt

Während der gemeinsamen Tagungen konnten alle verkanten Positionen neu besetzt werden. Somit wurden nicht nur neue Ansprechpartner für die Region Osterholz gefunden, sondern die Arbeit für die Jugendarbeit der Vereine im Kreissportbund Osterholz gestärkt.  

In seinem Rückblick ging der neue Vorsitzende Lars Wellbrock auf die letzten Monate noch einmal ein. Das Ziel Kinder und Jugendliche im Landkreis im Rahmen der vielen Sporthandlungsfelder zu fördern stand an erster Stelle. Gefprdert werden Kinder und Jugendliche bis zum 26. Lebensjahr.

Und so konnte man alle Positionen wie die Sportentwicklung, Freizeiten / Organisation, Bildung, Sportpolitik und ein jugendlicher Beisitzer alle neu besetzten.

Bildungsgutschein für die Vereine

Im Blickpunkt stand auch die erste Entwicklung mit dem Bildungsgutschein. Alle Vereine wurden mit Flyer und dem Gutschein versorgt und können nun diesen Gutschein für ihre Vereinsarbeit einlösen.

Anreiz für die Nachwuchsarbeit (Bildungsgutschein)

Ein Lehrgang auf Kosten des KSB. Darauf hatte sich die Sportregion Osterholz-Rotenburg-Verden auf ihrer letzten Klausurtagung geeinigt und nun Taten folgen lassen. Mit dem Bildungsgutschein soll jedem Mitgliedsverein die Möglichkeit gegeben werden, einer/m junge/n Engagierten die Teilnahme am Angebot der Sportjugend zu ermöglichen. Die Aktion läuft das ganze Jahr. Eine Übersicht zu den Aus- und Fortbildungen liefert der Flyer.

LIFA Jugend war vertreten

Insgesamt 23 Vereine waren der Einladung der Sportjugend Osterholz gefolgt. Für den SV Lilienthal Falkenberg nahmen als Jugenddelegierte Ulrich Meyer (Leiter Jugendbüro) und Jugendleiter Burkhard Wengorz an der Sitzung teil.

Verein 19.03.2019 von Burkhard Wengorz

Informationen für den Fußballnachwuchs im SV Lilienthal Falkenberg

Umwelttag der Sportvereine aus der Gemeinde Lilienthal

Am Samstag, 23. März ist es wieder soweit. Die Vereine aus der Gemeinde Lilienthal räumen wieder in Lilienthal Müll. Die Sportkonferenz hat dazu aufgerufen. Treffpunkt für die beiden U13 Junioren Mannschaften ist um 9 Uhr auf dem Parkplatz im Schoofmoor. Die beiden LIFA Nachwuchsmannschaften sammeln auf dem Jan-Reiners-Weg bis zur Hauptstraße und zum Brauereiweg. Rund 2 Stunden geht die Aktion. Anschließend werden im Vereinsheim Bockwurst und Getränke gereicht.

Passfotos online

Wie auf dem Bezirksjugendtag in Verden berichtet sind die Vereine aufgefordert in nächster Zeit die Passfotos ihrer Jugendspieler und Jugendspielerinnen ins DFBnet einzufügen. Weitere Info siehe Zeitungsbericht

Kreisjugendtag in Schwanewede

Als Vereinsdelegierte besuchten den Kreisjugendtag Anja Hartman und Janis Krause aus der Jugendleitung. Im Blickpunkt stand die Vorbereitung auf die Frühjahrsserie der Spielserie 2018 / 2019.

Spielbericht online

Der Kreisjugend-Ausschuss bietet bei bedarf kurzfristige Schulungen für Trainer an. Dieses Angebot kann auch vereinsinternerfolgen.

Spielbericht

Alle Spielberichte müssen ausgedruckt werden (für den Schiedsrichter und für den Gegner). Damit  wird vermieden, dass ein Spielbericht nicht beendet werden kann, wenn der Gegner den Spielbericht nicht freigegeben hat.

Spielausfall wetterbedingt

Ein wetterbedingter Spielausfall kann 2 Tage vor dem Spiel im DFBnet eingegeben werden. Das Spiel wird dann im DFBnet wieder freigegeben, so das eine Neuansetzung kostenfrei erfolgt.

Spielverlegung

Bei einer Spielverlegung sollte auf die Termine des Rahmenspielplanes gedacht werden. Es sollten keine Termine gewählt werden, die z.B. schon als Pokalspieltag definiert sind. Bei kurzfristigen Spielverlegungen, ist eine Bestätigung des andren Vereins an den KJO zu senden.

Angesetzte Schiedsrichter

In der Frühjahrsserie werden für die Kreisliga der U13 Junioren Schiedsrichter angesetzt.

Sparkassen Cup

Der Sparkassen Cup ist eine Pflichtveranstaltung für alle U11 Junioren Mannschaften und findet am 1. Mai in Worpswede statt.

Anzahl der Spieler / Spielerinnen

In der Altersklasse der U7 Junioren können insgesamt 12 Spieler / Spielerinnen pro Spiel eingesetzt werden.

Kooperation mit dem Kreis Verden Aufstieg in den Bezirk Lüneburg

Die Jahrgänge der U14, U15 und U17 spielen gemeinsam mit dem Kreis Verdenin einer Spielklasse. Aufsteigen kann jeweils das bestplatzierte Team aus dem Kreis Osterholz und Verden

Angesetzte Schiedsrichter

Es wurde noch einmal darauf hingewiesen, dass Schiedsrichter, die noch unerfahren sind durch die Trainer Unterstützung erhalten.  Das Motto lautet" Trainer helfen den Schiedsrichter".

Spielbetrieb 2019 / 2020

In der Zeit vom 29. April bis 30. Juni 2019 sollen die Meldungen der Jugendmannschaften für die neue Spielserie erfolgen. Ab der kommenden Saison spielt die U12 Junioren sowie die U13 Junioren mit 9er Mannschaften.    

Verein 19.03.2019 von Burkhard Wengorz

Ehrenamts Kreissieger Gerd Pols verbachte ein Wochenende in Barsinghausen

Die traditionelle Dankeschön Veranstaltung im Sporthotel Fuchsbachtal in der Sportschule Barsinghausen fand am letzten Wochenende statt. Mit dieser Veranstaltung war auch die Ehrenamtspreis Vergabe des Niedersächsischen Fußballverband verbunden. Zu den Programmpunkten gehörten auch ein besuch im Landtag, ein Gang durch das Nachwuchs Leistungszentrum von Hannover 96 und ein besuch des Bundesligaspieles von Hannover 96 gegen Bayer Leverkusen.

Im Blickpunkt stand auch ein Austausch mit dem 96 Präsident Martin Kinder und der Bundesliga Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus. Für unseren Gerd war es rundherum ein gelungenes Wochenende. Auch die Gespräche mit den vielen Ehrenamtsträgern waren sehr interessant. So gab es unter Andren einen Austausch mit dem Stader Ehrenamtsträger der aus dem SV Drochtersen Assel kam.

Zeitungsbericht aus der Wümme Zeitung vom 19. März 2019

Verein 15.03.2019 von Burkhard Wengorz

Ehrung für Manfred Paul Kiehn

Jedes Jahr ehrt der Landkreis Osterholz seine erfolgreichen Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften. Auch Funktionäre werden an diesem Tag mit einer Ehrung bedacht.

Am letzten Dienstag war es wieder soweit und Landrat Bernd Lütjen, Kreisdezernentin Heike Schumacjer und die Vorsitzende des Kreis Sportbund Osterholz Edith Hünecken konnten rund 100 erfolgreiche Sportler und Mannschaften ehren. Der Lob des Landrats zum Sport im Kreisgebiet ging in zwei Richtungen. Zum einen fand die Vielfalt der sportlichen Angebote im Landkreis seine Anerkennung.

Der Sport habe eine generationsübergreifende Rolle, sagte Landrat Lütjen. Geehrt wurde auch Manfred Paul Kiehn. Er erhielt an diesem Abend eine besondere Auszeichnung.

Der ehemaligen Vereinsvorsitzende und Ehrenvorsitzende des SV Lilienthal Falkenberg ist seit Jahren Vorsitzender der Sportkonferenz in der Gemeinde Lilienthal. Er kümmert sich um den Sport in den Vereinen, ist das Sprachrohr und versucht durch viel Fleißarbeit den Vereinen in der Gemeinde Lilienthal als Ansprechpartner zu dienen.

Zu seinen Aufgaben zählt die Koordination der Hallenzeiten und die Belegung der Sportanlage Schoofmoor. Auch der Umwelttag (nächster Termin 23. März) lieg in der Vorbereitung in seinen Händen. 

Für dieses Aufgaben engagiert sich Manfred Paul Kiehn seit Jahren. Landrat Bernd Lütjen danke dem Geehrten für seinen tollen Einsatz in der Gemeinde Lilienthal.

Zurück 1 3 4 5
Beitragsarchiv